Diese Bloggerin bringt ihr Kind zweimal auf die Welt

Bea JanskyBea Jansky | 18.05.2022, 19:41 Uhr
Jaiden Ashlea
Jaiden Ashlea schwanger

Foto: jaiden.ashlea

Es hört sich super verrückt an, aber Jaiden Ashlea hat bereits ihren Sohn geboren und wird es in elf Wochen noch einmal tun. Wie genau soll das bitte funktionieren?

Die unglaubliche Geschichte von der schwangeren Jaiden Ashley (23) berührt viele Menschen und macht anderen Müttern Hoffnung. Auf TikTok teilt die Frau aus Florida die Geschichte ihres Sohnes: „Ich habe mein Baby auf die Welt gebracht, damit es später wieder hineingetan und in elf Wochen erneut geboren werden kann“

Ihr Sohn leidet unter „Spina Bifida“

Es klingt unglaubwürdig, aber genauso ist es geschehen: In der 19. Schwangerschaftswoche, hat die Modebloggerin erfahren, dass ihr ungeborener Sohn Levi James unter der seltenen Krankheit „Spina Bifida“ leidet.

Das ist eine sogenannte Neuralrohrfehlbildung und bedeutet, dass bei einem oder mehreren Wirbeln im Bereich der Lendenwirbelsäule ein Spalt aufgewiesen wurde. So eine Krankheit kommt ca. bei jeder tausendsten Geburt vor. Das Leben solcher Kinder kann mit dieser Geburtskrankheit stark eingeschränkt sein.

Levi sollte Hirntot auf die Welt kommen

Bei dem Kind der Amerikanerin sei es wohl so schlimm, dass das Kind keine Chance hat zu überleben und höchstwahrscheinlich hirntot auf die Welt kommt – eine schockierende Nachricht für die werdende Mutter: „Ich war so geschockt. Ich konnte nicht mal antworten, als der Arzt uns das erzählt hat.“, berichtete sie aufgebracht.

Trotz dieser erschütternden Nachrichten wollten Jaiden und ihr verlobter Noah einfach nicht aufgeben und wurden auf ein Ärzteteam aufmerksam, welches sich genau auf diese Krankheit spezialisiert hat.

@jaiden.ashlea Reply to @alexxhailey open fetal surgery explained ♥️ sorry i look so rough I’m still on the hospital! #openfetalsurgery #spinabifida #fetalsurgery #LENOVOJUSTBEYOU ♬ original sound – Jaiden Ashlea

Die ungewöhnliche Rettung

Die Methode, die diese Ärzte durchführen, um betroffene Babys zu retten ist krass und wird nur sehr selten angewandt: Dafür wird der Bauch der Schwangeren aufgeschnitten, der Säugling operiert und dann wird der Bauch wieder geschlossen.

In dem Winni Palmer Krankenhaus war die 23-Jährige gerade einmal die 31. Mutter, welche jemals so eine Operation durchgemacht hat. Glücklicherweise übernahm ihre Versicherung diesen Eingriff, denn der hätte sonst ungefähr stolze 25.000 Euro gekostet.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Jaiden | Entreprenueur (@jaiden.ashlea)

Die Operation war erfolgreich

Sechs Wochen nach der schrecklichen Diagnose war es dann schon so weit und der Eingriff war zum Glück erfolgreich: „Seit der Operationen haben die Ärzte viel mehr Bewegung gesehen und die Fehlbildungen in seinem Gehirn kehren sich um.“ Es wird sogar erwartet, dass ihr Sohn fast keine Probleme beim Gehen haben wird.

Dennoch wird er von seiner Geburt an bis mindestens zu seinem 18. Lebensjahr zur Physiotherapie gehen müssen, aber es sind positive Ergebnisse zu erwarten.

Jaiden Ashley spürt endlich das langersehnte: „Er tritt mit den Beinen “, schwärmt sie. „Ich kann spüren, wie er sich bewegt.“

Ein Unfall halbierte ihn – aber die Liebe hielt Loren Schauers am Leben

Eine tolle Wendung für die werdenden Eltern. Im Juli soll der kleine Levi zur Welt kommen. Wir drücken die Daumen und hoffen, dass alles gut läuft.