Echte HeldinHodenkrebs: OnlyFans-Model rettet Mann das Leben

Belle Grace auf Instagram
Belle Grace erkennt bei einem ihrer Abonennten Hodenkrebs.

Instagram @bellegrace2x

Tim GriemensTim Griemens | 26.08.2022, 19:45 Uhr

Wer hätte gedacht, dass ein heisser Abend mit dem OnlyFans-Modell Belle Grace einem Mann das Leben retten würde. Eine Ausrede mehr, sich auf der Plattform anzumelden.

Eigentlich zählt OnlyFans zu den Seiten, über die man nicht redet. Auf der Plattform verkaufen Erotik-Models ihre Inhalte und verdienen immense Summen, in dem sie sehr freizügige Bilder und Videos ihren Abonnenten zur Verfügung stellen.

Zu diesen Erotik-Models zählt auch Bella Grace, die einen Abonnent nun vor einem tragischen Schicksal bewahren konnte. Während eines privaten Video-Calls hat sie etwas an den Genitalien ihres Abonnenten entdeckt, dass sie aufhorchen ließ.

OnlyFans-Model macht alarmierende Entdeckung

Ursprünglich hatte Belle Grace als Pflegefachkraft für Kinder und Erwachsene mit Autismus gearbeitet, hat sich jedoch dann für eine Karriere im Erotik-Bereich entschieden. Mittlerweile verdient sie mehr als 50.000 Dollar im Monat auf OnlyFans und wird von ihren Abonnenten regelrecht vergöttert. Während eines Video-Calls mit einem Abonnent, der ihr bereits zwei Jahre lang folgt, hat sie an dessen Hoden etwas entdeckt, dass dort nicht hingehört. Von den vielen Video-Calls, die beiden schon miteinander geführt haben, kennt sie ihr Gegenüber und weiß, was der Mann benötigt.

„Dieser bestimmte Abonnent sucht meine Zeit, Aufmerksamkeit und Konversation“, berichtet sie. „Unsere Cam-Dates dienen hauptsächlich dazu, ihm Gesellschaft zu leisten, aber sie können sich auch an sexuelle Videointeraktionen von mir wagen.“

Da sie ihr gegenüber so gut kennt, hat sie auch ihn auch gleich auf diese alarmierende Veränderung angesprochen. „Mir ist aufgefallen, dass ein Hoden ca. 4x größer als der andere und ich fragte ihn, ob er schon immer so groß gewesen sei, worauf er antwortete: „Ja, er hatte immer einen, der viel größer war als der andere“, sagte sie. „Er sagte, es tut nicht weh, hatte nie Probleme damit, man war einfach immer viel größer.“

Belle Grace wird als Heldin gefeiert

Im Endeffekt konnte sie den Mann schließlich dazu bewegen, seinen Hoden von einem Arzt untersuchen zu lassen. „Anfangs hat er es eine Weile hinausgezögert, bis ich ihn immer wieder gefragt habe, ob er den Termin gebucht hat“, erzählt sie. Diese Geschichte hat sie auf Instagram geteilt und damit auch gleichzeitig auf die Gefahren von möglichem Hodenkrebs aufmerksam gemacht.

Im Netz wird sie als Helden gefeiert, da sie dem Mann vielleicht wirklich das Leben gerettet hat. Denn je früher man Krebs erkennt, desto höher sind die Heilungschancen – die Ausbreitung des Krebses bei dem Mann wird aktuell von Ärzten untersucht.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Belle Grace (@bellegrace2x)

So erkennt man Hodenkrebs

Doch man braucht kein OnlyFans-Model, dass einem sagt, dass man Hodenkrebs hat. Das kann man auch ganz gut selbst zu Hause feststellen.

Unbedingt zum Arzt sollte man gehen, wenn man eine schmerzlose Verhärtung ertasten kann oder der Hoden angeschwollen ist. Auch ein Anspannungs- oder Schweregefühl in den Hoden oder in der Leistengegend kann ein Anzeichen für Hodenkrebs sein. Die Heilungschancen für Hodenkrebs stehen glücklicherweise sehr gut. 96 Prozent der diagnostizierten Patienten überleben die Krankheit.