OnlyFans-Model macht Millionen: Sie verkauft Fürze und Schweiß!

Bea JanskyBea Jansky | 09.05.2022, 15:15 Uhr
Bailey
OnlyFans-Model Miss Bailey

Foto: Instagram/Baystayfit

Das junge OnlyFans-Model Bailey hat schon viel Geld verdient und ist sich auch nicht zu schade extravagante Wünsche zu erfüllen, aber selbst ihr gehen einige Bedürfnisse ihrer Kunden zu weit..

Die Texanerin Bailey (24) hat es so jung schon zu einer Millionärin geschafft, aber dafür musste die Brünette auch einiges von sich verkaufen, was für viele Menschen ein absolutes No-Go wäre.

Miss Bailey, wie sie sich selbst nennt, führt einen erfolgreichen Instagram-Account mit über 36o.000 Abonnenten. Ihr Feed macht Geschmack auf ihre Haupteinnahmequelle, nämlich ihre sehr gut laufende OnlyFans-Seite. Durch die aufreizenden Bilder und die ein oder anderen privaten Geschäfte nebenbei, verdient die Amerikanerin eine Menge Geld.

Bailey erfüllt außergewöhnliche Wünsche gegen Geld

Die 24-Jährige beschreibt sich als sehr selbstbewusst und durch ihre geringe Schamgrenze, fällt es dem OnlyFans-Model leicht, auf viele Bedürfnisse ihrer Kunden einzugehen. Bailey ist offen für breitgefächerte Vorschläge, die ihre Kunden beglücken können – wenn es dafür ordentlich Kohle gibt, kann man sich auf Miss Bailey verlassen.

Fußschweiß, Höschen und Fürze

Unter anderem verkauft das Model sehr exotische Sachen wie einige ihrer Körperflüssigkeiten: „Das Seltsamste, worum ich gebeten wurde, waren mein Fußschweiß, mein Höschen und meine Fürze im Glas. Ist zwar wirklich seltsam, aber ich mache es“, verriet die Beauty der „DailyStar“-Zeitung.

Das Curvy-Model ist mittlerweile schon so eingespielt, dass sie einen Preiskatalog für ihre Kunden erstellt hat: „Ich berechne 100 Dollar für meine Furzgläser, 75 Dollar für Höschen, dazu gehört auch ein Bild von mir, wie ich sie trage, und 50 Dollar für Fußschweiß.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Miss Bailey (@baystayfit)

Das krasseste was ein Kunde von ihr wollte

Auch wenn die erfolgreiche OnlyFans-Darstellerin sehr viel mitmacht, geht selbst ihr einiges zu weit: „Ich erhalte viele Anfragen und bin wirklich freundlich, aber eine E-Mail war beunruhigend. Jemand wollte mir beim Kacken zusehen.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Miss Bailey (@baystayfit)

Der vermeidliche Käufer schickte der 24-Jährigen sogar Anweisungen, wo sie das Handy hinzustellen hat und wie sie sich beim Geschäft machen filmen soll: „Ich sollte das Smartphone an der Rückseite der Toilette befestigen, während ich in die andere Richtung blicke“, beschrieb Bailey die Instruktionen. Solche, doch sehr ekelhaften Anfragen, lehnt selbst Bailey ab.



Alles für die Familie

Warum sie so viel von sich verkauft, erklärt der OnlyFans-Star folgendermaßen: „Ich mache das für meine Familie, deshalb strenge ich mich so an. Sie sehen nicht wirklich, was ich online poste, aber insgesamt sind sie sehr stolz auf mich und wie weit ich es geschafft habe. Erster Millionär der Familie.“

Laura Müller zeigt sich sexy im XXS-Bikini und mit XXL-Busen

Ob ihre Familie auch noch so stolz auf sie wäre, wenn sie wüssten, womit Bailey ihr Geld verdient ist fragwürdig. Dennoch ist sie eine erwachsene Frau und kann selbst entscheiden, wie sie ihr Leben finanzieren möchte. Hoffentlich bereut die junge Amerikanerin ihre ein oder andere Entscheidung später nicht.