Schumacher-Sohn David über seinen 1. Formel-3-Sieg und Freundin Vivien

Paul VerhobenPaul Verhoben | 10.07.2021, 11:09 Uhr
Schumacher-Sohn David über seinen 1. Formel-3-Sieg und Freundin Vivien
Schumacher-Sohn David über seinen 1. Formel-3-Sieg und Freundin Vivien

© IMAGO / PanoramiC

David Schumacher hat in der Formel 3 einen ersten Sieg eingefahren. Auch seine Freundin Vivien Keszthelyi mischt im Rennzirkus mit - als Pilotin.

David Schumacher, Sohn von Cora Schumacher und des ehemaligen deutschen Rennfahrers Ralf Schumacher, spricht nach seinem ersten Sieg in der Formel 3 am letzten Samstag auf dem Red-Bull-Ring in Spielberg (Österreich) über seine Emotionen nach dem Rennen und was seine Beziehung zu Euroformula-Open-Pilotin Vivien Keszthelyi auszeichnet.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von David Schumacher (@davidschumacher_official)

David Schumacher jetzt weniger unter Druck

Über seinen ersten Sieg in der Formel 3 erzählte der 19-Jährige, der ganz aussieht wie seine Mutti, im Interview mit RTL/N-tv: „Es hat auf jeden Fall etwas gelöst in mir. Der Druck ist auf jeden Fall gesunken, es hat weitergeholfen und ich fühle mich jetzt besser“.

Ein Triumph, den er auch mit seinem Vater Ralf Schumacher teilte: „Ich habe nach unten gesehen und meinen Papa gesehen, der extrem happy war. Das Team hat sich gefreut. Mein Ingenieur hat sogar Freudentränen gehabt. Das war schon ein sehr tolles Gefühl, das mitzuerleben. Den ersten Sieg, den vergisst man nie.“

Der Pokal geht mit nach Hause

Der gängigen Praxis im Rennsport, nach der Pokale vom Team aufbewahrt werden, will der Trident-Pilot nicht folgen: „Der Pokal, der kommt zu mir nach Hause, da kann mir das Team sagen, was sie wollen, den nehme ich trotzdem mit.“

Seit 2018 sind David Schumacher und Vivien Keszthelyi ein Paar. Gegenüber RTL/ntv sprach David Schumacher über die besondere Unterstützung und ihre geteilte Leidenschaft, den Motorsport: „Ich probiere zumindest, Vivien so viel zu helfen, wie es geht. Auch jetzt am Wochenende bin ich bei ihrem Rennen. Und dazu ist es natürlich schön, wenn man dieselbe Leidenschaft teilt. Wir können uns immer über Motorsport unterhalten.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Vivien Keszthelyi (@vivien_keszthelyi)

David hilft seiner Freundin Vivien

Vivien sei noch ganz am Anfang ihrer Formel-Karriere, so David weiter: „Das ist ihr erstes richtiges Jahr in einem Formel-Auto und da kann ich ihr schon einiges weiterhelfen. Sie macht noch viele Fehler, da muss man noch drauf bügeln. Aber es kommt so langsam und es wird besser und besser jedes Wochenende und da probiere ich auch ein bisschen was mitzutun.“