TikTokerin will neuen Trend lostreten und zündet ganze Wälder an

Tony PolandTony Poland | 23.05.2022, 21:45 Uhr
Humaira Asghar auf Instagram
Humaira Asghar auf Instagram

Foto: Instagram/dollyofficial1

Es ist nicht zu fassen, was Influencer inzwischen für mehr Aufmerksamkeit tun. Der eigentlich beliebte Social-Media-Star Humaira Asghar steckte einen ganzen Wald in Brand. In einer Gegend, in der ohnehin gerade eine starke Hitzewelle herrscht.

Mit elf Millionen Followern auf TikTok ist Humaira Asghar unter dem Account „Dolly“ in ihrer pakistanischen Heimat durchaus eine große Nummer. Doch das reicht ihr nicht. Also kam ihr im wahrsten Sinne eine zündende Idee. Und eine unglaublich bescheuerte und gefährliche noch dazu.

Die TikTokerin legte für eine möglichst dramatische Hintergrundkulisse ein Feuer im Margalla-Wald bei Islambad, zerstörte so die Natur und den Lebensraum vieler Tiere. Nur um mehr Reichweite zu erzielen. Immerhin nahm die Polizei den Feuerteufel bereits fest.

Humaira Asghar: Feuer und Flamme für den Fame

Aktuell ist es in Pakistan glühend heiß, die Menschen in dem verarmten Land kämpfen gegen die extreme Hitze von derzeit um die 38 Grad. Das hielt die dumme Humaira Asghar nicht davon ab, einen Wald anzuzünden. Im Vordergrund der Aufnahme geht die Pakistani in einem silbernen Ballkleid verspielt vor einem brennenden Berghang spazieren.

Spektakulärer Flugzeugabsturz im Video: Hat Youtuber Trevor Jacob den doch selber inszeniert?

Noch lächerlicher wirkt nur ihre Bildunterschrift „Feuer bricht aus, wo immer ich bin.“

Zwar hat die Influencerin mit dem begrenzten Horizont laut „The News International“ bestritten, das Feuer gelegt zu haben, aber für die Polizei ist die Sache klar. „Dolly“ wurde bereits verhaftet, ein Verfahren ist eingeleitet.

Schlimm: Derzeit kommt es in Pakistan aufgrund der hohen Temperaturen sowieso immer wieder zu Waldbränden.

Lebenslange Haft gefordert

Ohnehin scheint der Trend, Wälder für Bekanntheit abzufackeln, in Pakistan gerade weit verbreitet. Humaira Asghar alias „Dolly“ ist nur eine von vielen Durchgeknallten dort. In den vergangenen Monaten nahm die Polizei gleich mehrere Social-Media-Stars fest, die absichtlich Brände legten und Dutzende Bäume zerstörten.

„Dies ist ein beunruhigender und katastrophaler Trend auf Tik Tok! Junge Leute, die verzweifelt Anhänger suchen, setzen unsere Wälder in dieser heißen und trockenen Jahreszeit in Brand! Die Botschaft, die diese Videos aussenden, ist zu riskant und muss eingedämmt werden“ sagte Rina Saeed Khan Satti schockiert. „In Australien gibt es lebenslange Haftstrafen für diejenigen, die Waldbrände legen. Wir müssen ähnliche Gesetze einführen“, forderte die Vorsitzende des Naturschutzrates „Wildlife Board“ in Islamabad.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Dolly. 👸🏼 (@dollyofficial1)

So reagiert TikTok

Und auch TikTok selbst ist diese erschreckende Entwicklung nicht verborgen geblieben. Als Reaktion auf die Brände veröffentlichte die Plattform eine Erklärung. „Jeder Inhalt, der gefährliches oder illegales Verhalten fördert, ist ein Verstoß gegen unsere Community-Richtlinien ist und auf unserer Plattform nicht erlaubt.“

Illegale oder gefährliche Handlungen sollen in Zukunft verstärkt entfernt werden. Das Feuer-Video von Humaira Asghar ist bereits gelöscht. Bleibt zu hoffen, dass dieser Trend wenigstens vor dem deutschen Influencer-Markt Halt macht.