Lady Diana: Dannii Minogue dachte, sie trifft eine 80-Jährige

Lady Diana: Dannii Minogue dachte, sie trifft eine 80-Jährige
Lady Diana: Dannii Minogue dachte, sie trifft eine 80-Jährige

IMAGO / Matrix

06.07.2021 08:22 Uhr

Dannii Minogue dachte, Prinzessin Diana sei wie eine 80-Jährige gekleidet, als sie sich zum ersten Mal trafen.

Die „This Is It“-Sängerin trat 1990 bei der Children‘s Royal Variety Performance im London Palladium für die verstorbene Prinzessin auf, die 1997 im Alter von 36 Jahren bei einem Autounfall starb.

Lady Diana: Dannii Minogue dachte, sie trifft eine 80-Jährige
Diana Spencer 1975.

©IMAGO / United Archives International

„Diana war noch sehr jung und sah aus wie eine Oma“

Damals waren beide noch jung, doch laut Dannii spiegelte Dianas Kleidungsstil ihr Alter überhaupt nicht wider. Stattdessen fand sie eher, dass die Prinzessin wie eine Oma gekleidet war.

Sie erinnerte sich im Gespräch mit „News.com.au“: „Sie war sehr jung. Sie war sehr nervös. Es waren ihre ersten königlichen Engagements, bei denen sie auf sich allein gestellt war. Ich erinnere mich, wie ich sie ansah und dachte: ‚Du siehst aus, als würdest du dich als eine Frau verkleidet haben, die 80 Jahre alt ist.‘ Es war wirklich so, als wäre sie von der Mutter der Königin gestylt worden.“

Danii Minogue traf Diana backstage

Damals war Diana noch nicht in ihre Rolle hineingewachsen und Dannii meint, die Nervosität der Prinzessin damals deutlich gespürt zu haben, auch wenn sie selbst ebenfalls sehr aufgeregt war und die Begegnung als „surreal“ empfand.

„Sie war nur die kleine Prinzessin Diana mit dem Kinn nach unten, die dich ansah. Und ich hatte Mitleid mit ihr, weil man die Nerven spüren konnte. Aber nichts konnte mich auf diesen Anlass vorbereiten, bei dem ich plötzlich Backstage im Palladium stand und auf eine sehr junge Prinzessin Diana neben den Rolling Stones traf. Nichts.“ (Bang)