Krasse Wende!DSDS-Halbfinalist Taylor Luc Jacobs wird abtrünnig: Er singt für Corona-Leugner

DSDS-Halbfinalist Taylor Luc Jacobs wird abtrünnig: Er singt für Corona-Leugner
DSDS-Halbfinalist Taylor Luc Jacobs wird abtrünnig: Er singt für Corona-Leugner

IMAGO / Future Image

Redaktion KuTRedaktion KuT | 31.01.2022, 17:17 Uhr

2019 sang er im Halbfinale von DSDS vor einem großen Publikum, viele Teenie-Herzen flogen ihm zu! Jetzt, drei Jahre später wird Taylor Luc Jacobs immer noch gefeiert – von Corona-Leugnern und Querdenkern!

2019 bekam Taylor Luc Jacobs bei „Deutschland sucht den Superstar“ von Dieter Bohlen die goldene CD – im DSDS-Universum so etwas wie ein Ritterschlag! Danach legte er im Recall einen Durchmarsch hin und schaffte es bis in Halbfinale!

Taylor Luc Jacobs ist zurück, aber…

Für den Sieg reichte es nicht, doch dank seines, bei DSDS so beliebten „Gesamtpaketes“, stand ihm eigentlich eine blühende Karriere bevor. Doch nach der Castingshow wurde es still im Taylor Luc Jacobs, der ein großes Geheimnis um seinen bürgerlichen Namen macht!

Jetzt tritt der ehemalige DSDS-Kandidat aber wieder aus dem Schatten hervor, betritt jedoch eine ganz andere skurrile Welt – die der Querdenker und Corona-Leugner!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Taylor Luc Jacobs (@taylorlucjacobs)

Bei Corona-Demo dabei

In Zeiten von Corona und Impf-Debatten trennt sich die Spreu vom Weizen und Taylor Luc scheint es in die Richtung der Impfgegner zu ziehen! Er war am 13. Januar nicht nur bei der Demo in seiner Heimatstadt Kiel gegen die Corona-Politik dabei, sondern führte sie auf einer Ladefläche eines Pick-ups sogar singend an, wie die „taz“ berichtete.

Dabei gab er seinen eigenen Song „Freiheit“ zum Besten und singt u.a. die Zeilen: „Nein, ich lass mir nicht den Mund verbieten. Nein, ich halt mich nicht zurück, wenn mich einer fragt. Ich werd’ nicht länger leise sein, nicht mehr schweigsam sein, muss die Wahrheit teilen. (…) Ich lass mir nicht den Mund verbieten, weil ich noch selbst entscheiden kann.“

Er selbst äußert sich nicht konkret, fühlt sich aber sichtlich wohl im Windschatten der Bewegung!

Er kehrt Instagram den Rücken

Ähnlich wie andere prominente Gleichgesinnte (z.B. Michael Wendler oder Attila Hildmann) hat auch Taylor Luc Instagram den Rücken gekehrt. Wobei die beiden erstgenannten von der Plattform gelöscht wurden.

Taylor Luc selbst schrieb im Dezember: „Aufgrund massiver Zensur, Denunzierung, Beleidigung und Morddrohungen auf dieser Plattform werde ich hier nichts mehr teilen.“ Stattdessen wolle er sich in Zukunft auf Telegram, Odysee und Rumble „frei“ bewegen. Die Lieblingsplattformen von Schwurblern, da dort die Content-Moderation als weniger strikt gilt als auf anderen Plattformen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Taylor Luc Jacobs (@taylorlucjacobs)

Taylor Luc Jacobs: „Ich möchte in Gesichter schauen“

Auf seiner offiziellen Webseite kann man in einem Statement des 27-Jährigen lesen: „Ich trete nicht mit Abstand auf und ich möchte in Gesichter schauen und nicht auf Masken, wenn ich meine Geschichten erzähle und ich möchte auch nicht in einem leeren Raum mit mir alleine sein und über eine Kamera meine Musik kontaktlos streamen. Ich möchte den Menschen, denen meine Musik etwas bedeutet, nah sein und ich trete erst wieder auf, wenn alle Freiheiten dafür wieder gegeben sind.“

Auftritte scheint Taylor Luc Jacobs aber anscheinend nach wie vor zu haben, wie eben vor wenigen Wochen bei der Corona-Demo in Kiel! In der fragwürdigen Community wird er weiterhin gefeiert, wie einst zu seinen DSDS-Zeiten…