Schräger KaufEminem gibt 450.000 Dollar für einen Affen aus, der aussieht wie er

IMAGO / ZUMA Wire / Kay Blake

Sebastian GrünbergerSebastian Grünberger | 04.01.2022, 20:59 Uhr

Was andere für eine Eigentumswohnung ausgeben, investierte Eminem vor kurzem in ein Affenbild. Dabei hat Eminems neuer Freund durchaus Besonderheiten.

Eminem (49) ist jetzt Affenbesitzer — und nein, er macht künftig keinen auf Michael Jackson und hält sich einen Schimpansen! Stattdessen investierte die Rap-Legende eine Menge Geld in ein digitales Bild eines Affen. Der ihm ziemlich ähnlich sieht.

Eminem kauft NFT

Marshall Bruce Mathers III, so Eminem mit bürgerlichem Namen, geht jetzt nämlich unter die NFT-Besitzer. NFT steht für „Non-fungible Token“ (auf Deutsch: nicht austauschbarer Token) und bezeichnet in diesem Fall ein digitales, auf der Blockchain basierendes Kunstwerk. Das klingt vielleicht erstmal etwas futuristisch oder abstrakt, ist aber derzeit der neueste Schrei und bringt unfassbare Millionensummen ein! Auch Eminem ließ sich die digitale Kunst einige kosten: Rund 450.000 Dollar soll er ausgegeben haben. Oder eigentlich: 123,45 Ethereum – jene digitale Kryptowährung, die für solche Transaktionen genutzt wird.


Infos zu Eminems Affen

Bei Eminems Affenkunstwerk handelt es sich um einen Avatar des bekannten „Bored Ape Networks“. Der weißhaarige Affe erinnert mit Baseballcap, goldener Jacke, Goldkette und grimmigen Gesicht durchaus an den Künstler selbst … und zwar so sehr, dass Eminem das Tier nun als Profilbild für seine Twitter-Seite nutzt.

https://twitter.com/Gee__Gazza/status/1477005759359733771

Infos zum Kauf

Gekauft hatte Eminem das Kunstwerk von Twitter-User @Gee_Gazza, der über den Verkauf auf seiner Twitter-Seite berichtete. „Ich lebe in einer Simulation. Ich danke dir @Eminem für den Kauf meines Affen und den Beitritt zum Club! Wahnsinn. Lass mich einen Text in deinem nächsten Song schreiben“, schreibt er. Bereits im November 2021 hatte @Gee_Gazza in einem Tweet auf die Ähnlichkeit des Affen zu Eminem hingewiesen — und geschrieben: „Ich glaube immer noch, Eminem ist bestimmt dafür, eines Tages meinen @BoredApeYC zu kaufen“. Da hat sich Eminem anscheinend nicht lange bitten lassen.

Eminem ist nicht der einzige, der von NFTs fasziniert ist — auch Metal-Legende Ozzy Osbourne (73) schwört auf die digitalen Kunstwerke und veröffentlicht sogar eine eigene Kollektion.