Erwischt! Johnny Depp fertigt verrückte Zeichnung während Verleumdungsprozess an

Tim GriemensTim Griemens | 28.04.2022, 19:44 Uhr
Johnny Depp macht Pause vor Gerichtsgebäude.
Johnny Depp vertreibt sich die Zeit mit zeichnen.

IMAGO / ZUMA Wire

Die Gerichtsverhandlungen zwischen Johnny Depp und Amber Heard sind viel, aber auf keinen Fall langweilig! Das scheint der Schauspieler jedoch anders zu sehen, der in flagranti beim Zeichnen erwischt wurde.

Bereits seit mehr als einer Woche läuft der Verleumdungsprozess zwischen Johnny Depp und Amber Heard. Beide verklagen sich gegenseitig wegen übler Nachrede – Johnny Depp verlangt 50 Million Dollar Entschädigung, Amber Heard gleich 100 Millionen Dollar. Jeden Tag werden Zeugen vernommen, stundenlang werden ihnen Fragen gestellt. Um sich da als Kläger zu beschäftigen, muss man da kreativ werden – und das löste Depp für sich, indem er seinem Anwalt stolz seine Malkünste präsentierte.

Langeweile im Gerichtssaal

Tag ein Tag aus sitzt Johnny Depp im Gericht – kein Wunder also, dass ihm manchmal langweilig wird. Während er regelmäßig Kaugummi kaut, ging nun ein TikTok-Video viral, das ihn beim Zeichnen zeigt. Das Post-it zeigt er darauf stolz seinem Anwalt, der zustimmend nickt und sich wertschätzend an die Brust fasst. Das TikTok-Video gibt es weiter unten zu sehen.

Wer ist die mysteriöse Frau?

Wenn man einmal das Video ranzoomt, kann man so in etwa erahnen, was Johnny Depp da gezeichnet haben könnte. Man sieht die Silhouette einer Frau, die schulterlangen Haare zu tragen scheint. Von der Gesichtsform und dem Haarschnitt haben viele Fans auf Amber Heard geschlossen – was jedoch natürlich sehr unvorteilhaft für Depp wäre, schließlich sitzen beider gerade vor Gericht und sollten ein gewisses Maß an Anstand mitbringen. Andere wiederum vermuteten, dass es sich bei der Frau auf dem Bild um die Person hinter Johnny Depp handeln könnte – denn auch diese Frau trägt schulterlange Haare und scheint von der Kopfform her passend zu sein.

Tatsächlich war das nicht das letzte Mal, dass man den Schauspieler beim Malen erwischen konnte. Als er am vergangenen Mittwoch auf die Richterin warten musste, hat man gesehen, wie er mit einem violetten Stift verschiedene Figuren auf ein Blatt Papier kritzelte.

Amber Heard äfft Johnny Depp nach

Wenn Johnny Depp tatsächlich Amber Heard hat gezeichnet haben sollte, könnte das seine Antwort auf die Psychospielchen sein, die sie vor Gericht mit ihm spielt. Fans auf Social Media hatten nämlich bemerkt, dass die Blondine immer wieder die gleichen Outfits wie ihr Exmann trägt und ihn auf diese Weise nachäfft. Unter anderem ist Johnny Depp einmal in einem grauen Anzug zum Prozess erschienen – am nächsten Tag trug auch sie einen grauen Anzug.

Mehr zu Amber Heards Psychospielchen gibt es hier!

Der Prozess soll noch sechs Wochen andauern. Bald wird auch Amber Heard im Zeugenstand aussagen müssen, Elon Musk und James Franco werden jedoch wieder Erwartung keine Aussage leisten. Die Verhandlungen werden live im US-amerikanischen Fernsehen ausgestrahlt und können auf sämtlichen Social-Media-Plattformen verfolgt werden.

@dangiaplumbing4life #johnnydepp #teamjohnny #johnnyvsamber #fyp #foryoupage #viralvideo #viral ♬ original sound – The G Family

Darum geht es im Prozess

Johnny Depp hat Amber Heard auf 50 Millionen Dollar (46 Mio. Euro) verklagt – wegen eines Beitrags, den sie 2018 in der „Washington Post“ veröffentlichte. Darin behauptete sie, Opfer von häuslicher Gewalt zu sein. Ihren Ex-Mann hat sie nicht namentlich erwähnt. Depp behauptet, der Beitrag habe dennoch seine Karriere ruiniert, seinen Ruf beschädigt und dadurch viel Geld gekostet. Heard soll laut „Variety“ Gegenklage gegen ihren Ex eingereicht haben, in Höhe von 100 Millionen Dollar (92 Mio. Euro).