Hape Kerkeling und sein Vermögen: Wird man mit Witzischkeit Millionär?

Hape Kerkeling und sein Vermögen: Wird man mit Witzischkeit Millionär?
Hape Kerkeling und sein Vermögen: Wird man mit Witzischkeit Millionär?

Foto: IMAGO / Oliver Langel

06.09.2021 17:51 Uhr

Hape Kerkeling gehört zu den ganz Großen der Deutschen Unterhaltungs-Landschaft. Und blickt man auf die eindrucksvolle Karriere des Komikers, Schauspielers und Synchronsprechers, dann stellt sich die Frage: Wie gut kann man von Witzischkeit leben? Ist der kleine Hans-Peter aus einfachen Verhältnissen inzwischen ein gemachter Mann?

Auch wenn er sich zu einem 50. Geburtstag von der großen Bühne verabschiedet hat, arbeitete der heute 56-Jährige trotzdem im Hintergrund immer an eigenen Projekten. Er schrieb Bücher, wirkte als Sprecher in Filmen mit und war selbst als Regisseur und Darsteller an erfolgreichen Kinoproduktionen beteiligt. Sein Vermögen, die Menschen zum Lachen zu bringen, ist unschätzbar groß.

Aber wie steht es mit den realen finanziellen Verhältnissen aus im Hause Kerkeling? Wird man mit Witzischkeit Millionär? Wir haben uns auf Spurensuche begeben um zu klären, wie groß das Vermögen von Hape Kerkeling ist und die Frage beantwortet, womit er eigentlich heute sein Geld verdient. Und wie wichtig sind dem Jungen aus einfachen Verhältnissen überhaupt Themen wie Geld, Vermögen, materieller Reichtum?

Ein Millionär aus schlichten Verhältnissen

In seiner Autobiografie „Der Junge muss an die frische Luft – Meine Kindheit und ich“ gibt Kerkeling seinem Publikum erstmals Einblicke in die einfachen Lebensumstände, die seine Kindheit prägten. Sein Vater Heinz war Tischler, seine Mutter Margret Floristin. Die Familie lebte in Recklinghausen und wurde durch den Suizid der Mutter von einem großen Schicksalsschlag überschattet und nachhaltig geprägt. Mit seinem schon früh aufscheinendem Talent, andere zum Lachen zu bringen, wollte Kerkeling eigentlich seine depressive Mutter retten – was ihm am Ende aber leider nicht gelang.

Hape Kerkeling und sein Vermögen: Wird man mit Witzischkeit Millionär?
Der junge Hape mit Co-Moderator Känguru

Foto: Imago/ teutopress

Die Highlights in Hape Kerkelings Karriere

Seinen allerersten Auftritt hatte der Komiker im „Talentschuppen“; der Durchbruch kam aber erst 1985 mit der Musik- und Sketch-Show „Känguru“. Schon in dieser Zeit dürfte Hape Kerkeling ein kleines Vermögen verdient haben. Als eines seiner besten und erfolgreichsten TV-Projekte gilt bis heute die Sendung „Total normal“, in der er sich medienkritisch inszenierte. Er erhielt dafür unter anderem den „Grimme Preis“ und den „Bayerischen Fernsehpreis“. Doch Statuen und Pokale dürften nicht der einzige Lohn für das Ausnahmetalent gewesen sein. Wenn man sich die Projekte in Hapes Portfolio mal so ansieht, dann dürfte des Spaßvogel ausm Pott auch einiges an Kohle mit seinen humoristischen Dienstleitungen verdient haben. Vor allem seine vielen Filme sind absolute Kassenschlager.

Hape Kerkeling und sein Vermögen: Wird man mit Witzischkeit Millionär?
Hape Kerkeling 1986 als Hannilein in der Show Känguru

Foto: IMAGO / Horst Galuschka

Von Hannilein zu Horst Schlämmer

Unvergessen sind auch seine frühen Auftritte als Vorschulkind Hannilein in Kerkelings erstem Fernsehformat „Kerkelings Kinderstunde“. Er porträtierte darin eine Familie aus dem Ruhrgebiet und übernahm praktischerweise auch die Rollen der anderen Mitglieder.

Zu den wohl berühmtesten und denkwürdigsten Kunstfiguren, die Hape Kerkeling in seiner Karriere schuf, gehört zweifellos Horst Schlämmer. Der etwas eigenwillige Reporter vom Grevenbroicher Tagblatt bekam 2009 sogar mit „Horst Schlämmer – Isch kandidiere!“ einen eigenen Kinofilm.

„Der Junge muss an die frische Luft“ wollen drei Millionen Zuschauer sehen

2014 schrieb Hape Kerkeling den Bestseller „Der Junge muss an die frische Luft“, in dem er sich erstmals mit seiner bewegenden Kindheit und dem Suizid der Mutter auseinandersetzte. 2018 startete die Verfilmung in den deutschen Kinos – nach nur drei Monaten knackte der Film die drei Millionen Zuschauer-Grenze.

Die Geschichte vom kleinen Hans-Peter und seinem Bruder Josef wurde von Regisseurin Caroline Link ganz ohne Kitsch, dafür aber mit viel Humor und Augenzwinkern erzählt. Der große Erfolg des Buches und seiner Verfilmung leistete einen eigenen Beitrag dazu, das Vermögen von Hape Kerkeling weiter zu vergrößern.

„Ich bin dann mal weg“ löst den Kerkeling-Effekt aus

Nach schweren gesundheitlichen Rückschlägen begab sich der bis dahin nur als lustiger Entertainer, Schauspieler und Moderator bekannte Kerkeling auf eine Reise zu sich selbst.

Er kündigte einen kurzfristigen Rückzug an und begab sich im Alter von 36 Jahren auf den Jakobsweg. Zwei Jahre später brachte er seine Reiseerfahrungen in Buchform heraus. „Ich bin dann mal weg“ wurde zu einem der erfolgreichsten Sachbücher, das über 100 Wochen an der Spitze der Bestseller-Liste stand.

Schon nach wenigen Wochen konnte er fünf Millionen Exemplare davon verkaufen. Es soll sogar einen Kerkeling-Effekt gegeben haben, wonach sich zahlreiche Leser selbst auf den Weg nach Santiago de Compostela begeben haben. Auch dieses Buch wurde verfilmt, erntete als Film allerdings durchwachsene Kritiken.

Hape Kerkeling und sein Vermögen: Wird man mit Witzischkeit Millionär?
Devid Striesow und Hape Kerkeling bei der Premiere von „Ich bin dann mal weg“ in Berlin

Foto: IMAGO / Future Image

Damit verdient Kerkeling heute sein Geld

Auch wenn Hape Kerkeling keine Dauerpräsenz mehr im Fernsehen hat, so ist er dennoch weiterhin als Tausendsassa im Showbusiness aktiv. Geld hat der Junge aus einfachen Verhältnissen hoffentlich genug verdient, so dass es wirklich nur noch die Freude ist, die ihn auf die Bühne oder vor die Kamera treibt. Trotzdem: Hape Kerkeling ist nach wie vor ein Publikumsmagnet und Kassenschlager, wie seine aktuellen Projekte beweisen.

Hape als Synchronsprecher und Buchautor

So leiht Kerkeling als Synchronsprecher lustigen Figuren wie dem Schneemann Olaf aus „Die Eiskönigin – Völlig unverfroren“ seine Stimme und schreibt Bücher. Zuletzt erschien „Pfoten vom Tisch. Meine Katzen, andere Katzen und ich“, in dem er sich als liebevoller Katzen-Papa outet, der auf Reisen auch gerne mal zum Handy greift, um mit seinen Fellnasen zu telefonieren.

Hape Kerkeling und sein Vermögen: Wird man mit Witzischkeit Millionär?
Hape Kerkeling liest im August 2021 in Tübingen aus seinem Bestseller „Pfoten vom Tisch“

Foto: IMAGO / Eibner

Kerkeling als Teufel: Film mit Bully Herbig bei Amazon Prime

So ganz gelingt es Kerkeling dann doch nicht, sich vom Film und der großen Leinwand zu verabschieden. In seinem neusten Filmprojekt „Der Boandlkramer und die große Liebe“ steht er mit Michael Bully Herbig vor der Kamera und spielt niemand Geringeren als den Teufel. Nach mehreren verschobenen Kinostarts ist der Film seit Mai 2021 auf Amazon Prime Video zu sehen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Michael Bully Herbig (@bullyherbig)

Hape tritt demnächst in neuen Vox-Formaten auf

Nach knapp sieben Jahren TV-Pause präsentiert der Tausendsassa im Herbst 2021 die beiden Sendungen „Ein Abend mit Hape Kerkeling“ und „Hape und die 7 Zwergstaaten“ bei VOX. Darin geht es „ums Reisen, meine Katzen und meine TV-Karriere“, so Kerkeling in einer offiziellen Sendermitteilung. Das siebenteilige Doku-Format „Hape und die 7 Zwergstaaten“ begleitet ihn auf Touren nach Andorra, Liechtenstein, Luxemburg, Malta, Monaco, San Marino und den Vatikan. Auf seinen Reisen geht der Entertainer der Frage auf den Grund, wie sich so kleine Staaten auf dem Globus behaupten können.

Es wird aber nicht nur um die Vermittlung von Fachwissen gehen – wer Kerkeling kennt, kann sich das auch nicht vorstellen. Vielmehr soll es auch witzige Momente geben, von denen wir uns überraschen lassen dürfen.

In „Ein Abend mit Hape Kerkeling“ liest das Multitalent aus seinem neuesten Buch „Pfoten vom Tisch! Meine Katzen, andere Katzen und ich“ vor und wird von Dunja Hayali (47) interviewt.

So groß ist das Vermögen von Hape Kerkeling

Hape Kerkeling ist mittlerweile 56 Jahre alt und blick bereits auf eine sehr erfolgreiche Karriere in vielen unterschiedlichen Sparten zurück. Erfolgreiche Filme und Bücher, Auftritte als Sänger, Rollen in TV-Shows und sogar eigene Songs haben dazu beigetragen, dass der Entertainer Hape Kerkeling mittlerweile ein großes Vermögen angehäuft hat und Millionär ist. Sein geschätztes Vermögen liegt bei drei Millionen Euro.

Hape Kerkelings Vermögen: Geld und Liebe

Hape Kerkeling gehört nicht zu den Prominenten, die mit ihrem Geld protzen und sich von der Boulevardpresse rein „zufällig“ in ihrem gelben Porsche ablichten lassen oder am Pool einer Villa zeigen. Genau so wie der Komiker nicht über sein Vermögen spricht, so hält er auch sein Privatleben lieber privat. Kein Wunder.

1991 wurde Hape Kerkeling vom Filmemacher Rosa von Praunheim als schwul geoutet, was damals viel Aufregung verursachte. Lange war der italienischen Autor und Regisseur Angelo Colagrossi Kerkelings Lebens- und Geschäftspartner. Projekte wie die Serie „Total Normal“ (1989-1991), der Film „Kein Pardon“ (1993) oder die Show „Hapes zauberhafte Weihnachten“ (2010) stammen aus ihrer gemeinsamen Feder. 2011 kam es zur Trennung und Dirk Henning wurde Hapes neuer Freund. Mit ihm ist Kerkeling seit 2016 verpartnert, lebt in Bonn und teilweise auch in Umbrien, Italien.

Hape hat keine Kinder, aber dafür Katzen – und ein rundum erfülltes und ausgefülltes Leben, wie er dem „Stern“ verriet: „Ich bin nicht nur mit mir allein glücklich, sondern vor allem auch mit meinem Lebenspartner. Das ist das Schönste, was man über sich sagen kann. Rundum glücklich!“

Und wenn man Hape heute so unfassbar dankbar und glücklich über sein Leben sinnieren hört, dann wird einem sehr schnell klar, dass er genug zwei- und vierbeinige Liebe in seinem Leben hat. Und sich um Geld, Vermögen, Reichtum und materiellen Besitz hoffentlich keine Sorgen machen muss und will… (CITA)