Nach tödlicher Tragödie: „Downtown Abbey“-Star Mary ist wieder verlobt

Judith HeedeJudith Heede | 23.01.2022, 09:50 Uhr
Nach tödlicher Tragödie: "Downtown Abbey"-Star Mary ist wieder verlobt
Nach tödlicher Tragödie: "Downtown Abbey"-Star Mary ist wieder verlobt

IMAGO / MediaPunch

Sechs Jahre sind seit dem Tod ihres Verlobten vergangen. Jetzt scheint das Herz von „Downtown Abbey"-Star Michelle Dockery endlich geheilt zu sein und die Lady Mary-Darstellerin gab gerade ihre Verlobung bekannt.

Downton Abbey-Star Michelle Dockery und ihre Rolle der Mary Crawley in Downton Abbey haben eine erschütternde Gemeinsamkeit: Sie haben beide ihre Partner verloren. Michelles Verlobter verstarb 2015, nachdem er gegen Krebs gekämpft hatte.

Nun wurde die beliebte Schauspielerin mit einem Verlobungsring gesichtet und Fans aus aller Welt freuen sich beim Anblick der Bilder aus der Daily Mail mit der schönen Britin für ihr neu gefundenes Glück.

Nach tödlicher Tragödie: "Downtown Abbey"-Star Mary ist wieder verlobt
Die alte Haltung mit neuen Geschichten: Hugh Bonneville als Robert Grantham und Michelle Dockery als Lady Mary.

Foto: Ben Blackall/ © 2021 Focus Features, LLC

Die Tragödie wiederholte sich

Michelle Dockery wurde als „Lady Mary“ in der Erfolgsserie „Downton Abbey“ bekannt. Millionen Fans haben in der Serie mitgefiebert, mitgelitten und mitgefeiert. Die ätherische Schönheit mit dem brünetten Bob spielt darin die älteste Tochter der Adelsfamilie „Crawley“.

In sechs Staffeln erleben die Mitglieder der Familie die Auf und Abs des Lebens zu Beginn des letzten Jahrhunderts. Vor allem Mary hat in der Serie so einiges zu bewältigen – allen voran den tragischen Tod ihres frisch gebackenen Ehemanns Matthew. Die Schauspielerin teilt das dramatische Schicksal ihrer Figur auch im echten Leben und verlor 2015 ihren Verlobten John Dineen mit nur 34 Jahren an einer seltenen Krebsart.

Nach tödlicher Tragödie: "Downtown Abbey"-Star Mary ist wieder verlobt
Michelle Dockery als Mary und Filmehemann Dan Stevens alias Matthew.

IMAGO / Allstar


Arbeit bis zum Umkippen

Nach dem Tod ihres Verlobten stürzte sich Michelle Dockery in die Arbeit. 2016 startete sie als Mary in „Downton Abbey“ durch, danach folgten einige Episoden der Serie „Good Behavior“. 2019 schaffte sie dann endgültig den Durchbruch in Hollywood: In Guy Richies Knüller „The Gentleman“ mimt Michelle die sexy Frau von Hollywood-Hottie Matthew (!) McConaughey und zeigt den Amis, wie heiß ein „British Accent“ sein kann.

Im März dieses Jahres soll nun endlich der lang ersehnte zweite Teil der „Downton Abbey“-Kinoverfilmung herauskommen mit dem Titel „Eine neue Ära“. Yay!

Doch das war es noch nicht mit den guten Nachrichten von Michelle Dockery. Auch im Privatleben feiert die schöne Britin momentan ihr neues Glück.

Nach tödlicher Tragödie: "Downtown Abbey"-Star Mary ist wieder verlobt
Starttermin für „Downton Abbey 2: Eine neue Ära" ist am 18. März.

IMAGO / ZUMA Press

Sie ist wieder verlobt

Sechs Jahre nach dem tragischen Tod ihres Verlobten scheint „Downton Abbey“-Star Michelle Dockery endlich wieder glücklich zu sein. Die 40-Jährige gab ihre Verlobung mit Jasper Waller-Bridge bekannt. Wenn jetzt nicht nur bei Michelle die (Hochzeits)-Glocken klingeln, sondern auch bei Ihnen, dann liegt es daran, dass der Name tatsächlich sehr bekannt ist. Jaspers Schwester ist Englands rising Movie-Star Phoebe Waller-Bridge, die als Autorin und Hauptdarstellerin der Sitcom Fleabag“ bekannt geworden ist und direkt drei Emmys abschleppte.

Dockery und Waller-Bridge gaben ihre Verlobung auf die altmodische Art und Weise bekannt – mit einer Anzeige in der Times. „Die Verlobung zwischen Jasper, dem Sohn von Michael Waller-Bridge aus King’s Lynn, Norfolk, und Teresa Waller-Bridge aus Battersea, London, und Michelle Dockery, der jüngeren Tochter von Michael und Lorraine Dockery aus Gidea Park, Essex, wird bekannt gegeben“, hieß es dort.

Nach tödlicher Tragödie: "Downtown Abbey"-Star Mary ist wieder verlobt
Michelle Dockery kann auch anders. Hier in „So You re Not an English Teacher" von 2010.

IMAGO / Everett Collection

Ein Ring wie aus Downton Abbey

Jasper Waller-Bridge und Michael Dockery wurden diese Woche beim Gassigehen mit ihrem Hund im Westen Londons gesehen. Die Schauspielerin trug einen langen weißen Schaffellmantel und Jeans und sah dabei sehr stylisch aus. Was jedoch noch mehr auffiel als ihr lässiger Look war der mit Diamanten besetzte Verlobungsring an ihrer linken Hand, der aussieht als käme er direkt aus Maggie Smiths Tresor in „Downton Abbey“.

Nach tödlicher Tragödie: "Downtown Abbey"-Star Mary ist wieder verlobt
Michelle Dockery als sexy Frau von Matthew McConaughey in Guy Richies „The Gentlemen" 2019.

IMAGO / ZUMA Wire

Die Geschichte geht weiter

Die Fans von „Downton Abbey“ können den immer wieder verschobenen Start ihrer geliebten Historien-Serie gar nicht mehr erwarten – die ersten Bilder sind vielversprechend. Die Produzenten hatten (vor allem während der Pandemie) ein großes Problem damit, die Crew zusammenzutrommeln und Gareth Neame sagte in einem Interview zum Online-Magazin „The Hollywood Reporter“ kurz vor Drehbeginn 2019: „Wir arbeiten daran, wie die Geschichte aussieht und wann wir sie umsetzen können. Aber es ist dasselbe wie beim ersten Mal: Wir müssen versuchen, alle wieder zusammenzubringen. Und das war eine große Herausforderung“.

Ob er geschafft hat wirklich alle Hauptdarsteller zusammen zu kriegen, ist fraglich. Michelle Dockery wird definitiv wieder mit von der Landpartie sein. Und der Trailer beweist, dass sogar All time-Favoritin Maggie Smith einen kurzen Auftritt haben soll. Damit haben wir dann die zweite Garantie, dass der nächste  „Downton Abbey“-Film wieder ein Fest für alle Sinne werden wird. Am 18. März 2022 soll der Streifen in die deutschen Kinos kommen.