Oliver Pocher: Freundin Amira spricht über ihre schwere Kindheit

Oliver Pocher: Freundin Amira spricht über ihre schwere Kindheit
Oliver Pocher: Freundin Amira spricht über ihre schwere Kindheit

Foto: imago images / Sven Simon

27.08.2019 09:50 Uhr

Oliver Pocher (41) und seine Freundin Amira Aly (26) erwarten schon ganz bald Nachwuchs. Für die 26-jährige Make-Up-Artistin wird es das erste Kind sein, der Comedian hat mit seiner Ex-Frau Sandy Meyer-Wölden bereits drei Kindern.

Amira Aly, über man nicht viel privates weiß, sprach nun erstmal in der Öffentlichkeit über ihre Kindheit. Sie wuchs ohne ihren leiblichen Vater auf und gibt auch zu, nicht immer ein einfaches Kind gewesen zu sein.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Amira Aly (@amira_m.aly) am Aug 18, 2019 um 4:28 PDT

Gegenüber RTL erzählt sie: „Ich bin ja leider Gottes ohne Vater aufgewachsen, hatte erst vor einem Jahr das Glück ihn kennen zu lernen. Habe dadurch auch einen Stiefvater gehabt. Das war nicht immer einfach, es hat auch mal Situationen gegeben, wo das eskaliert ist und irgendwann ging es dann einfach nicht mehr. Dann gab es keine andere Möglichkeit außer auszuziehen.“

Sie lebte in Hilfseinrichtung

Amira lebte dann für einige Zeit in einem Kriseninterventionszentrum, einer Hilfseinrichtung für Jugendliche, unter. Sie gibt aber zu, dass es natürlich nicht nur die Schuld der anderen war: „Wir machen alle Fehler, ich war natürlich auch nicht perfekt. Ich will auch nicht komplett die Schuld an an andere aufteilen.“

Oliver Pocher und Amira Aly erwarten schon in wenigen Wochen ihr erstes gemeinsames Kind. Wann es genau kommen wird und welches Geschlecht es haben wird, dass haben die werdenden Eltern noch nicht verraten.