Schräge RomanzeSo tickt Max, der Toyboy von Claudia Obert: „Mal schauen, wo das hinführt“

Claudia Obert und Freund Max auf einer Couch
Claudia Obert und Max Suhr 2022 in Hamburg

IMAGO / Future Image

Sebastian GrünbergerSebastian Grünberger | 29.08.2022, 20:45 Uhr

Trash-TV-Promi Claudia Obert hat eine neue Flamme – einen jüngeren Toyboy, versteht sich. Wie der so drauf ist, erklärte er selbst vor kurzem in einem Interview.

Sugarmama sucht Toyboy — beziehungsweise hat ihn schon gefunden. Claudia Obert (60) ist derzeit Feuer und Flamme für den um 36 Jahre jüngeren Max Suhr (24). Eine heiße Affäre — und für Max eine ungewohnte Situation… zumindest das mit dem Medienrummel!

Claudia Ebert: Steht ihr neuer auf ältere Frauen?

Die Frage, ob das nicht nur eine PR-Aktion der beiden sei, wehrt er im Interview mit „t-online“ gekonnt ab. „Geneidet wird immer nur von unten“ sagt er – und erklärt, dass ihn die Hater im Internet definitiv keine schlaflosen Nächte kosten. Kein Wunder, denn die beiden scheinen viel Spaß gemeinsam zu haben. „Ich lerne viele Leute mit ihr kennen und das macht mega Spaß. Mal schauen, wo uns das hinführt“.

Übrigens: Nein, ältere Frauen sind nicht sein Dating-Faible. „Bislang waren meine Frauen alle jünger. Man lernt nie aus“, erklärt der 24-Jährige. Na, dann!



Andere Sexpartner? Kein Problem

Max bestätigt auch das, was Claudia Obert vor kurzem bereits andeutete: Es gehe nicht monogam zu zwischen den beiden. „Ja, es stimmt: Wir führen eine offene Beziehung. Sie kann machen, was sie will – er sollte nur besser aussehen als ich“, gesteht der junge Mann. Die Fronten sind also geklärt!

„Ich bin zwar jung, aber dafür schon ziemlich erfolgreich.
Diese Kombination gibt es normalerweise ja nur auf dem Straßenstrich“.
(Max bei Bild.de)

Auch übers Kennenlernen plaudert er aus dem Nähkästchen. Zum ersten Mal getroffen haben sich die beiden Ende Juni in der Olivia-Jones-Bar, wie er dem Magazin erzählt. „Die Chemie hat sofort gepasst und wir haben uns noch an dem Abend geküsst“. Und Vorwürfe, er will nur an ihr Geld, sind auch obsolet: Laut Obert verdient ihr neuer Freund sogar mehr Geld als sie – er ist nämlich Webdesigner und Online-Marketer.

Claudia Obert: Realistische Einschätzung ihrer Liebe

Scheint so, als geniessen die beiden ihre Zeit. Obert meinte vor kurzem in einem Interview ganz realistisch: „Verliebt sind wir natürlich, aber wir sind auch beide so veranlagt, dass wir nicht darauf spekulieren, dass wir in 50 Jahren noch hier auf Mallorca sitzen“.

Claudia Obert & Désirée Nick in der Küche: Wiedersehen ohne Beef – das Video!

Offene Worte — aber nach dem sie schon ihren Nicht-Willen zur Monogamie mit „Ein Leben lang die gleichen Hosen ans Bett hängen, nicht bei mir“ beschrieb, überrascht das nicht wirklich!