Samstag, 16. Mai 2020 10:32 Uhr

Katy Perry und Adele: So verstehen sie sich als Nachbarn

imago images / ZUMA Press

Katy Perry und Adele pflegen ein sehr gutes nachbarschaftliches Verhältnis. Auf gute Nachbarn kann man sich verlassen, was wohl auch in Hollywood-Kreisen gilt.

Wie Katy kürzlich verraten hat, könnte sie sich keine bessere Freundin als Adele wünschen. „Sie wohnt gleich um die Ecke. Wir leben sehr nah beieinander und kommen gut miteinander aus. Wir kennen einander schon lange“, berichtete sie.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Adele (@adele) am Mai 5, 2020 um 9:38 PDT

Sie haben sich längere Zeit nicht gesehen

Adeles neue Figur, die zuletzt für große Schlagzeilen sorgte, habe Katy bisher jedoch nur auf Bildern gesehen. „Ich habe sie seit ihrer Transformation nicht mehr persönlich gesehen, weil wir beide beschäftigt waren“, so die Verlobte von Orlando Bloom.

„Ich erinnere mich, dass sie irgendwann letztes Jahr einfach an meiner Tür klopfte und hereinkam. Ich war im Morgenmantel, es war witzig. Sie ist großartig und sehr authentisch“, schwärmte die „Firework“-Interpretin.

Gespräche helfen

Im Interview mit „Hits Radio Breakfast“ hatte Katy auch ein paar Tipps für den Quarantäne-Blues auf Lager. „Ich habe mir selbst gesagt: Es ist okay, sich nicht okay zu fühlen. Es ist okay, all diese Gefühle zu haben. Aber erinnere dich daran, dass wir alle damit zu kämpfen haben, wenn du denkst, dass du mit deinen Problemen ganz alleine dastehst“, erklärte die 35-Jährige.

„Alles, was du tun musst, ist, dein Handy in die Hand nehmen und jemandem schreiben oder anrufen und einfach ein paar Minuten darüber reden. Das hilft immer.“ (Bang)

Das könnte Euch auch interessieren