Er bekam diese DiagnoseBilly Corgan: Konzert abgesagt – er hatte einfach keine Stimme mehr

Billy Corgan - Wembley 2018 - Photoshot  BangShowbiz
Billy Corgan - Wembley 2018 - Photoshot BangShowbiz

Billy Corgan - Wembley 2018 - Photoshot

Bang ShowbizBang Showbiz | 16.11.2022, 08:00 Uhr

Billy Corgan musste nach seiner Kehlkopfentzündung ein Konzert absagen, weil er sich in ärztliche Behandlung begeben musste.

Billy Corgan war beim „Stimmdoktor“, nachdem er eine Show wegen einer Kehlkopfentzündung absagen musste.

Die Smashing Pumpkins mussten am Sonntag (13. November) ein Konzert im Moda Center in Portland, Oregon absagen, nachdem der Frontmann überraschend erkrankt war.

Überraschende Diagnose Kehlkopfentzündung

In einem Statement am Wochenende enthüllte die Band: „Es ist mit großer Enttäuschung, dass die heutige Show in Portland, OR, wegen einer Kehlkopfentzündung abgesagt wurde. William, Jimmy, James und Jeff sind zutiefst traurig, aber diese Entscheidung fiel ihnen nicht leicht und lag weit außerhalb ihrer Kontrolle. Sie freuen sich darauf, im nächsten Sommer zu euch zurückzukehren. Rückerstattungen sind an euren Verkaufsstellen erhältlich.“

Genesung befindet sich auf bestem Weg

Corgan hat seine Fans auf Instagram auf dem Laufenden gehalten, als er zum ersten Mal einen Schnappschuss von sich selbst beim Arzt teilte. Er schrieb: „Beim Stimmdoktor. Viel Liebe.“ Am Montag (14. November) postete der „Tonight, Tonight“-Hitmacher dann ein Foto von sich und seinem Hund und fügte hinzu: „Ich habe heute wieder Hilfe beim Doc bekommen. Sende gute Stimmung von hier aus.“

Smashing Pumpkins haben noch keine Ankündigung bezüglich der folgenden Konzerte in Anaheim (16. November), Phoenix (18. November) und Los Angeles (19. November) gemacht.