Ab 11. Juli startet die neue FührungEin Blick wie die Royals: Buckingham-Palast öffnet Balkonzimmer

Am 15. Juni versammelte sich die Royal Family um König Charles III. und Königin Camilla bei "Trooping the Colour" auf dem Schlossbalkon. (ae/spot)
Am 15. Juni versammelte sich die Royal Family um König Charles III. und Königin Camilla bei "Trooping the Colour" auf dem Schlossbalkon. (ae/spot)

IMAGO/Landmark Media/Anfisa Polyushkevych

SpotOn NewsSpotOn News | 10.07.2024, 12:22 Uhr

Den Balkon selbst darf man zwar nicht betreten, aber bei einer neuen Führung durch den Buckingham-Palast können Besucher ab dem 11. Juli den Raum dahinter besichtigen. Dort trifft sich die britische Königsfamilie, bevor sie bei großen Ereignissen vor die Menschenmenge tritt.

Fans der britischen Königsfamilie können bald ein Stück weit nachempfinden, wie sich König Charles III. (75) und seine Familie vermutlich fühlen, wenn sie vom Balkon des Buckingham-Palastes auf die Menschenmassen blicken. Zum ersten Mal wird in diesem Sommer der mittlere Raum hinter dem berühmten Balkon für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht – und dann können Besucher durch das Fenster auf die Prachtstraße "The Mall" schauen.

Die Tickets für die Ostflügel-Tour waren schnell ausverkauft

Am 11. Juli findet die traditionelle Sommeröffnung des Palastes statt. Seit mehr als 30 Jahren gibt es Führungen durch die große Residenz in London. Neu ist in diesem Jahr die Tour durch den Ostflügel – Balkonzimmer inklusive. Auf den Balkon selbst dürfen die Besucher aber nicht. Fast 6.000 Tickets wurden im April zur Verfügung gestellt, sie waren innerhalb weniger Stunden ausverkauft.

In dem Raum versammeln sich die royalen Familienmitglieder bei großen Anlässen, bevor sich die Türen öffnen und sie auf den Balkon vor die Menschenmassen treten. Zuletzt war dies am 15. Juni anlässlich der Geburtstagsparade für den König, "Trooping the Colour", der Fall. Besonders viel Aufmerksamkeit erregte dabei Prinzessin Kate (42), da sie sich erstmals nach Bekanntwerden ihrer Krebserkrankung wieder bei einem öffentlichen Termin zeigte.

Für die Besucher bleiben die Türen geschlossen, aber sie haben die Möglichkeit, durch die Netzvorhänge den Blick auf die Mall zu genießen und sich im Raum umzusehen. Zu den Highlights gehören ein neu restaurierter Kronleuchter aus Glas, der einer Lotusblume ähnelt, und zwei Seidenwandbehänge aus dem 18. Jahrhundert, die Königin Victoria (1819-1901) vom Kaiser von China anlässlich ihres diamantenen Thronjubiläums im Jahr 1897 geschenkt bekam. Unter der Leitung fachkundiger Führer werden Gruppen von jeweils etwa 20 Besuchern durch den Hauptkorridor und die Räume geführt.

Es soll die Idee von König Charles gewesen sein, den Ostflügel zu öffnen. Er wurde zwischen 1847 und 1849 gebaut, um die wachsende Familie von Königin Victoria unterzubringen. In den vergangenen fünf Jahren wurden dort Renovierungsarbeiten durchgeführt. Mehr als 3.500 Kunstwerke mussten dafür entfernt und sicher gelagert werden. Rund 47.000 Dielen wurden entfernt und neu verlegt.

Palast bis 29. September geöffnet

Während die Tickets für die neue Tour durch den Ostflügel bereits ausverkauft sind, können Besucher mit einem Standardticket die 19 Räume besichtigen, die von der königlichen Familie für offizielle Termine genutzt werden. Im Ballsaal ist dabei auch das neue Porträt des Königs von dem Künstler Jonathan Yeo (53) mit seinem auffälligen roten Hintergrund zu sehen. Die Sommeröffnung erfolgt vom 11. Juli bis zum 29. September. Zum ersten Mal wird der Palast im Juli und August sieben Tage die Woche und im September fünf Tage die Woche geöffnet. Karten gibt es für rund 89 Euro.