Auf Instagram veröffentlicht Jason Momoa adoptiert Wildschwein von „Slumberland“-Dreh

Jason Momoa brings home wild pig - ONE USE Instagram - November 2022 BangShowbiz
Jason Momoa brings home wild pig - ONE USE Instagram - November 2022 BangShowbiz

Jason Momoa brings home wild pig - ONE USE Instagram - November 2022

Bang ShowbizBang Showbiz | 08.11.2022, 16:00 Uhr

Jason Momoa verkündete, dass er das Wildschwein vom Set von seinem Film „Slumberland“ bei sich zu Hause aufnahm.

Der 43-jährige Schauspieler adoptierte das Tier und scherzte darüber, dass er das Schwein zu der Premiere des kommenden Netflix-Films mitbringen würde, der auf dem Comic „Little Nemo in Slumberland“ beruht.

„Ich möchte sie immer mit Nachhause nehmen…“

In dem Streifen geht es um die Titelfigur, die von Marlow Barkley dargestellt wird und deren Schweinchen-Stofftier, das nachts zum Leben erwacht. Jason teilte zwei Videos von sich mit seinem neuen Haustier auf seinem Account auf Instagram und schrieb: „Deshalb kann ich nicht mit Tieren arbeiten. Ich möchte sie immer mit nach Hause nehmen.“

Jason besitzt einige exotische Haustiere

Der hawaiianische Darsteller witzelte zudem darüber, dass er sich noch nicht entscheiden könne, ob er das Schwein Lau Lau oder Manapua nennen wird, wobei sich beide Namen auf zwei beliebte Gerichte aus seiner Heimat beziehen.

Laut „Food Network“ ist Lau Lau Schweinefleisch mit Butterfisch, was dann in Taro-Blätter eingewickelt wird, während Manapua gedämpfte Brötchen aus Rindfleisch sind. Jason sprach bereits in einem Interview in der „The Ellen DeGeneres Show“ von 2019 darüber, dass er der stolze Besitzer von einem Esel, zwei Halbwölfen, einer Königspython und von einem Hund sei.