"La dolce feeta"Lily Allen verkauft ab jetzt Fußbilder auf OnlyFans

Lily Allen verkauft jetzt Fuß-Content auf OnlyFans. (ncz/spot)
Lily Allen verkauft jetzt Fuß-Content auf OnlyFans. (ncz/spot)

imago/PA Images

SpotOn NewsSpotOn News | 03.07.2024, 14:44 Uhr

Statt ihre Musikkarriere weiter voranzutreiben, hat Lily Allen die Plattform OnlyFans für sich entdeckt. Dort bietet sie nun Fotos und Videos ihrer Füße an.

Reicht das Geld ihrer Musikkarriere etwa nicht mehr aus? Schließlich ist es fünf Jahre her, dass Lily Allen (39) zuletzt eine Single veröffentlicht hat, und sogar sechs Jahre seit ihrem letzten Album. Künftig will die Sängerin ihr Geld offenbar auf andere Weise verdienen: mit Fußbildern.

Am Dienstag bewarb Allen in einer Instagram-Story ihr Profil auf der Erotik-Plattform OnlyFans. Dazu teilte sie ein Video ihrer nackten Füße neben einem Brunnen in Italien, die Füße verdeckte sie mit einer herzförmigen Italien-Flagge. Das Video entstand offenbar im Italien-Urlaub mit Ehemann David Harbour (49).

Den Link betitelte die Britin mit den Worten "La Dolce Feeta" – einem Wortspiel aus dem italienischen "la dolce vita" und dem englischen Wort für Füße, "feet". Dahinter verbergen sich offenbar Fotos und Videos ihrer Füße. Für 10 US-Dollar pro Monat können Fans den Content der Sängerin auf der Plattform abonnieren, insgesamt hat sie dort bereits sieben Beiträge geteilt. Wie viele Nutzer den Account bereits abonniert haben, ist nicht ersichtlich.

Lily Allen kündigte Fuß-Content bereits in ihrem Podcast an

Erst kürzlich hatte Allen in ihrem BBC-Podcast "Miss Me?" angekündigt, dass sie darüber nachdenke, Fuß-Content zu verkaufen. "Ich habe eine Dame, die vorbeikommt und meine Nägel macht. Sie hat mir gesagt, dass ich ein Rating von fünf Sternen auf WikiFeet habe, was sehr selten ist. Meine Füße sind im Internet sehr gut bewertet", scherzte sie. "Sie sagte mir, dass ich sehr viel Geld damit machen kann, wenn ich auf OnlyFans Fuß-Content verkaufe. Dazu sage ich nicht nein."

Fußbilder statt neuer Musik?

Auf neue Musik der Sängerin müssen ihre Fans indessen weiter warten. Ende 2022 hatte sich Allen für fünf Wochen in ein Tonstudio eingebucht, um neue Songs zu produzieren, fühlte sich anschließend aber "nicht bereit", diese zu veröffentlichen. Im März 2024 kündigte sie an, dass sie rund 50 Songs für ein neues Album aufgenommen hätte, allerdings noch weiter an diesen arbeite.

Zuletzt veröffentlichte Lily Allen 2018 das Album "No Shame". 2020 heiratete sie den "Stranger Things"-Star David Harbour, die beiden leben in Brooklyn. Aus ihrer vorherigen Ehe mit Sam Cooper (46), die von 2011 bis 2018 andauerte, hat Allen zwei Töchter.