14 Jahre nach dem Serienende„Monk“ kehrt für einen letzten Fall zurück: Der erste Trailer ist da

Hauptdarsteller Tony Shalhoub und Traylor Howard in der Fernsehserie "Monk". (lau/spot)
Hauptdarsteller Tony Shalhoub und Traylor Howard in der Fernsehserie "Monk". (lau/spot)

USA Networks/imago images/Everett Collection

SpotOn NewsSpotOn News | 09.11.2023, 19:47 Uhr

TV-Kultfigur Monk befindet sich eigentlich seit 14 Jahren im wohlverdienten Ruhestand. Für einen letzten Fall kehrt der neurotische Ermittler jetzt aber zurück. Ein erster Trailer bereitet auf das Vergnügen vor.

Die auch in Deutschland überaus beliebte Fernsehserie "Monk" endete 2009 nach beeindruckenden 125 Episoden. Doch Emmy-Preisträger und Hauptdarsteller Tony Shalhoub (70) wird bereits im Dezember für einen allerletzten Fall als von Neurosen und Phobien geplagter Detektiv Adrian Monk zurückkehren. Zum Streaming-Film "Mr. Monk's Last Case: A Monk Movie" ist jetzt auch der erste Trailer erschienen.

Darum geht es in "Mr. Monk's Last Case: A Monk Movie"

Nach seiner sagenhaften Karriere als Verbrechensbekämpfer befindet sich Adrian Monk (Shalhoub) eigentlich im Ruhestand. Doch als ausgerechnet der Verlobte seiner Stieftochter Molly (Caitlin McGee, 35) ermordet aufgefunden wird, setzt Monk alles daran, den für ihn sehr persönlichen Fall zu lösen.

Auch in seinem Streaming-Film, der am 8. Dezember in den USA bei Peacock erscheinen wird, leidet Hauptfigur Monk nach wie vor unter zahlreichen Zwangsstörungen. So sagt etwa Rückkehrer Jason Gray-Stanford (spielt Lieutenant Disher, 53) im Trailer "Er hat Höhenangst. Es ist seine zweitgrößte Angst nach Keimen", woraufhin Rückkehrerin Traylor Howard (57), die Assistentin Natalie Teeger verkörpert, klarstellt: "Eigentlich lautet die Reihenfolge: Keime, Nadeln, Vögel, dann kommt die Höhenangst."

Eine deutsche Heimat oder ein Starttermin stehen für "Mr. Monk's Last Case: A Monk Movie" gegenwärtig noch nicht fest.