Cyril Ramaphosa auf StaatsbesuchPompöser Empfang: Hoher Besuch aus Südafrika für die britische Königsfamilie

Cyril Ramaphosa and er Seite von König Charles III., dahinter Königsgemahlin Camilla, Prinz William und Prinzessin Kate. (stk/spot)
Cyril Ramaphosa and er Seite von König Charles III., dahinter Königsgemahlin Camilla, Prinz William und Prinzessin Kate. (stk/spot)

imago/i Images

SpotOn NewsSpotOn News | 22.11.2022, 18:15 Uhr

Der südafrikanische Präsident Cyril Ramaphosa befindet sich auf Staatsbesuch in Großbritannien. Die Ehre erwiesen ihm bereits Prinz William und Prinzessin Kate sowie König Charles III. nebst Königsgemahlin Camilla.

Prinz William (40) und Prinzessin Kate (40) haben hohen Besuch in Großbritannien begrüßt: Gemeinsam hießen sie Cyril Ramaphosa (70) willkommen, der seit 2018 Präsident der Republik Südafrika ist.

Zusammen ging es zur Sommerresidenz Royal Pavilion, die in der südenglischen Stadt Brighton gelegen ist. Dort traf Ramaphosa dann auch König Charles III. (74) nebst Königsgemahlin Camilla (75) sowie den neuen Premierminister, Rishi Sunak (42), wie „Daily Mail“ berichtet.

View this post on Instagram A post shared by The Prince and Princess of Wales (@princeandprincessofwales)

Dem ereignisreichen Treffen folgte dann eine gemeinsame Kutschenfahrt mit Charles und Camilla zum Buckingham Palast. Während die Nationalhymne Südafrikas gespielt wurde, erhielt Ramaphosa einen royalen Salut der Ehrengarde – 1.000 Soldaten und 230 Pferde seien demnach bei der Parade zum Einsatz gekommen.

Weitere Programmpunkte für Ramaphosa waren beziehungsweise sind ein Besuch der Westminster Abbey, um einen Kranz am Grab des Unbekannten Soldaten abzulegen, sowie ein Trip zum Gedenkstein zu Ehren Nelson Mandelas (1918-2013), der von 1994 bis 1999 Präsident Südafrikas war. Ebenfalls auf der Liste steht ein Besuch des Westminster Palasts, um vom Parlamentspräsidenten des britischen House of Commons begrüßt zu werden.

Staatsbankett und Gala-Dinner

Für den Mittwochabend ist im Buckingham Palast noch ein feierliches Staatsbankett anberaumt, bei dem neben Charles und Camilla noch weitere Mitglieder der britischen Königsfamilie zugegen sein sollen. Am 23. November endet Ramaphosas Großbritannien-Besuch.

König Charles III. ist an diesem Mittwoch (22. November) vielbeschäftigt. Neben Cyril Ramaphosa empfing er auch den spanischen König Felipe VI. (54) zur Audienz im Clarence House. Der Hintergrund dessen Großbritannienreise ist der 135. Jahrestag der Gründung der spanischen Handelskammer. Am Abend findet hierzu ein Gala-Dinner im Landmark Hotel statt, wie „Daily Mail“ berichtet.