10.04.2020 21:26 Uhr

Ron Bielecki: Germanys jüngster Playboy in der Bredouille?

Foto: Markus Wolff

Youtuber, Influencer, Sprücheklopfer, Kraftprotz und Womanizer Ron Bielecki macht gerade schwerere Zeiten als der Rest der eingesperrten Bevölkerung durch. Glaubt man. Wir haben mit dem 21-Jährigen unseren Corona-Krisen-Fragebogen durchgearbeitet und wie immer launische und knackig kurze Antworten bekommen.

Krank oder gesund?
Komischerweise noch gesund.

Was ist in Deinem Alltag jetzt anders?
Ich bin nicht mehr am Wochenende im Club betrunken, sondern in meinen täglichen Livestreams auf Twitch.

Alle Fitnessstudios zu. Das ist doch die Hölle für dich?
Zum Glück sind meine Muskeln angeboren.

Du als jüngster Playboy Berlins darfst jetzt keine Mädels daten. Was bedeutet das für dich?
Es gibt immer einen Weg, man muss ihn nur finden.

Was geht gerade ab auf Tinder bei dir?
Habe lange nicht mehr reingeschaut.

Welche Pläne kannst du jetzt erstmal nicht umsetzen?
Ich glaube ich kann alle weiterhin angehen. Also wenn ich welche hätte.

Ron Bielecki: Germanys jüngster Playboy in der Bredouille?

Foto: Markus Wolff

Was machst Du jetzt den lieben langen Tag?
Mir geht’s wie immer gut, ich schlafe den ganzen Tag, meistens bis 18 Uhr. Dann spiele mit meiner Katze und gegen 23:00 Uhr geht‘s dann in den Livestream, dort werden 8 – 10 Corona getrunken und Online Casino gespielt.

Gibt es Dinge, die Du schon immer mal machen wolltest – und für die jetzt Zeit bleibt?
Arbeiten. (lacht)

Noch genügend Nudeln und Klopapier im Haus?
Also wenn meine Nudeln alle sind, dann esse ich halt Caviar. Klopapier ist auch da. Falls das knapp wird habe ich noch 50 Euro-Scheine.

Was ist das letzte Foto, das Du mit dem Handy gemacht hast?
Das kann ich leider aus urheberrechtlichen Gründen nicht sagen, sonst kriege ich wahrscheinlich eine Anzeige.

Das könnte Euch auch interessieren