„Schlag den Star“: Steven Gätjen ersetzt den kranken Frederick Lau

SpotOn NewsSpotOn News | 29.01.2022, 20:46 Uhr
Steven Gätjen springt für den unpässlichen Frederick Lau in die Bresche. (stk/spot)
Steven Gätjen springt für den unpässlichen Frederick Lau in die Bresche. (stk/spot)

ProSieben / Felix Krüger

Statt Frederick Lau tritt Steven Gätjen bei "Schlag den Star" gegen Fußballer Max Kruse an. Ein halbes Heimspiel für den ehemaligen "Schlag den Raab"-Moderator.

Weil Schauspieler Frederick Lau (32) positiv auf Corona getestet wurde, musste ProSieben kurzfristig einen Ersatz für „Schlag den Star“ auftreiben. Wie schon vor Kurzem beim erkrankten „TV total“-Moderator Sebastian Pufpaff (45) wurde der Sender in den eigenen Reihen fündig. Und so tippelte Allzweckwaffe Steven Gätjen (49) die Showtreppe herunter, um gegen Fußballprofi Max Kruse (33) anzutreten.

Erschwerte Bedingungen für den ehemaligen „Schlag den Raab“- und „Schlag den Star“-Moderator, der laut Elton (50) erst am Abend zuvor von seinem Glück erfahren hat und zudem noch den Geburtstag seiner besten Freunde feierte.

View this post on Instagram A post shared by Schlag den Star (@schlagdenstar)