"SOS" Deluxe LPSZA: Ihr neues Album wird eine bunte Mischung an Künstlern

SZA - Grammys 2019 - Avalon BangShowbiz
SZA - Grammys 2019 - Avalon BangShowbiz

SZA - Grammys 2019 - Avalon

Bang ShowbizBang Showbiz | 07.12.2022, 14:30 Uhr

SZA hat ihre zukünftige Zusammenarbeit mit Hayley Williams angekündigt.

Die „Good Days“-Rapperin wurde auf Twitter danach gefragt, wann sie in dieser Woche auf einem Track mit der Paramore-Frontfrau singen werde, wobei sie darauf hinwies, dass dies nicht ausgeschlossen sei.

„Ich rede mehr mit ihr, als ihr euch denken könnt“

Die Musikerin antwortete: „Ich rede mehr mit ihr, als ihr es euch denken könnt, lol.“ In der Zwischenzeit hatte die Künstlerin zuvor angedeutet, dass sie auch Doja Cat gerne auf der Deluxe-Edition ihrer kommenden „SOS“-LP mit dabei haben würde, nachdem die Sängerin ursprünglich auf dem Track „Shirt“ zu hören sein sollte.

Doja Cat wird ebenfalls auf dem Album sein

Gegenüber dem Radiosender Hot 97 erzählte SZA: „Ich würde sie gerne mit auf die Deluxe-Version bringen.“ Der Grund, warum Doja ihren Part für den Song „Shirt“ noch nicht aufnehmen konnte, ist, dass die Musikerin sich einer Stimmbandoperation unterziehen musste. „Sie musste sich einer Notoperation, einer Stimmbandoperation unterziehen, und war in der Zeit, die wir brauchten, um den Song fertigzustellen, nicht bereit dazu“, verriet der Star.

Auf „SOS“ wird zudem Musik von Phoebe Bridgers, Travis Scott und auch ein posthumer Song von Ol’ Dirty Bastard mit von der Partie sein.