Thomas Gottschalk und Mike Krüger feiern 40 Jahre „Die Supernasen“

SpotOn NewsSpotOn News | 18.06.2022, 11:34 Uhr
Karina Mroß, Thomas Gottschalk, Mike Krüger und Birgit Loeper (v.l.n.r.) auf dem "Supernasen"-Event. (jom/spot)
Karina Mroß, Thomas Gottschalk, Mike Krüger und Birgit Loeper (v.l.n.r.) auf dem "Supernasen"-Event. (jom/spot)

Getty Images/Gisela Schober

Für die "Supernasen"-Filmreihe standen sie in den 1980er-Jahren gemeinsam vor der Kamera. Jetzt feierten Thomas Gottschalk und Mike Krüger das 40. Jubiläum der Kultreihe.

1982 kam mit „Piratensender Powerplay“ der erste Teil ins Kino: Thomas Gottschalk (72) und Mike Krüger (70) haben am vergangenen Freitag in Velden am Wörthersee das 40. Jubiläum der Filmreihe „Die Supernasen“ gefeiert. Wie der österreichische „Kurier“ berichtet, waren neben Gottschalks Partnerin Karina Mroß und Krügers Ehefrau Birgit auch Promi-Gäste wie die Sänger Andreas Gabalier (37) und Heino (83) oder Schauspieler Ottfried Fischer (68) geladen.

Mögliche Fortsetzung?

Die beiden „Supernasen“, die in den 1980er Jahren mit der vierteiligen Reihe Erfolge feierten, verewigten bei dem Event ihre Handabdrücke und stellten das Buch „Die Supernasen und ihre Filme“ vor. „Wir funktionieren alle beide noch. Wir können vom Sofa sofort aufstehen und gehen, ohne dass es knirscht“, erklärte Gottschalk bei der Veranstaltung im „Kurier“-Interview zu einem möglichen Comeback des Duos. Ein Drehbuch für die Fortsetzung „Die Rückkehr der Supernasen“ soll es bereits geben.

„Wir hatten schon vor drei Jahren die Idee, womit jetzt alle um die Ecke kommen. Wobei ich sagen muss, Tom Cruise hatte die Idee schon länger, eine Fortsetzung von ‚Top Gun‘ zu machen“, ergänzte Krüger. Er habe den Film gesehen und er habe ihn sehr begeistert, „weil der tatsächlich den Bogen hingekriegt hat mit seinen Rückblenden, wo er an früher denkt, an seinen alten Kumpel“. Laut „Kurier“ warten die beiden deutschen Stars nun auf einen geeigneten Produzenten für die Fortsetzung. Zuvor könnte ein anderer gemeinsamer Auftritt auf die beiden warten: Gottschalk soll demnächst bei „Wetten, dass..?“ Mike Krüger auf seiner Show-Couch begrüßen dürfen.

Ein wichtiger Teil der „Supernasen“-Reihe fehlte beim 40. Jubiläum. Der österreichische Film- und Serienproduzent Karl Spiehs, der neben „Die Supernasen“ unter anderem auch die Kultserie „Ein Schloss am Wörthersee“ auf den Weg brachte, ist Anfang des Jahres im Alter von 90 Jahren verstorben.