„All Of Us Are Dead“: So steht es um Staffel 2

Laura KrimmerLaura Krimmer | 31.01.2022, 08:20 Uhr
„All Of Us Are Dead“: So steht es um Staffel 2
„All Of Us Are Dead“: So steht es um Staffel 2

Yang Hae-sung/Netflix © 2021

Die neue Netflix-Serie „All Of Us Are Dead“ aus Südkorea geht durch die Decke. Wie steht es um eine zweite Staffel der Horror-Zombie-Serie?

„All Of Us Are Dead“ ist nach „Squid Game“ der neuen Serien-Hit aus Südkorea! Die Netflix-Serie läuft seit wenigen Tagen auf Netflix.

Schon jetzt wollen die Film- und Serienfans wissen, ob es eine zweite Staffel geben wird.

Zombie-Serie aus Südkorea

Die koreanische Horrorserie handelt von einer Gruppe von Schülern, die versuchen, zu überleben, nachdem ihre Schule von Zombies heimgesucht wurde.

Regie bei der 12-teiligen Produktion führt Lee Jae-Kyu. Er dreht bereits „Intimate Strangers“, „The Fatal Encounter“ und „The Influence“. In der Serie spielen Yoon Chan-young, Park Ji-hoo, Cho Yi-hyun, Park Solomon und Yoo In-soo. Sie basiert auf dem Digital-Comic Naver-Webtoon „Now at Our School“ von Joo Dong-geun, der zwischen 2009 und 2011 veröffentlicht wurde.

Fans, die die Serie schnell verschlungen haben, fragen sich bereits, ob es eine zweite Staffel geben wird.

Staffel 2 noch nicht in Sicht

Bis jetzt gibt es noch keine offizielle Aussage von Netflix über eine mögliche Verlängerung oder ein Veröffentlichungsdatum für eine zweite Staffel.

Die Serie hat jedoch gerade erst Premiere gefeiert, so dass es möglich ist, dass genügend Begeisterung für die Serie zu einer baldigen Ankündigung führen wird.

Fans von Filmen und Serien aus Südkorea sollte diese Highlight 2022 nicht verpassen.

„Ich kann gar nicht glauben, wie viel Zuspruch die Serie aus so vielen Ländern der Welt bekommen hat, ich bin so dankbar. Ich denke, das wird eine große Erleichterung für alle Schauspieler und Mitarbeiter sein, die sich zwei Jahre lang diesem Projekt gewidmet haben“, sagte der Regisseur kürzlich in einem Interview über die plötzliche internationale Aufmerksamkeit.

Über die Serie selbst sagte er gegenüber dem britischen Magazin Tatler: „Ich habe darüber nachgedacht, was es bedeutet, erwachsen zu sein, und was Erziehung und Gesellschaft mit uns machen. Wenn man sich die Serie anschaut, kann man sehen, wie diese Teenager in Situationen, in denen es um Leben und Tod geht, Entscheidungen treffen. Ich denke, das könnte auch Erwachsenen eine Menge Denkanstöße geben.“