Dschungelcamp 2022: Christin Okpara rastet am Flughafen aus

Desireé OostlandDesireé Oostland | 21.01.2022, 13:13 Uhr
„Dschungelcamp 2022": Christin Okpara rastet am Flughafen aus – belügt sie gerade ihre Follower?
„Dschungelcamp 2022": Christin Okpara rastet am Flughafen aus – belügt sie gerade ihre Follower?

IMAGO / Gartner

Für Christin Okpuru war der Dschungel vorbei, bevor er überhaupt angefangen hat. Da sie vermutlich ihren Impfstatus gefälscht hatte, wurde sie kurz vor dem Start der Show disqualifiziert. Für Christin wurde dann Jasmin Herren ins Dschungelcamp 2022 geschickt.

Auf Instagram zeigt sich Christin seit ihrem „Rauswurf“ (vor offiziellem Eintritt) voller Lebensfreude – so als würde ihr das ganze Thema nichts anhaben und als würde sie ihre Zeit in Südafrika vollends auf RTL-Kosten genießen. Natürlich sind zwischendurch auch Christin-typische Ausraster mit von der Partie und werden fleißig in der Story geteilt. Dort beschimpft Okpara immer wieder die „anderen“, die alle an ihrer Situation Schuld sind und ihr „ans Bein pissen“ wollen. Und auch  den Skandal rund um ihren Impfstatus, der letztendlich für ihre Disqualifikation verantwortlich war, spricht sie kurz an – aber offizielle Interviews möchte sie dazu derzeit nicht geben.

Motzig gesichtet auf dem Weg nach Deutschland

„Bild“-Reporter trafen die Krawallnudel am Donnerstag um 12:00 (Ortzeits) am Flughafen Hoedspruit in Südafrika. Dort steigt sie in den Flieger Richtung Johannesburg, um von dort aus weiter nach Deutschland zu fliegen. Und der ganze Flughafen wird auf die aufbrausende Blondine aufmerksam, weil sie – wie immer – rummotzt. Ohne tiefe Atemzüge oder Rücksicht auf Verluste.

Ihre Dschungel-Begleitperson Andrés N. De Vincenz läuft währenddessen stillschweigend hinter der 25-Jährigen her. Auch andere Fluggäste sind genervt von Christins Gemecker. Eine Passagierin sagt daraufhin zur „Bild“-Zeitung: „Ich hoffe, dass ich mit DER nicht im Flieger sitzen muss.“

Nach „Dschungelcamp“-Rausschmiss: Christin Okpara hat den nächsten Ausraster!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von IchbineinStarHoltmichHierRaus? (@dschungelcamp2022_)

 

Lügt sie gerade ihre Follower an?

So, ein Rückflug ist per se nichts ungewöhnliches. Irgendwann musste Christin wieder nach Deutschland, um sich um all die Anzeigen zu kümmern, die sie aufgeben wollte. Aber eine Sache fällt dabei auf: Weshalb tut Christin bei ihren Followern so, als ob sie noch in Südafrika ihren Aufenthalt genießt? Während sie nämlich schon im Flieger Richtung Deutschland sitzt, postet sie Stories mit folgender Aussage mitten aus Südafrika: „Wir sind am überlegen, ob wir noch eine Safari machen – weil sehen wir da noch andere Tiere? Wir haben ja noch nicht den Leoparden auf der Safari-Fahrt gesehen und das war noch unser Anliegen.“ Hä? Dabei dürfte sie gerade weder Tiere noch Südafrika – sondern eher Deutschlands derzeitig grauen Wolken – unter sich sehen?

Und weiter: „Und dann haben wir noch vor, so einen Microflight zu machen. Ich bin schon ganz aufgeregt, weil ich ja voll die Höhenangst habe. Echt, da bin ich echt gespannt. Natürlich sind wir dann tagsüber nicht so aktiv, aber dafür gebe ich gern mein Geld aus, weil das ist wirklich ein ein einzigartiges Erlebnis!“

Doch es handelt sich nicht um vorgedrehte Stories, denn: Christin spricht auch ihre nicht vorhandene Erreichbarkeit der nächsten Stunden an – allerdings begründet sie diese mit einer fehlenden SIM-Karte und schrecklich schlechtem Empfang. Doch wieso sagt sie nicht einfach, dass sie auf dem Weg nach Deutschland ist? Ist das verletzter Stolz oder möchte sie ihre Follower für dumm verkaufen?

„Dschungelcamp 2022": Christin Okpara rastet am Flughafen aus – belügt sie gerade ihre Follower?

IMAGO / STAR-MEDIA

Darum flog sie aus der Show – bevor sie drin war

Auch Begleiter Andrés postet kurz vorher etwas über den angeblichen „Microflight“. Doch auch er sitzt neben Christin auf dem Weg nach Deutschland. Wie die „Bild“-Zeitung berichtete checkte Christin mit einem Handgepäckkoffer, einem Aufgabegepäck und einer Louis-Vuitton-Handtasche ein.

Doch weshalb muss sie überhaupt einen Tag vor Beginn des Dschungelcamps 2022 Südafrika verlassen? Ein Produktionsinsider erzählte: „Bei einem Test in Südafrika wurden so geringe Antikörperwerte bei Christin gemessen, dass sie eigentlich gar nicht geimpft sein kann.“ Bislang äußerte sie sich zu den Vorwürfen in keinem offiziellen Statement.

Jasmin Herren hat kein Mitleid nach Christin Okparas Dschungel-Aus: „Selbst schuld!“

„Dschungelcamp 2022": Christin Okpara rastet am Flughafen aus – belügt sie gerade ihre Follower?

IMAGO / STAR-MEDIA

Christin versucht von sich selbst abzulenken

Stattdessen versucht sie mit unbedeutenden Themen von sich selbst abzulenken und in ihrer Story ständig gegen andere Teilnehmer oder Kollegen zu hetzen, die in ihren Augen nur das schlimmste von Christin wollen. Wie zum Beispiel der „Management-Skandal“ ihrer Erzfeindin Walentina Doronina. Plötzlich möchte Christin ihre Rivalin bei ihrem Vorhaben unterstützen, gegen ihre Managerin vorzugehen, die angeblich fünfstellige Beträge von der Influencerin unterschlagen hat. Da wo Ärger ist, ist Chrirstin halt immer gerne schnell dabei.

„Dschungelcamp 2022": Christin Okpara rastet am Flughafen aus – belügt sie gerade ihre Follower?

Foto: RTL

Dschungelcamp 2022: Sendezeiten, Livestream, ganze Folgen und „Stunde danach“

„Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ startet am Freitag, 21. Januar 2022, um 21:30 Uhr, bei RTL, in die 15. Jubiläumsstaffel.

Wie gewohnt werden die Folgen von „Das Dschungelcamp“ 2022 auch als Stream zur Verfügung stehen. Ihr könnt Staffel 15 entweder live zur Sendezeit streamen oder bei RTL plus, früher TVNow, als Wiederholung ansehen.

Alles über die Sendezeiten und die Shows danach – auf einen Klick!

Auch in diesem Jahr wird es den beliebten Dschungeltalk in der „Stunde danach“ geben. Die Talkshow wird von Angela Finger-Erben und Dschungel-Prinzessin Olivia Jones moderiert. Ab 23.15 Uhr werden täglich ehemalige Dschungel-Kandidaten auf der Couch Platz nehmen, um die aktuelle Folge, sowie die Kandidaten genau unter die Lupe zu nehmen.