Eric Sindermann rechnet mit Ex-Frauen ab – mit dabei: Schwiegertochter-Ingo!

Isabell KilianIsabell Kilian | 24.01.2022, 20:46 Uhr
Eric Sindermann rechnet in neuem Musikvideo mit Ex-Frauen ab! Mit dabei: Schwiegertochter-Ingo!
Eric Sindermann rechnet in neuem Musikvideo mit Ex-Frauen ab! Mit dabei: Schwiegertochter-Ingo!

Foto: IMAGO / Future Image

Eric Sindermann liebt es zu polarisieren. So auch in seinem neuesten Projekt! Da rechnet der "Promi Big Brother"-Contestant mit Ex-Freundinnen ab und hat sich dazu sogar noch prominente Verstärkung geholt!

Eric Sindermann (33) blieb den Zuschauern nach „Promi Big Brother“ hauptsächlich wegen seiner Prollerei im Kopf. Insgesamt 500 Damen soll der selbsternannte Aufreißer ins Bett gelockt haben, prahlte er dort.

Aber „Bruder vor Luder“ heißt es ja bekanntlich. Und einen neuen Bro hat Eric in dem „Schwiegertochter gesucht“-Kandidaten Ingo (31) gefunden! Der bekam von Eric nun sogar ein irres Angebot zugeschickt…

Eric Sindermann als größter Fan

Gemeinsam mit seinen Eltern suchte der eher schüchtere Langzeit-Single Ingo vier Jahre lang nach der Frau fürs Leben. In Freundin Anika fand er schließlich sein Liebesglück, wenngleich der Kontakt zu seinen Eltern wegen unglücklicher Umstände abgebrochen ist.

Durch seine liebenswerte und bodenständige Art konnte der 31-Jährige immerhin eine große Fangemeinde um sich scharen! Einer davon: Ex-Handballer, Modedesigner und Rapper Eric Sindermann. Bis zum ersten Kennenlernen kannten sich beide nur aus dem Fernsehen. Jedoch war Eric schon dort ein Fan von Ingo – er kannte ihn bereits aus dem RTL-Kuppel-Format „Schwiegertochter gesucht“.

Ingo: „Wer nervt mich denn jetzt schon wieder“

Nun bekam der Sympathieträger vor etwa drei Wochen via Instagram eine Nachricht von Eric, die ihn mehr als überrascht haben dürfte: Dort fragte er ihn, ob er nicht Lust hätte, bei seinem neuen Projekt mitzumachen. „Bei unserem ersten Treffen hat die Chemie direkt gestimmt und ich bin mir sicher, dass das nur gut werden kann“, erklärte Eric gegenüber der Bild-Zeitung. „Ingo ist genau die richtige Person dafür. Er ist eine gelungene Abwechslung zu den anderen Promis aus der Szene.“

Und Ingos Reaktion? Der war zunächst skeptisch, ob wirklich Eric hinter der Nachricht steckte: „Als Eric mich anschrieb, war ich gerade am Zocken und dachte mir, ‚wer nervt mich denn jetzt schon wieder‘. Und dann habe ich mir gedacht, ,den kennst du doch‘. Auch wenn wir zuerst verunsichert waren, haben meine Freundin und ich uns sehr darüber gefreut. Für mich stand direkt fest, dass ich bei diesem Projekt mitmache.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Ingo (@ingo_fanseite_official)

Abrechnung mit Ex-Frauen

Dieses „Projekt“ ist ein Rap-Song, der laut Eric „durch die Decke geht“. Zwar möchte er darin „gegen keinen schießen“, wie er sagt, dennoch würden die Leute etwas zum Lachen haben.

Und auch die Schlagzeilen sind ihm sicher. Denn wie Eric verrät, sollen darin auch ein paar Abrechnungen mit seinen Ex-Frauen folgen. Bei 500 Bett-Geschichten dürfte das ein überaus langer Song werden…

Und Ingo? Der wird in dem Rap-Song zwar nicht zu Wort – dafür aber zu Gesicht kommen und als stiller Künstler zu sehen sein. Sollte er aber wirklich richtig erfolgreich sein, so könne sich Ingo vorstellen mit Eric auch mal gemeinsam einen Song aufzunehmen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Eric Sindermann (@dr.sindsen)

Eric Sindermann: Ständchen auf Ingos Hochzeit?

Die beiden scheinen unterschiedlicher kaum sein zu können und trotzdem auf einer Welle zu schwimmen. „Eric ist auch zu unserer Hochzeit und zum Junggesellenabschied eingeladen – es entwickelt sich eine Freundschaft“, verrät Ingo.

Neben der Produktion des Songs sollen die beiden sogar gemeinsam das Dschungelcamp geschaut und Zeit in der Sauna verbracht haben. Da haben sich ja zwei gefunden – wie schön! Vielleicht bekommt das Liebespärchen zur Hochzeit ja ein Ständchen von Eric zu hören.