Love Island (Tag 23): Eine bahnbrechende Änderung und die Private Suite macht nur Probleme

Love Island (Tag 23): Eine bahnbrechende Änderung und die Private-Suite macht nur Probleme
Love Island (Tag 23): Eine bahnbrechende Änderung und die Private-Suite macht nur Probleme

Foto: RTLZWEI

24.09.2021 15:12 Uhr

In der „Love Island“-Villa wird die Luft dünner. Keines der Paare scheint sich der Zuneigung des Partners sicher zu sein – daran kann auch diese neue Spielregel nichts ändern: Zum allerersten Mal voten die User in der „Love Island”-App für ihr Traum-Couple!

Dabei sind doch schon alle Kandidaten im absoluten Gefühls-Chaos. Besonders Jannik und Dominik wissen nicht wohin mit ihren Emotionen. Jannik wird sogar ganz dramatisch und verkündet in einer größeren Runde, dass er die Villa wahrscheinlich verlassen will. Aber in der Vergangenheit haben wir eins aus Kuppel-und Reality TV-Shows gelernt: Geht derjenige nicht kurz nach seiner großspurigen Ankündigung mit gepackten Koffern aus dem Haus und schließt die Tür hinter sich, verlässt hier keiner irgendwas oder irgendwen.

Love Island (Tag 23): Eine neue Änderung verändert alles und die Private-Suite macht nur Probleme

Foto: RTLZWEI

Jannik will ausziehen

Bei Jannik scheint sich allerdings einiges angestaut zu haben – also gefühlsmäßig, nicht das, was ihr jetzt denkt. Der Kölner kann seine Tränen nicht mehr zurückhalten. Die Höhen und Tiefen während seiner „Love Island“-Zeit machen dem 26-Jährigen zu schaffen. Isabell und Robin ermutigen Jannik zu bleiben und auf die nächste Entscheidung zu warten. „Ich bin so froh, dass ihr hier seid“, weiß der Straßenbahnfahrer die Freundschaft der beiden zu schätzen. Doch was wird Jannik tun? „Ich muss mir auf jeden Fall ein paar Gedanken machen, ob ich dazu in der Lage bin hier jetzt Friede, Freude, Eierkuchen zu machen.“ Doch ohne eine tolle Frau an seiner Seite zweifelt er, ob es noch Sinn macht weitere Tage in der Villa zu verbringen.

Heike und Dominik in der Private Suite

Die Privat Suite bleibt in Folge 23 nicht leer. Dominik freut sich unendlich, dass Granate Heike ihn für die Nacht in der Private Suite gewählt hat. Das war irgendwie klar, nachdem die beiden kaum die Blicke voneinander lassen konnte. Heike konnte aber auch von allen anderen Jungs nicht die Blicke lassen  – naja egal, es zählt nur, wer mit ihr in der Sex- äh-Kuschelsuite gelandet ist. Doch plötzlich denkt die Blondine an jemand ganz anderen – an Jannik: „Ich glaube, der ist jetzt pissig auf mich!” Dominik reagiert prompt: „Es soll ja hier nicht um ihn und dich gehen, sondern es soll um uns gehen!“ Gesagt, getan. Ab in den Whirlpool zum näher Kennenlernen und Kuscheln.

Love Island (Tag 23): Eine neue Änderung verändert alles und die Private-Suite macht nur Probleme

Foto: RTLZWEI

Heike hat ein schlechtes Gewissen

Am nächsten Tag spukt Jannik trotzdem weiterhin in Heikes Kopf herum. Sie will wissen, wie es dem Kölner geht. Und als hätte sie es geahnt, hat sie ihm doch tatsächlich ein wenig das kleine Herzchen gebrochen. Er antwortet: „Nicht gut. Ich hatte klar gedacht, dass du dich für mich entscheidest. Das hat mir schon den Boden unter den Füßen weggezogen”.

Und dann probiert er doch tatsächlich die Masche, die sich meistens eher nicht bewährt. Er versucht der hübschen Granate klar zu machen, dass sie nach einer Nacht mit ihm nicht mehr zaudern würde. „Vielleicht hätten wir einen ganz anderen Abend gehabt und danach wärst du dir sicher gewesen, was du möchtest!“ Und wie schon gedacht, bei Heike kommen die beeindruckenden Worte jetzt nicht sooo an. Wundersamerweise kann sie nach seinen Worten nämlich noch immer keine Entscheidung treffen. „Ich würde ihn voll gern kennenlernen, trotzdem wenn ich dich sehe, habe ich voll das Interesse! Was soll ich machen? Ich kann es nicht steuern!“

Love Island (Tag 23): Eine bahnbrechende Änderung und die Private-Suite macht nur Probleme

Foto: RTLZWEI

„Love Island“: Brandneues Community-Konzept

Abseits der internen Liebes-Querelen bringt die aktuelle Folge aber auch noch eine Änderung für die Zuschauer mit sich: Möge die Macht mit euch sein, heißt es jetzt quasi bei „Love Island“. Das gab es wirklich noch nie! Wie sollen sich die Islander vercouplen? Wer passt am besten zu wem? Das entscheiden jetzt ganz allein die Zuschauer. Über die „Love Island”-App kann die Community ihre Traum-Couples zusammenstellen. Das Ergebnis des Votings übermittelt Moderatorin Sylvie Meis den Islandern am Abend und dann endet der Tag mit ganz, ganz vielen Tränen! Wie eigentlich fast in jeder Folge…

Darum geht es bei „Love Island“

Eine Gruppe abenteuerlustiger Singles erlebt in einer luxuriösen Villa eine legendäre Zeit voller aufregender Begegnungen und prickelnder Flirts. Wer findet sein Traum-Date oder sogar die wahre Liebe und sichert sich die Chance auf 50.000 Euro? Dabei haben nicht zuletzt die Zuschauer ein Wort mitzureden, denn sie können das Geschehen über die interaktive „Love Island“- App maßgeblich beeinflussen.

„Love Island – Heiße Flirts und wahre Liebe“, immer montags bis freitags und sonntags um 22:15 Uhr bei RTLZWEI. Die Folgen sind nach der Ausstrahlung sieben Tage lang kostenlos auf TVNOW verfügbar – im Anschluss daran im PREMIUM-Bereich.