Moderatoren über ihre schlimmsten Promi-Gäste

Laura KrimmerLaura Krimmer | 23.10.2021, 22:40 Uhr
Moderatoren über ihre schlimmsten Promi-Gäste
Moderatoren über ihre schlimmsten Promi-Gäste

IMAGO / MediaPunch

TV-Moderatoren bleibten eigentlich stets eloquent - aber diese prominenten Gäste trieben selbst die Profis in den Wahnsinn.

Bei den beliebten US-amerikanischen Talk- und Late Night Shows geben sich die größten Stars der Welt die Klinke in die Hand. Alles wirkt immer super easy und entspannt – aber der Schein trügt.

Bei diesen Promi-Gästen hätten die TV-Hosts am Liebsten den Stecker gezogen.

Jimmy Fallon: Sein schweigsamster Gast

Jimmy Fallon (43) wurde bei der After Show: Interview mit Jimmy Fallon wurde der Moderator nach seinem unangenehmsten Interview-Gast gefragt. Seine Antwort: Robert de Niro (78).

Der zweifache Oscar-Preisträger trat tatsächlich als der allererste Gast in der heute sehr beliebten Sendung „The Tonight Show starring Jimmy Fallon“ auf. Und er blieb seinem Ruf als extrem schwieriger Interview-Partner treu. Denn statt mit unterhaltsamen Storys und lustigen Witzchen antwortete er auf jede Frage mit einem einfachem Ja oder Nein. 

Bis heute erinnert sich Jimmy Fallon daran, wie er vor Panik anfing zu schwitzen und verzweifelt weiter versuchte, mehr als ein Wort aus dem Schauspieler herauszubringen. Er blieb allerdings erfolglos.

James Corden: Sein unzuverlässigster Promi-Gast

Während einer Folge von Spill Your Guts or Fill Your Guts mit James Corden (43) und Demi Moore (58) verriet der Brite, welcher Gast ihn mit seinem Verhalten enttäuscht hat. Es war Rapper Rick Ross (45).

Der Moderator erzählte laut lachend: Wir wollten diesen Parodie-Song gemeinsam performen. Wir schickten das Material an Ricks Leute, und Rick hatte es gesehen, liebte es und war so begeistert, dass er es machen wollte. Wir bauten also extra eine große Bühne, alles war vorbereitet. Bei der Probe performten wir den Song live für ihn und er zeigte keinerlei Reaktionen. Er meinte dann, er wolle nur kurz aufs Klo gehen. Nach 20 Minuten war er immer noch nicht zurück. Irgendwann kam dann sein Manager und meinte zu uns, dass Rick den Song nicht performen wird. Jetzt, wo ich die Geschichte laut erzähle, verstehe ich warum. Aber damals war ich sehr enttäuscht.

Jon Stewarts schlechtester prominenter Gast

Es ist kaum zu glauben, aber Jon Stewart (58) bezeichnete Hollywood-Liebling Hugh Grant (61) als einen seiner schlechtesten Gäste überhaupt.

Diese pikante Antwort gab der Moderator während einer Fragerunde im Jahr 2012. Der Bridget Jones-Star sei sein schlimmster Gast gewesen und wir hatten schon Diktatoren in der Show.

Jon erzählte, dass Hugh Grant sich angeblich die ganze Zeit darüber beschwert hat, dass er jetzt gerne woanders wäre. Er macht die ganze Zeit nur Mist und benahm sich wie eine gigantische Nervensäge.

Chelsea Handlers aufdringlichster Gast

Die Komikerin Chelsea Handler (46) hatte für lange Jahre eine beliebte Late Night-Show. Unter all ihren prominenten Gästen erinnert sie sich besonders negativ an Justin Bieber (27).

Er hat versucht, mit mir zu flirten, und das war so unangenehm, sagte Chelsea auf Nachfrage beim Sundance Film Festival 2016. Das war eben seine Masche. Er kam und flirtete mit dir, und du kamst dir gleich wie ein Kinderschänder vor.