Neues zur vierten Staffel des Netflix-Hits „Ozark““

Neues zur vierten Staffel vom Netflix-Hit "Ozark"
Neues zur vierten Staffel vom Netflix-Hit "Ozark"

IMAGO / Cinema Publishers Collection

26.09.2021 21:39 Uhr

Die Netflix-Serie „Ozark“ mit Jason Bateman und Laura Linney geht zu Ende. Jetzt gibt es News zur kommenden vierten und finalen Staffel.

Wie geht es weiter mit der Familie Byrde? Während des großen, stargefüllten TUDUM: A Netflix Global Fan Event enthüllte die Streaming-Plattform einen ersten Blick auf die vierte und letzte Staffel der Erfolgsserie „Ozark“.

Ein wichtiges Detail zu den neuen Folgen mit Jason Bateman (52) und Laura Linney (57) wurde jetzt schon bekannt gegeben.

Blutiger Teaser

In dem kurzen Clip sieht man die Hauptfiguren Marty und Ehefrau Wendy blutverschmiert in einem luxuriösen Badezimmer stehen. Voller Ekel versuchen sie die menschlichen Überreste einer dritten Person von sich zu waschen, während auf demselben Anwesen eine fröhliche Party stattfindet.

Marty hilft Wendy beim Reinigen, als das Paar plötzlich das Geräusch einer sich schließenden Tür hört und sich umschaut.

Vierte Staffel 2022

Die neue Staffel startet irgendwann im kommenden Jahr auf der beliebten Streaming-Plattform. Es steht bereits fest, dass es sich um die finale Staffel der mehrfach Emmy-prämierten Serie handelt.

Wie bei der Serie „Haus des Geldes“ wird die letzte Season von „Ozark“ in zwei Teile aufgesplittet.

Neue Cast-Mitglieder

Für die neuen Folgen holte Netflix einge neue Darsteller mit in den Cast.

Der attraktive mexikanische Schauspieler Alfonso Herrera (38), den man aus „Der Exorzist“ und der Serie „Sense 8“ kennt, spielt Javi Elizonndro, ein Mitglied der Navarro-Familie.

Adam Rothenberg (46), bekannt der Netflix-Serie „Die Schlange“ mimt den gefallenen Polizisten Mel Sattem.

View this post on Instagram A post shared by Alfonso Herrera (@ponchohd)

Netflix-Serien-Highlights 2022

Neben der neuen und finalen Staffel von „Ozark“ starten auch diese fünf beliebten Netflix-Serien 2022 mit neuen Episoden durch.