„Sommerhaus der Stars“: Maritta und Almklausi sind fassungslos und enttäuscht

Desireé OostlandDesireé Oostland | 26.10.2021, 18:35 Uhr
"Sommerhaus der Stars": Extrawurst für Alm-Klausi und Maritta schmeckt nicht allen
"Sommerhaus der Stars": Extrawurst für Alm-Klausi und Maritta schmeckt nicht allen

Foto: RTL

Kurz vor ihrem Auszug mischten Maritta und ihr Almklausi die Runde im "Sommerhaus der Stars" noch einmal so richtig auf und eckten ordentlich an. Dadurch gab es jede Menge Lästereien

Das ständige Hin und Her um ihren Auszug und die ständigen Klagen von Maritta sorgten für großen Unmut bei den restlichen Bewohnern. Doch was die anderen Kandidaten wirklich über Almklausi und Maritta dachten, erfuhren die beiden erst im Nachhinein.

Extrawurst von Maritta und Almklausi sorgte für Lästereien

Die Dreharbeiten im „Sommerhaus der Stars“ liegen schon einige Monate zurück. Die ehemaligen Bewohner sehen die Folgen somit zeitgleich mit den Zuschauern von Daheim und können alle Geschehnisse Revue passieren lassen.

Besonders Maritta (35) und ihr Almklausi (52), die in Folge 9 das Sommerhaus verlassen mussten, sind schockiert und enttäuscht von dem, was sie nun sehen mussten. An den beiden wurde in den letzten Folgen kein gutes Haar gelassen: Spätestens seitdem Maritta und Almklausi eine Extrawurst bekamen und ihren Sohn anrufen durften, entstand große Missgunst im Bocholter Sommerhaus.

"Sommerhaus der Stars" Folge 8: Alle gegen Maritta und Almklausi

Foto: RTL

Maritta ist enttäuscht von den anderen Bewohnern

Andere Paare, die ebenfalls Kinder haben, empfanden das als unfair und hielten Maritta vor, durch ihr Meckereien an ihr Ziel gekommen zu sein. Doch all die Vorwürfe gab es immer nur hinterrücks. Daher ist sie nun fassungslos darüber, wie ausgiebig im „Sommerhaus der Stars“ gelästert wurde.

Mit einem Videointerview bei RTL rechnet Maritta mit den anderen Bewohnern ab. Dabei bekommen vor allem zwei Sommerhaus-Paare ihr Fett weg: Kult-Auswanderer Peggy Jerofke (44) und Steff Jerkel (53) und Transmann Benjamin Ryan Melzer (34) und seine Freundin Sissi Hofbauer (25)

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Almklausi (@almklausi)

Maritta: „Mike hat wenigstens den Arsch in der Hose!“

Die Lästereien und die Ausdrücke ihr gegenüber findet sie nicht fair. „Da ist mir so ein Mike lieber, der sagt es einem wenigstens ins Gesicht“, sagt sie in dem RTL Interview. „Der hat wenigstens den Arsch in der Hose“. Gemeint ist damit Mike Cees-Monballijn, der in dieser Staffel für die größten Dramen sorgt.

Vor Ort haben Maritta und Almklausi von diesen Lästereien nichts mitbekommen. Das erklärt auch, weshalb Maritta freudestrahlend zu Peggy rennt und ihr von dem Telefonat mit ihrem Sohn und ihrer Mutter berichtet. Zu diesem Zeitpunkt dachte Maritta noch, es würde sich hier um gegenseitige Sympathie und um eine Freundschaft handeln. Doch Peggy hatte schon längst mit Maritta abgeschlossen.

Heute hat 35-Jährige keine Lust mehr auf diese „fake Freundschaften“ und hält sich daher von den besagten Paaren fern: „Nee, brauch ich nicht in meinem Leben“, so ihr Fazit. (DO)