Video: Sophia Thomalla wollte bei Vitoria Bueno ihre Tränen nicht zurückhalten

Paul VerhobenPaul Verhoben | 14.11.2021, 09:08 Uhr
Sophia Thomalla wollte bei Vitoria Bueno ihre Tränen nicht zurückhalten
Sophia Thomalla wollte bei Vitoria Bueno ihre Tränen nicht zurückhalten

Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Sophia Thomalla ließ ihren Gefühlen bei ihrem Gastauftritt in der RTL-Castingshow "Das Supertalent" freien Lauf.

Die 32-jährige Moderatorin war am Samstagabend (13. November) Jurymitglied der RTL-Sendung, die ungeschliffenen Diamanten zu ihrem rechtmäßigen Erfolg verhelfen will.

Für den emotionalen Tanz von Vitoria gab es Standing Ovations: Die 17-jährige brasilianische Ballerina Vitoria Bueno kam ohne Arme zur Welt, dafür wurde ihr ein einzigartiges Talent für Ballett in die Wiege gelegt. Mit ihrem Auftritt sorgte sie für Gänsehaut im ganzen Saal.

Sophia Thomalla wollte bei Vitoria Bueno ihre Tränen nicht zurückhalten

Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Thomalla muss weinen

Der junge Social-Media-Star rührte die sonst so taffe Entertainerin sogar zu Tränen. Kandidatin Vitoria Bueno bewegte Sophia mit ihrer leidenschaftlichen Tanzeinlage so sehr, dass sie regelrecht von ihren Emotionen übermannt wurde.

Die Ballerina wurde ohne Arme geboren und bewies mit ihrer Performance, dass es beim Tanz aufs Gefühl und nicht auf einen der Norm entsprechenden Körper ankommt. „Ich hasse das ja immer, wenn ich Fernsehen gucke und dann alle immer heulen müssen“, erklärt Sophia Thomalla ihre Reaktion in der Show, „ich denk mir immer so: ‚Oh, muss das sein, man kann das auch sein lassen. Warum muss das immer so übertrieben sein?’ Und jetzt bin ich diejenige.“

Sophia Thomallas Jurykollegen waren auch begeistert

Auch Sophias Jury-Kollegen Chantal Janzen, Michael Michalsky und die Ehrlich Brothers waren total begeistert vom Auftritt der Nachwuchstänzerin.

Insbesondere ihre Botschaft an die Zuschauer von „Das Supertalent“ sorgte dabei für Gänsehaut: „Ich möchte mit meinem Tanz zeigen, dass egal was sich einem in den Weg stellt, man seinen Traum leben kann. Das möchte ich hier zeigen. Man sollte nie aufgeben.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Vitória Bueno | Bailarina ??? (@vihb_bailarina)

Chris Tall drückt den Goldenen Buzzer

Moderator Chris Tall war so bewegt, dass er nach der Jury-Beurteilung selbst hinters Jurypult lief und sein Wort direkt an Vitoria richtete: „Du hast mich mehr als überwältigt. Deine Message, die du in die Welt rauschreist, mit deinem Tanz, ist so viel mehr wert als ein paar Ja’s. Das, was du machst, ist einfach einzigartig und der absolute Hammer. Mir ist völlig egal, was die Juroren gerade sagen, wirklich!“ Für Vitoria drückte Chris Tall schließlich den Goldenen Buzzer und schickte sie damit direkt ins Finale. Sophia Thomalla war von dieser Reaktion zu Tränen gerührt: „Vielen Dank, Chris, für den Heulanfall meinerseits.“

Sophia Thomalla wollte bei Vitoria Bueno ihre Tränen nicht zurückhalten

Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Einschaltquote wieder gestiegen

Und wie waren die Einschaltquoten nach dem Desaster letzte Woche?

Die Show kam immerhin wieder über die Millionengrenze, 1,44 Millionen Zuschauern sahen zu. „The Masked Singer“ begeisterte 3,03 Millionen.
Die „Giovanni Zarrella Show“ verfolgten 4,85 Millionen. Im Ersten waren beim „Landkrimi: Steiertod“ 5,85 Millionen Zuschauer ab drei Jahren dabei.