01.12.2020 13:27 Uhr

Wow! So reich soll Kult-Auswanderer Konny Reimann sein!

Durch ihre Teilnahme bei "Goodbye Deutschland" wurden die Auswanderer Konny und Manu Reimann einem Millionenpublikum bekannt. Mit ihrer ehrlichen und bodenständigen Art gelangte die Familie schnell in die Herzen der Zuschauer. Mittlerweile gelten die Reimanns als Kult.

imago images / Eibner

2004 wanderte Konny Reimann (65) zusammen mit seiner Frau Manu (52) und den Kindern Janina (33) und Jason (30) nach Texas aus. Dabei wurde die Familie aus Hamburg auf Schritt und Tritt von Kamera-Teams begleitet. Anfangs von „Extra – Das RTL-Magazin„, später von „Goodbye Deutschland„.

#LäuftBeiIhm

Die harte Arbeit der Familie Reimann soll sich in der Zwischenzeit auch deutlich auf den Kontoauszügen bemerkbar machen, denn mittlerweile sollen Manu und Konny Millionäre sein.

Es scheint tatsächlich so, dass alles, was Konny Reimann anpackt, von Erfolg gekrönt ist. So konnte der gebürtige Hamburger mehrere Werbedeals an Land ziehen und bereits für Unternehmen wie Spax (Schrauben), Müller Milchreis sowie Handwerker-Bedarf bei Lidl werben.

Mit harter Arbeit zum American Dream

Aber auch insgesamt weiß Konny sich und seine Familie zu vermarkten. So erhielten die Auswanderer mit „Die Reimanns – ein außergewöhnliches Leben“ sogar ihr eigenes Fernseh-Format. Auch das dürfte einiges an Geld in die Reimannschen Kassen gespült haben.

Mittlerweile lebt die Familie im US-Bundesstaat Hawaii auf der Insel O’ahu. Neben ihrem eigenen neuen Zuhause haben die Reimanns nun auch eine eigene Pension eröffnet und sich kürzlich ein Strandhaus zugelegt.

Vom Kältetechniker zum Millionär

Auch insgesamt scheint ihr Erfolgsrezept auf harter Arbeit zu basieren und wie man in diversen Formaten beobachten konnte, scheinen die Reimanns richtige Arbeitstiere zu sein. Wenn etwas gebraucht wird, versucht Papa Reimann selbst Hand anzulegen. Ein Swimmingpool wird gebraucht? Konny Reimann probiert lieber selbst einen zu bauen, anstatt jemanden für teures Geld zu bezahlen.

Dieser sparsame Lebensstil gepaart mit handwerklichen Fähigkeiten und einem gewissen Namen machen sich bezahlt: So will der „Berliner Kurier“ herausgefunden haben, dass sich die Reimanns über die Jahre tatsächlich ihren American Dream verwirklichen konnten. So soll sich Konny vom Kältetechniker zum Millionär hochgearbeitet haben.

Galerie

So hoch wird ihr Vermögen geschätzt

Die Reimann sind geschäftstüchtig: Durch ihre eigene Doku-Soap und Teilnahmen an Formaten wie „TV total Stock Car Crash Challenge“ kommt definitiv Geld rein. Auch durch Werbedeals, selbstgenähte Kinderklamotten oder auch Konnys eigener Barbecue-Sauce bringen Geld.

So schätzt der Kurier, dass das Vermögen der Familie auf mittlerweile 2 Millionen Euro. Vor allem weil die Reimanns so bodenständig leben und nicht unnötig viel Geld ausgeben. Alles was geht, wird selbst repariert. Gegessen wird größtenteils aus eigenem Anbau. Und das ist nicht nur billiger, sondern hat auch noch einen anderen positiven Nebeneffekt: Die Reimanns haben in diesem Jahr ordentlich abgespeckt. So präsentierte Konny zum 65. Geburtstag seinen durchtrainierten Sixpack! (DA)