Hollywood-Duo crasht Hochzeit„Ticket ins Paradies“: Erster Trailer zur Brüllerkomödie mit Julia Roberts und George Clooney

Tony PolandTony Poland | 30.06.2022, 17:30 Uhr
Julia Robers und George Clooney in "Ticket ins Paradies"
Julia Roberts uns George Clooney spielen in "Ticket ins Paradies" ein geschiedenes Paar

Foto: 2022 Universal Studios

Für ihren neuesten Film kehrt Julia Roberts zu ihren Anfängen zurück. In der Liebeskomödie „Ticket ins Paradies" schlüpft die Hollywood-Beauty endlich wieder zusammen mit keinem Geringeren als George Clooney in eine Hauptrolle. Der Trailer zeigt, dass die ersehnte Reunion nichts von ihrem Zauber verloren hat.

Als „Pretty Woman“ ging vor 32 Jahren der Hollywood-Stern von Julia Roberts auf. Die 54-Jährige erschauspielerte sich im Anschluss zur Königin aller Liebeskomödien. Eine Rolle, die sie mit der Zeit immer mehr ablegte. Die Drehbücher wurden ernster und tiefgründiger, der Imagewandel vollzogen.

Jetzt zeigt die Oscar-Preisträgerin, dass sie von ihrem dauerlächelnden Charme noch lange nichts verloren hat. Das könnte an Frauenschwarm George Clooney liegen. Die Leinwand-Legende hat auch im zarten Alter von 61 Jahren nichts von seinem Sex-Appeal und seinem Charisma eingebüßt. Mit dem ersten Trailer zu „Ticket ins Paradies“ kommt endlich wieder herrlich kitschige Romantik in die Kinos.

Julia Roberts und George Clooney endlich wieder vereint

Ab 15. September dürfen wir die Uhr mit einer großen Tüte Popcorn wieder auf die 2000er Jahre zurückstellen. Julia Roberts und George Clooney, zwei der absoluten Superstars der damaligen Zeit, geben Seite an Seite ihr Liebes-Comeback auf der Leinwand.

Julia Roberts: Bei George Clooney wird sie schwach

In der Romantik-Komödie „Ticket ins Paradies“ spielen die zwei Ikonen ein lange geschiedenes und schwer zerstrittenes Paar, welches seine Tochter vor einer übereilten Hochzeit retten will. Bereits im gerade veröffentlichten Trailer überzeugt das Duo als bissiges aber ungemein charmantes Ex-Couple im Zusammenspiel. Voller Sticheleien und hoffnungsloser Romantik.

Und Hottie George beweist am Strand von Bali eindrucksvoll, dass er auch heute noch top in Form ist. Und wer weiß, vielleicht flammt am Ende sogar die Liebe wieder neu auf?

Julia Roberts und George Clooney: „Ja, ich will!“

Für George Clooney war es keine Frage, die Zusammenarbeit mit seinem „Ocean‘s Eleven“-Co-Star wieder anzugehen. „In der Minute, in der ich es las, rief ich Julia an und sagte „Hast du es bekommen?“ und sie sagte „Ja“ und ich sagte „Wirst du es tun?“ und sie sagte „Wirst du es tun?“, erinnert sich der US-Amerikaner im Gespräch mit „Deadline“ zurück.

Julia Roberts und George Clooney in einer Szene aus "Ticket im Paradies"

Foto: 2022 Universal Studios

„Und ich sagte „Ja, wenn du es tust.“ Es war also nur einer dieser sehr glücklichen Umstände““, so George über den Moment, als er erfuhr, dass Julia Roberts seine Partnerin für „Ticket ins Paradies“ sein könnte. Das Dreamteam stand unter anderem bereits zusammen für „Ocean‘s Eleven“ (2001), „Ocean‘s Eleven“ (2004) und „Money“ (2017) vor der Kamera.

Die zwei Hollywood-Größen kennen sich bereits seit Ewigkeiten und pflegen eine ganz enge Freunschaft. Ohne dass zwischen ihnen jemals was gelaufen wäre. „Julia ist wie eine Schwester für mich“, erzählt George immer wieder gerne.

„Ticket ins Paradies“ mit Julia Roberts als sorgenvolle Mama

Worum geht es in „Ticket ins Paradies“ überhaupt? Das Hollywood-Duo wird in dem lustigen Projekt Ex-Ehepartner spielen, die sich zusammenschließen, um ihre Tochter davon abzuhalten, einen Mann zu heiraten, den sie gerade erst kennengelernt hat.



In der Komödie sind ihre Charaktere sich bei den meisten Dingen uneins, aber beide sind fest dazu entschlossen, alles zu tun, um ihre Tochter (Kaitlyn Dever) daran zu hindern, auf Bali zu heiraten. Ihre Charaktere haben beide Angst, dass ihr Nachwuchs ihre Karriere für eine Beziehung aufopfert, die nicht von Dauer zu sein scheint. In dem ersten Trailer sitzt Julias Charakter im Flugzeug neben ihrem Ex-Partner.

Als dieser über ihre einstige Romanze nachdenkt, sagt er: „Das waren die schlimmsten 19 Jahre meines Lebens.“ Woraufhin seine Verflossene antwortet: „Wir waren nur fünf Jahre verheiratet.“ Daraufhin meint er: „Ich zähle die Erholung davon mit.“

Es ist das erste Mal seit einigen Jahren, dass die ‚Pretty Woman‘-Darstellerin wieder in einer romantischen Komödie zu bewundern sein wird.