Influencer A-Z: Wer ist eigentlich Carmushka?

Tatum Sara KochTatum Sara Koch | 22.11.2020, 14:00 Uhr
Carmushka: So sieht sie vier Monate nach der Geburt aus!
Carmushka: So sieht sie vier Monate nach der Geburt aus!

imago images / Future Image

Carmushka ist wohl eine der bekanntesten und erfolgreichsten deutschen Influencerinnen. Der hübschen Unternehmerin folgen Millionen Menschen auf Instagram. Für viele junge Frauen ist sie ein Vorbild.

Täglich versorgt Carmushka, gebürtig Carmen Kroll, Jahrgang 1992, ihre Millionen Fans mit privaten Einblicken aus ihrem Leben. Ob süße Babybilder ihrer Tochter oder Schnappschüsse von sich und ihrem Ehemann Niclas, die Beauty verzaubert ihre Fans täglich mit neuem Instagram-Content.

Wer steckt hinter Carmushka?

Carmushka ist studierte Germanistin, Influencerin, Bloggerin und Inhaberin ihres eigenen Modelabels. 2020 brachte sie ihr erstes Kind zur Welt: Mathilda, die sie mit ihrem Mann Niclas Julien hat. Gemeinsam lebt die kleine Familie in Köln. Seitdem hat sich das Leben der Influencerin komplett geändert, statt mit dem normalen Beauty Content, begeistert Carmen ihre Fans nun mit Eindrücken aus ihrem Alltag als Mami.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von CARMUSHKA|FASHION|MINDFULNESS (@carmushka)

Carmen hat ihr eigenes Modelabel

Die Blondine ist eine richtige Workaholic-Powerfrau, denn neben ihrem Vollzeit-Job als Mama, Bloggerin und Influencerin betreibt Carmen seit mehreren Jahren gemeinsam mit ihrer Geschäftspartnerin Julia Zwingenberg ihr eigenes Modelabel „Oh April“. Auf der Webseite der Unternehmerin schreiben sie: „Seit 2018 steht OH APRIL für lässigen femininen Chic mit Wohlfühlfaktor. Die Gründerinnen Carmen Kroll und Julia Zwingenberg kreieren mit ihrem Team lebensbejahende Must-Haves, die jede Frau in jeglicher Lebenslage stylen kann. Mit OH APRIL erschaffen Julia und Carmen Essential-Pieces für unangestrengte Powerfrauen.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von OH APRIL (@ohapril)

Ihr Label ist schon ganz groß

Innerhalb von zwei Jahren hat es Carmen geschafft, ihre Marke in Deutschland ganz groß raus zu bringen. 2020 wurde „Oh April“ in ausgewählten Filialen der Kaufhauskette „Peek & Cloppenburg“ verkauft. Innerhalb weniger Tage waren ihre Teile aus den Pop-Up-Stores sofort ausverkauft. Die Fans überrannten ihren Store förmlich und verliebten sich sofort in die lässigen Teile ihrer Kollektion. Für Carmen kann es gar nicht besser laufen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von OH APRIL (@ohapril)

Mode für Schwangere

Für Carmen ist das alles noch noch nicht genug. Neben „Oh April“ bringt sie im Dezember 2020 schon ihr nächstes großes Projekt auf den Markt. „Mamushka The New Motherhood“, ist der Name ihres zweiten Modelabels. Der Name klingt nicht nur sehr nach Mama, Babybauch und Mode für Schwangere und Jung-Mütter, sondern beschreibt genauestens die in Produkte der Bloggerin. Auf dem Instagram-Profil von „Mamushka“ gibt die Designerin regelmäßig Einblicke in die neusten Kollektionen. Die Preise der angeboten Artikel starten bereits bei 20 Euro.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von CARMUSHKA|FASHION|MINDFULNESS (@carmushka)

Nachhaltigkeit ist Carmushka wichtig

Eines liegt Carmen besonders am Herzen, wenn es um ihr Modelabel geht: Nachhaltigkeit. Ihre Kleidung wird ausschließlich in Portugal produziert, dadurch sind die Lieferwege nach Köln sehr kurz. Als Materialien verwendet die Influencerin vegane Seide und recyceltes Polyester. Qualität ist für die Unternehmerin sehr wichtig, sie möchte, dass ihre Kundinnen lange was von ihrem erworbenen Kleidungsstück haben.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von OH APRIL (@ohapril)

Als Schönheitskönigin hatte sie leider kein Glück

Bevor Carmushka als Influencerin Erfolg hatte, hat sie ihr Glück als Schönheitskönigin versucht. Ja richtig gehört, Carmen war immerhin schon Miss Düsseldorf und Miss NRW, doch als sie 2015 bei der Miss Germany-Wahl im Europapark Rust antrat, ging die hübsche Bloggerin leider leer aus. Damals wurde Olga Hoffmann aus Münster zur Siegerin gekürt. Die damals noch 23-Jährige musste sich in Abendkleid und in Bademoden präsentieren, danach schied die Influencerin leider aus. Für Carmen kein Grund zur Traurigkeit, denn danach ging es steil bergauf für die gebürtige Düsseldorferin. Und heute dürfte ihr der Titel Influencerin lieber sein, als der der Schönheitskönigin…

imago images / Michael Heuberger

 

Carmushka ist gefragter denn je

Die erfolgreiche Influencerin gewinnt täglich neue Followern dazu. Die eine Millionen Marke  knackte sie schon vor wenigen Jahren. Ihr Mann Niclas Julien ist ebenfalls aktiv in den sozialen Medien, wenn auch nicht ganz so erfolgreich. Für viele junge Frauen leben die beiden das perfekte Leben. Carmen ist für sie zu einem richtigen Vorbild geworden, auch ein Grund, weshalb sie eine so große Fanbase hat. Sie ist eine Powerfrau durch und durch. Neben ihrem Unternehmen lebt sie das perfekte Familienleben mit Mann, Baby und ihren zwei Katzen. Wer wird da nicht neidisch?