Wes Nelson: Vom „Love Island“-Kandidaten zum anerkannten Rapstar

Paul VerhobenPaul Verhoben | 31.10.2021, 14:40 Uhr
Wes Nelson: Vom "Love Island"-Kandidat Wes Nelson zum anerkannten Rapstar
Wes Nelson: Vom "Love Island"-Kandidat Wes Nelson zum anerkannten Rapstar

© Wes Nelson/Youtube

Wes Nelson hätte nie erwartet, dass seine Musikkarriere so erfolgreich wird.

Der ehemalige „Love Island„-Kandidat wollte schon immer Alben machen und er ist gespannt, was die Zukunft bringt. Er selbst findet, dass er bereits alles übertroffen habe, wovon er je träumte.

Musikkarriere war schon immer sein Plan

Auf die Frage, ob Musik nach seiner Teilnahme an der britischen „Love Island“-Version immer sein Plan war, sagte der 24-Jährige: „Es war immer die Absicht. Ich nehme an, man kann nur Erwartungen haben, also hatte ich die auch irgendwie, aber nicht in diesem Ausmaß, sobald dann alles anfing. Es war wirklich aufregend. Es ist nur der Anfang, es ist keineswegs das Ende. Ich bin gespannt, wohin es geht.“

Wes Nelson: Vom "Love Island"-Kandidat Wes Nelson zum anerkannten Rapstar

© IMAGO / Matrix

Und der „Say Nothing“-Sänger und Neymar-Lookalike macht sich keine Sorgen, wegen seiner Reality-TV-Vergangenheit abgestempelt zu werden.

Er erzählte ‚BANG Showbiz‘ exklusiv: „Ich habe nichts gegen die Labels, die mir die Leute geben. Ich weiß nur, wer ich als Person bin und ich bin intrinsisch glücklich damit. Wie auch immer die Leute mich sehen wollen, das können sie ruhig. Ich weiß einfach, dass ich es liebe, Musik zu machen und ich werde trotzdem weitermachen.“

Das ist Wes Nelson

Nelson nahm 2018 an der vierten Staffel von „Love Island“ teil, wo er das Finale erreichte und mit dem vierten Platz abschloss. Mit Teilnenhmrin Meghan Barton Hanson führte er anschließend eine kurze Beziehung, die ihn konsequent in der Boulevardpresse hob. Weitere Shows waren die 11. Staffel von „Dancing on Ice“ und 2019 die Teilnahme an „The X Factor: Celebrity“, wo er sein musikalisches Talent unter Beweis stellen konnte.

Seine Debütsingle „See Nobody“ – ein Duett mit Rapper Hardy Caprio – erreichte 2020 in den britischen Singlecharts Platz 3. (Bang/KT)

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Wes Nelson ???? (@wes.nelson)