Norden, Wolf, Müll...Bekloppte Babynamen: Diese Promis haben den Vogel abgeschossen

Elon Musk, Kim Kardashian, Rupert Grint, Kylie jenner
Elon Musk, Kim Kardashian, Rupert Grint, Kylie jenner

IMAGO / ZUMA Wire, MediaPunch, AFLO

Fabia SoellnerFabia Soellner | 13.03.2022, 20:02 Uhr

Exotisch ist in, und so strotzen auch die Promi-Kinder voller ausgefallener Namen. Doch manche Promis schlagen über die Stränge und haben ihre Kinder nach ein bisschen zu seltsamen Dingen benannt.

Besonders in Hinblick auf Elon Musks und Grimes neues Familienmitglied lohnt es sich auf jeden Fall, einen Blick auf die kuriosesten Babynamen des Promi-Himmels zu werfen. Während man die Namen der Tech-Kinder noch nicht mal wirklich aussprechen kann, sind auch andere Stars kreativ geworden und benennen ihre Kinder nach den unmöglichsten Dingen.

Elon Musk & Grimes mit ihren Space-Kids

Man kann es nicht leugnen – Elon Musk und Grimes spezielle Familie gehört auf jeden Fall ganz oben auf diese Liste. Mit ihrem Sohn X AE A-XII (ausgesprochen X-Ash-A-Twelve) haben sie bereits den Vogel abgeschossen, doch mit ihrer neugeborenen Tochter legen sie noch eine Schippe drauf. Exa Dark Sideræl heißt der neue Tech-Sprössling und amüsiert damit besonders die Norweger, die den kuriosen Namen fast gar nicht glauben können. Denn: Ræl bedeutet im Norwegischen so viel wie unnützer Müll, wie viele Twitter-User dem Pärchen mitteilten.

So steht es um die Beziehung zwischen Grimes und Elon Musk!

Doch Grimes hat sich etwas ganz anderes bei dem Namen gedacht. „Exa“ bezieht sich laut ihren Ausführungen auf den Supercomputer-Begriff exaFLOPS, und „Dark“ stehe für das Unbekannte. Naja, ob das jetzt die Sache besser macht…

Kylie Jenner und ihr Sohn Wolf Webster

Auch Kylie Jenner konnte ihre Finger nicht von verrückten Babynamen lassen. Dabei hat sich der Reality-Star von einem deutschen Wort inspirieren lassen – auf Instagram verkündete sie zusammen mit ihrem Kindesvater Travis Scott, dass sie ihren Sohn Wolf genannt hätten. Interessante Wahl, obwohl uns Deutschen da natürlich ein „-gang“ hinten fehlt.

Kylie Jenner auf dem roten Teppich
Kylie Jenner hat im Februar ihren Sohn Wolf zur Welt gebracht.

IMAGO / MediaPunch

Rupert Grint ist inspiriert von der Addams-Family

Der „Ron Weasley“-Schauspieler hat eine sehr außergewöhnliche Entscheidung getroffen und entschlossen, seine Tochter nach einem Wochentag zu benennen. Man könnte sich hier fragen, ob er den Mittwoch einfach sehr gerne mag oder er nur stolz darauf ist, den Wochentag schreiben zu können (viele sind schon an der Schreibweise von Wednesday verzweifelt). Doch tatsächlich hat ihn wohl eher die Addams-Family dazu beeinflusst, seiner Tochter diesen Namen zu geben. Denn auch in besagter Familie gibt es einen Sprössling mit diesem Namen, die jedoch ziemlich viel Dreck am Stecken hat.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Rupert Grint (@rupertgrint)

Kim & Kanye lieben es extravagant

Es war natürlich abzusehen, dass wir auch Kim und Kanye auf dieser Liste wiederfinden würden. Das extravagante Paar lässt es sich natürlich nicht nehmen, ihre Star-Allüren in Form von Namen auf ihre Kinder zu übertragen. Im Jahr 2013 haben sie ihre erste Tochter zusammen bekommen, die sie North West (auf Deutsch: Norden Westen) genannt haben. Ein Kompass ist damit also fast schon überflüssig. Doch auch ihren zwei weiteren Kindern haben sie verrückte Namen verpasst. 2015 wurde der kleine Saint (zu deutsch: Heiliger) geboren, 2018 erblickte ihre Tochter Chicago das Licht der Welt, und ihr Sohn Psalm kam 2019 zur Welt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Kim Kardashian (@kimkardashian)

Shannyn Sossamon mit ihrem Sohn… Audio Science?

Auch wenn die „Sinister“-Schauspielerin sich eher in den USA einen Namen gemacht hat, so darf man sie auf dieser Liste nicht vergessen. Denn wie sie ihren Sohn genannt hat, ist echt unglaublich! Die Brünette scheint wohl während ihrer Schwangerschaft eine Faszination für Tonwissenschaft entdeckt zu haben, denn ihr Sohn Audio Science (zu deutsch: Tonwissenschaft) muss nun mit diesem Namen leben.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Shannyn Sossamon (@shansossamon)

Noch nicht genug? Hier noch mehr bekloppte Babynamen

Und wer jetzt auch sein Kind einen exotischen Namen verpassen will, der hat tatsächlich eine relativ große Auswahl. Ganz nach der Devise „der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt“ gibt es tatsächlich einige verrückte Namen, die doch tatsächlich offiziell genehmigt wurden.

Dazu gehören unter anderem Ikea (richtig, wie der schwedische Möbelkonzern), Dior (wenn man’s so richtig luxuriös mag) oder Napoleon (wie war das nochmal mit dem Komplex…?). Aber auch Milka darf man sein Kind nennen, oder Popo, obwohl man da ja schon an der Liebe zum Kind zweifeln muss. Sogar Pumuckl geht laut Behörden durch, genauso wie Tarzan oder Geilana (die möglichen Witze will man sich erst gar nicht ausmalen).

Hier noch weitere verrückte Babynamen:

  • Klodwig
  • Mikado
  • Speedy
  • Eitelfritz
  • Fanta
  • Alkmund
  • Bluna
  • Christmas
  • Sultan
  • Champagna
  • Laser
  • Brain

Verrückte Babynamen sind also schon lange keine Besonderheit mehr. Viele Star-Sprösslinge müssen mit den verrückten Entscheidungen ihrer Eltern leben, mögen sie auch manchmal etwas bekloppt sein. Aber es kann ja nicht jeder Max oder Lisa heißen.