Britney Spears sendet drastische Botschaft an Familie — und verlangt Gerechtigkeit

Sebastian GrünbergerSebastian Grünberger | 26.10.2021, 14:01 Uhr

IMAGO / Mora/ Everett Collection

„Diese Nachricht geht an meine Familie“: Britney Spears spricht Klartext — und ihre Verwandten kommen dabei alles andere als gut weg.

Britney Spears (39) nutzt ihre Instagram-Seite weiterhin als ihr ganz persönliches Ventil. Die Sängerin, die in den letzten Jahren immer wieder wegen der Kontroverse um ihre Vormundschaft in den Schlagzeilen stand, fordert in einem Posting Gerechtigkeit — und schickt eine klare Nachricht in Richtung ihrer Familie.

„Ich will Gerechtigkeit“

„Ich weiß, dass die Vormundschaft bald zu Ende ist, aber ich will trotzdem Gerechtigkeit!!! Ich bin nur 1,63 Meter und habe mein ganzes Leben lang die größere Person gespielt… wisst ihr, wie schwer das ist?“, schreibt Britney in einem Instagram-Post.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Britney Spears (@britneyspears)

„Dafür, dass ihr mich tiefer verletzt habt

Nachdem im September 2021 bekannt wurde, dass Britneys Vater Jamie Spears (69) als ihr Vormund abtritt, findet die Musikerin nun einmal mehr drastische Worte gegenüber ihrer eigenen Familie. „Nun, ich bin jetzt für keinen von ihnen mehr verfügbar!!!  Es macht mir nichts aus, allein zu sein … und eigentlich habe ich es satt, diese verständnisvolle Mutter Teresa zu sein … wenn ihr unhöflich zu mir seid, dann bin ich fertig … Peace out“, erklärte sie. Dann wurde sie noch drastischer: „Diese Nachricht ist an meine Familie … dafür, dass ihr mich tiefer verletzt habt, als ihr jemals wissen werdet!!!“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Britney Spears (@britneyspears)

Streit um Vormundschaft

Die Sängerin, die 1998 mit dem Song „…Baby One More Time“ zum Weltstar wurde, steht seit 2008 unter Vormundschaft. Damals war nach einem psychischen Zusammenbruch ihr Vater zum Vormund ernannt worden. Spears hatte ihrem Vater in letzter Zeit unter anderem immer wieder vorgeworfen, sie ausnutzen und seine Suspendierung verlangt. Im September 2021 wurde bekannt, dass Jamie Spears der Vormundschaft enthoben wird — die Vormundschaft an sich bleibt indes noch bestehen. (KT)