Fan-Jubel Erste Reaktionen auf ABBA-Show „Voyage“: Das Perfekteste, was ich je gesehen habe“

Sebastian GrünbergerSebastian Grünberger | 27.05.2022, 15:08 Uhr
Die Bühne von ABBA Voyage
Ein Blick auf die Bühne der Megashow ABBA Voyage

Johan Perrson

Unter frenetischem Applaus verbeugten sich die Mitglieder von ABBA am 26. Mai 2022 bei der Premiere ihrer Mega-Show „Voyage". Auch im Internet wollte der Jubel danach nicht abreissen. Offenbar haben die Popgötter wieder mal alles richtig gemacht.

Am 26. Mai 2022 feierte die Megashow „ABBA Voyage“ in London ihre weltweit von Fans von mindestens drei Generationen heiß erwartete Premiere – und wie man anhand der begeisterten Fan-Reaktionen schnell merkt, haben die schwedischen Pop-Legenden mal wieder voll ins Schwarze getroffen!

ABBA: Begeisterungsstürme und Liebesbekundungen

Fünf Jahre lang hatte man an der aufwändigen Show gearbeitet — und es hat sich definitiv ausgezahlt. Denn auch wenn am Ende vielleicht nicht alle mit der Setlist hundertprozentig einverstanden waren (wie denn auch!) und manche dann doch lieber die echten ABBA singen gehört und gesehen hätten: Ein solches Spektakel gab es noch nie. Wie groß der Enthusiasmus war, sah man am Ende der Premiere, als die gesammelte Band auf die Bühne kam und einen ihrer seltenen Auftritte zu viert absolvierte.

ABBA erstmals seit 36 Jahren wieder vereint – die Bilder!

Unter tosendem Applaus und Jubelschreien verbeugten sich Benny Andersson, Björn Ulvaeus, Annifrid Lyngstad und Agnetha Fältskog vor ihrem Publikum. Kurz nach der Show machten bereits etliche Videos und Bilder der Show die Runde im Internet. Die Fans überschlagen sich geradezu mit Liebes- und Dankesbekundungen an das schwedische Quartett.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ABBA Voyage (@abbavoyage)

„Wir lieben euch ABBA!! Vielen Dank für die Musik und die Konzerte und dafür, dass ihr das Leben so vieler Menschen in den letzten 5 Jahrzehnten mit ewigem Glück erfüllt habt (und noch viele weitere!), schreibt eine Person. Andere pflichten bei: „Wir lieben euch ABBA“, „Wunderschön und großartig, danke für alles“ und „Danke, danke, danke“ sind nur einige der Nachrichten an die Band. „Agnetha und Frida sehen in Weiß aus wie Engel. Gut gemacht, ABBA“, lobt ei Fan auf YouTube auch die Outfits der beiden Musikerinnen.ein

Ein „Must See“ – für London, alle Fans und die Popwelt

Auch Frank Briegmann, Ober-Boss der ABBA-Plattenfirma Universal Music Central Europe und Deutsche Grammophon war natürlich in London und ist hin und weg: Er erklärte stolz: „ABBA sind einfach phänomenal. 2021 das größte Pop-Comeback dieses Jahrtausends und jetzt ihre neue Show, mit der ABBA kreativ und innovativ in vollkommen neue Dimensionen vorstoßen.“

Briegmann weiter: „Mit ‚ABBA Voyage‘ hat sich die Band selbst ein Denkmal gesetzt, das so zeitlos gut ist wie ihre Musik selbst. Das Publikum – mich eingeschlossen – war komplett begeistert. Diese spektakuläre Kombination aus Realität und Illusion auf der Basis der ABBA Songs und Hits ist ein ‚Must See‘ – für London, alle Fans und die Popwelt. Ich gratuliere Agnetha, Frida, Benny und Björn zu diesem fulminanten Abend und dieser spektakulären Show.“

ABBA Voyage Plsattenbosse von Universal Music
Joakim Johansson, Chef von Universal Music Schweden, ABBA, Frank Briegmann.

Charlie Gray

Viel Lob für „Visionäre und Wegbereiter“

Ein Video der Bühnenshow sorgt ebenfalls für Begeisterungsstürme. „Sieht absolut GROSSARTIG aus. Hier wird Geschichte geschrieben“, meint ein begeistert Facebook-Fan. Andere pflichten ihm bei. „Umwerfend! Das wird viele umstimmen, die sich noch nicht sicher sind, ob es sich lohnt, dieses Konzert zu besuchen. ABBA sind mal wieder Pioniere“, schwärmt ein weiterer Fan.

Das Wort „Pioniere“ fällt überhaupt immer wieder — zurecht, denn die ABBA-Show scheint tatsächlich neue Maßstäbe zu setzen. „ABBA – Absolute Visionäre und Wegbereiter!“ attestiert eine Person. Viele schreiben es so oder ähnlich: „Das sieht unglaublich aus. Ich kann es nicht erwarten, es zu sehen“.

Ein deutscher Twitter-User zeigt sich von der Hologramm-Idee angetan — und sieht darin eine tolle Möglichkeit für seine Kinder, Musikgeschichte zu erleben.

ABBA: Spektakuläres Ende der Show

Richtig spektakulär war auch jene Stelle in der Show, an denen die Vier vor ihrem Publikum in ihrem heutigen Alter verbeugte — allerdings nicht in Fleisch und Blut, sondern in digitaler Form. So werden also alle Agnetha, Anna-Frid, Benny und Björn wie sie heute aussehen, am Schluss nochmal zu sehen bekommen.

Bei der Premiere gestern kamen dann aber noch die echten vier Mitglieder kurz auf die Bühne, um sich ihre verdiente Portion Ovationen abholten…




Aber nicht nur Kritiker und Fans sind begeistert — auch die Band selbst staunt. „Ich sehe mich tatsächlich selbst in der digitalen Figur“, erklärte Agnetha Fältskog begeistert. Und sie fügt hinzu: „Es ist absurd, aber es ist real.“

Die, die gestern dabei sein konnten, müssen natürlich nicht traurig sein — denn „ABBA Voyage“ zieht sich über die nächsten Monate und Jahre. Übrigens waren nicht nur Fans schwer begeistert — sondern auch das schwedische Königspaar, das auf der Show sogar vor lauter Enthusiasmus über die Lieder ihrer Landskollegen tanzte!

Reaktionen aus dem Netz

McCornick Maria:
Sieht absolut TOLL aus. Genau dort wird Geschichte geschrieben. Tolle Arbeit ABBA.

Marcela Kochová:
Umwerfend!!! 🤟💯
Dies wird die Meinung vieler Menschen ändern, die sich immer noch nicht sicher sind, ob es sich lohnt, dieses Konzert zu besuchen. ABBA – wieder die Pioniere

Jayne Cartwright:
Die beste Nacht meines Lebens seit dem 11. November 1979 war letzten Sonntag hier

Phil Verney:
ICH WAR DA! ❤️ Jeder, der Tickets hat, ihr werdet euch umhauen. Es ist unglaublich!

Louise De Marillac St.Julien:
Ich bin hingegangen. Es war absolut umwerfend. Schwer zu erklären, was ich gesehen habe. Sowas habe ich noch nie gesehen!!

Jutka Fazekas:
Sie sind so echt, besonders Frida! Sie hat sogar ein Tanzsolo!

Ana Rosa Correia Matos:
OMG – ich bin gestorben und im Himmel gekommen…. Wahnsinn, unglaublich, unglaublich!!!!!!!!!

Al Gregory:
Es gibt ein Zitat, das perfekt hier passt und es ist: „Glaubst du an Wunder? Jawohl!“ (Sportscaster Al Michaels am 22. Februar 1980 nach dem unwahrscheinlichen Sieg des US-Hockeyteams gegen das sowjetische Hockeyteam eingesetzt.

Jason Fenton:
Sehr glücklich, zur Vorschau gegangen zu sein. Ohne Zweifel die beste Show, die ich je gesehen habe. Danke für die Musik.

HelmaenPeter Petersen:
Ich habe Tränen in den Augen, wie wunderbar das aussieht.

Vicky Jackson:
Das ist das perfekteste, was ich je in meinem Leben gesehen habe. Ich liebe sie so sehr 💕

Weitere Reaktionen von Fans aus dem Netz, die die Show-Previews gesehen haben:

„Eine der spektakulärsten Shows, die wir je gesehen haben. Die Beleuchtung und die Kulissen waren unglaublich.“

„Was für ein Abend! Viele offene Münder bei einer unglaublichen Show!“

„Wenn das eine ‚Probe‘ war, dann war das makellos. Ich habe gelacht, ich hatte Tränen in den Augen… was für ein Vergnügen“.