Felix Lobrechts Vermögen: So reich ist Deutschlands beliebtester Comedian

Comedian Felix Lobrecht zu Gast in der WDR Talkshow Kölner Treff
Comedian Felix Lobrecht zu Gast in der WDR Talkshow Kölner Treff

IMAGO / Horst Galuschka

21.06.2021 14:22 Uhr

Was verdient man eigentlich so als erfolgreicher Comedian? Schaut man sich Felix Lobrecht an, vermutlich eine ganze Menge. Berlins Lieblings-Proll hat es geschafft, der altbackenen Comedy-Szene den Staub abzuklopfen und das dürfte auch seinen Kontostand beeinflusst haben.

Die Rolex glitzert am Handgelenk, das teure Auto steht vor der Wohnung in Berlin-Kreuzberg und die limitierte Designer-Jacke hängt lässig über den Schultern: Felix Lobrecht (32) ist Deutschlands erfolgreichster Stand-Up-Comedian und das sieht man ihm an. An Geld scheint es dem Berliner nicht zu mangeln. Nicht mehr, denn aufgewachsen ist Felix unter ganz anderen Bedingungen.

Felix Lobrecht bei der Verleihung der 1LIVE Krone

IMAGO / Eventpress

Vom Brennpunkt auf die große Bühne

Felix Lobrecht wird in Neukölln groß. Einem Berliner Stadtteil, der eher für Kriminalität und einen rauen Umgangston bekannt ist, als für Matcha Latte oder vegane Donuts. Gemeinsam mit seinem Vater Frank, seinem Bruder Julian und seiner Schwester Sophie lebt er in der Gropiusstadt, einem Problemviertel. Viel Geld hat die Familie nicht. Mit 14 fliegt Felix vom Gymnasium und auch an der neuen Schule gibt es regelmäßig Stress. Nach dem Realschulabschluss bricht eine Ausbildung zum Industriekaufmann ab, hält sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser, holt dann sein Abitur via Nichtschülerprüfung nach, um schließlich in Marburg Politikwissenschaft und VWL zu studieren.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Felix Lobrecht (@felix_lobrecht)

Die Tage, an denen Felix Lobrecht jeden Cent umdrehen musste sind längst Geschichte, denn heute ist der Blondschopf Deutschlands beliebtester Comedian. Wie es dazu kam? Während seiner Studienzeit bessert er seinen Kontostand mit Poetry Slams auf, landet in der „Quatsch Talentschmiede“ und gewinnt 2018 schließlich den deutschen Comedypreis als bester Newcomer. Ein echter Senkrechtstart. Es folgen Auszeichnungen wie zum Beispiel die 1Live Krone oder 2020 der deutsche Comedypreis als bester Komiker. Wenn er nicht auf der Bühne steht, interessiert sich Felix Lobrecht für Sport und Rap. In seinem Podcast „Gemischtes Hack“ verrät er, dass er, hätte es mit der großen Karriere als Entertainer nicht geklappt, selbst gern Musiker geworden wäre. Eingefleischte Fans hätte Felix zwar sicherlich auch als Sänger oder Rapper begeistern können, die deutsche Comedy-Branche hätte ihn allerdings schmerzlich vermisst.

Felix Lobrecht bei der1Live Köln Comedy-Nacht XXL in der Lanxess Arena

IMAGO / Future Image

„Kenn ick“ und „Hype“ machen den Berliner reich

Die Formel seines Erfolgs? Authentizität. Felix Lobrecht, der es inzwischen sogar in die New York Times geschafft hat, lässt sich nicht verbiegen. Auf der Bühne, in seinem Podcast und in Interviews spricht er genauso, wie ihm die Berliner Schnauze gewachsen ist und genau das lieben die Fans. Und davon hat ehemalige Breakdancer jede Menge: Fast 1 Million Abonnenten folgen Felix auf Instagram. Über Nacht verkauft er mit seinen Tour-Tickets mal eben die Mercedes-Benz-Arena in Berlin aus, die Platz für 17.000 Personen bietet. Live-Shows sind Felix größte Einnahmequelle. Schätzungen zufolge verdient er mit einem Auftritt mit 3000 zahlenden Zuschauern rund 40.000 Euro. 2016 geht er mit seinem ersten eigenen Solo-Programm „Kenn ick! auf Tour. Er macht Witze über seine Schulzeit, über betrunkene Lehrer, extreme Mitschüler und die harten Straßen Neuköllns. Danach ist er bis 2020 mit seinem Programm „Hype“ auf den großen Bühnen des Landes unterwegs. Felix Lobrecht lässt seine Shows aufzeichnen und verkauft die Rechte an RTL und Netflix. Die Ausstrahlungen dürften dem Berliner einen zusätzlichen Verdienst eingebracht haben.

„Gemischtes Hack“ immer oben in den Spotify-Charts

Gemeinsam mit Kollege und Moderator Tommi Schmitt veröffentlicht Felix Lobrecht einmal die Woche eine neue Folge des Podcasts „Gemischtes Hack“. Der Podcast gilt als erfolgreichster in Deutschland. 2020 war er sogar als einziger nicht-englischsprachiger Podcast in den Top-10 des Streaming-Anbieters Spotify vertreten. Jede Folge beginnt Felix Lobrecht mit einem Rapzitat. Anschließend sprechen er und Tommi in knapp 60 Minuten über aktuelle Geschehnisse, Politik, ihren Alltag und die Arbeit in der Medienbranche. Mit Rubriken wie „5 schnelle Fragen“, „Kickflip Ollie Cool – Tommi ist Street“, „Overrated Hack“ oder „Underrated Hack“ unterhalten die beiden ihre Zuhörer. Und davon hat der Podcast jede Menge. Knapp 500.000 Streams verzeichnet „Gemischtes Hack“ pro Folge. Durchschnittlich dürften Felix Lobrecht und Tommi Schmitt mit ihrer Plauderstunde somit monatlich etwa 12.000 Euro einnehmen. Mit seinem eigenen Modelabel „12k“ und seiner „Comedy-Crew Stand-Up 44“ hat sich der Berliner außerdem eine weitere Einnahmequelle gesichert.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Felix Lobrecht (@felix_lobrecht)

Roman „Sonne und Beton“ erobert die Kinoleinwände

Felix Lobrecht kann allerdings nicht nur Comedy und Podcast, sondern auch schreiben. Das beweist er im März 2017, als er seinen ersten Roman „Sonne und Beton“ veröffentlicht und damit auf der Spiegel Bestsellerliste landet. Die zum Teil autobiografische Geschichte erzählt von vier Jugendlichen, die in Berlin-Neukölln aufwachsen und es faustdick hinter den Ohren haben. Das Hörbuch zum Roman spricht der Autor selbst ein und gewinnt damit 2019 den WDR-Publikumspreis „Mein Hörbuch“. Durchschnittlich verdient ein Autor in Deutschland bei einem Verkauf von 10.000 Buchexemplaren ungefähr 4.600 Euro.

Ob Felix Lobrecht Sonderkonditionen aushandeln konnte, ist nicht bekannt. 2020 erzählt er im Podcast „Gemischtes Hack“, dass das Buch „Sonne und Beton“ in Zusammenarbeit mit Constantin Film und dem Regisseur David Wnendt verfilmt wird. Wann genau der Film in die deutschen Kinos kommen soll, ist bislang nicht bekannt. Aufgrund der Corona-Pandemie wurden Casting und Dreharbeiten erst einmal unterbrochen. Doch ab Sommer 2021 soll das Projekt Gestalt annehmen. Dennoch dürfte der Verkauf der Filmrechte allein dem Komiker schon jetzt ein ordentliches Gehalt beschert haben.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Felix Lobrecht (@felix_lobrecht)

So viel Geld hat Felix Lobrecht

Fans nennen den Comedian liebevoll den „Millionär aus dem Ghetto“. Doch ist Felix Lobrecht tatsächlich Millionär? Während der Berliner vor allem in seinem Podcast normalerweise offen und ehrlich über sämtliche Themen spricht, schweigt er wenn es um seine Finanzen geht. Dass es auf seinem Konto allerdings ziemlich gut aussehen dürfte, sieht man dem Blondschopf an. Das geschätzte Vermögen von Felix Lobrecht liegt laut vermoegenmagazin.de bei 1,5 Millionen Euro. Damit gehört er nicht nur zu Deutschlands erfolgreichsten Comedians, sondern auch zu den reichsten und reiht sich auf der Liste neben Größen wie Stefan Raab, Ilka Bessin, Kaya Yanar, Mario Barth, Chris Tall, Dieter Nuhr und Otto Waalkes ein.