Hotness overloadKreischalarm: Die Elevator Boys mit Brad Pitt im Fahrstuhl!

Sophia VölkelSophia Völkel | 20.07.2022, 14:00 Uhr
Die Elevator Boys bei der Premiere von "Bullet Train"
Die Elevator Boys haben sich den nächsten Hollywood-Star geschnappt

Foto: imago / Future Image

Die Elevator Boys und Brad Pitt in einem Fahrstuhl!? Kreisch-Alarm vorprogrammiert! Der Schauspieler gab sich anlässlich seines Besuchs in der Hauptstadt die Ehre, mit den Jungs zusammen mal eben kurz Lift zu fahren.

Das ist selbst für die „Elevator-Boys“ eine echte Premiere! Hollywood-Star Brad Pitt hat sich anlässlich seines Berlin-Besuchs am Dienstag (19. Juli)  kurz dazu hinreißen lassen, mit der Truppe für ihren erfolgreichen Instagram-Account zu posieren. Der Schauspieler erschien in der Hauptstadt zur Premiere seines neuen Action-Krachers „Bullet Train“.



Fans flippen wegen dieses Schnappschusses aus

Und bei diesem Bild kommt man auf jeden Fall ins Schwitzen, unabhängig von den heißen Temperaturen draußen. Pitt chillt locker zwischen den fünf Jungs, die glücklicher nicht in die Kamera strahlen könnten. Und der Schauspieler selbst sieht einfach verdammt  lässig aus.

„Bullet Train“-Premiere: Brad Pitt überrascht in Berlin mit Rock: das Video!

Er trägt für den Schnappschuss einen rosafarbenen legeren Zweiteiler – die coole Sonnenbrille und das charmante Lächeln dürfen natürlich nicht fehlen. Nicht zu vergessen die Elevator Boys, allesamt in sommerlich-legeren Outfits und soooo hot!

Das alles geschah am Rande eines Fototermins für den Film „Bullet Train“ auf der Dachterrasse der Akademie der Künste direkt neben dem Luxus-Hotel Adlon. Danach rauschte der Star wieder abwärts.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Elevatorboys (@elevatormansion)

Die Fans und Follower flippen aus und scheinen auch gleich noch einen neuen Spitznamen für Brad Pitt zu etablieren. „Endlich ein Elevator-Daddy“ schreibt ein User. Ein anderer kommentiert: „Ihr habt es echt geschafft, aber mega verdient bei dem Hustle (zu dt. Mühe) von euch allen, 24/7/365.“

Das sind die Elevator Boys

Und tatsächlich haben die fünf Jungs aus Deutschland einen echten Karriere-Blitzstart hingelegt. Die hauptsächlich in Frankfurt beheimatete Content-Creator Gruppe (Julien stammt aus Nürnberg)  hatte sich während der aufkommenden Corona-Pandemie kennengelernt. Da begannen Bene Schulz, Julien Brown, Jacob Ritt, Tim Schäcker und Luis Freitag einfach ein paar Videos bei TikTok hochzuladen, in denen sie oftmals lediglich verführerisch und oberkörperfrei in die Kamera zwinkern – und das anfänglich halt auch im Fahrstuhl.

Das reicht schon um für Jubelschreie bei Millionen von Fans zu sorgen. Auf TikTok haben die Elevator Boys inzwischen fast zwei Millionen Follower, auf Instagram sind es aber auch schon mehr als 200.000.

Übrigens: Die “Elevator Boys” bekamen von den TikTok-Usern ihren Namen verpasst. Das bekannte TikTok-POV-Video (Point of view) “You enter the Elevator” entstand aus Langeweile. Da es aber schnell weltweit viral ging, verpassten die Follower den fünf durchtrainierten Granaten schon bald den Namen “Elevator Boys”.