Laura Müller zieht für 540 Euro blank: Das sind die Reaktionen!

Tatum Sara KochTatum Sara Koch | 18.01.2022, 14:14 Uhr
Laura Müller zieht für 540 Euro blank: Das sind die Reaktionen!
Laura Müller auf der Bühne

IMAGO / Revierfoto

Sie hat es wirklich getan: Laura Müller hat sich tatsächlich nackig gemacht, ganz zur Freude ihrer Follower. Denn in der Vergangenheit bemängelten einige User, dass der OnlyFans-Account der Influencerin und ihres Gatten viel zu langweilig und prüde sei.

Seit Laura Müller (21) und Michael Wendler (49) bestätigt haben, dass sie ab sofort auf der berüchtigten Plattform OnlyFans zu finden sind, hagelte es Kritik. Der Grund: Die ehemalige „Let’s Dance“-Kandidatin und ihr Liebster lieferten statt erotischem Content, ausschließlich uninteressante Beiträge. Doch damit ist jetzt Schluss. Denn für ein ordentliches Trinkgeld liefert die Beauty ab sofort heiße Schnappschüsse.

Laura Müller: Nacktfoto dank Mega-Trinkgeld

Der Schlagersänger und seine Lebensgefährtin scheinen sich immer wohler auf der umstrittenen Website zu fühlen. Vor allem Laura gewährt ihren Anhängern mehr intime Einblicke. „Wenn dir gefällt, was du siehst, lass mir ein Trinkgeld da“, kommentierte die gebürtige Tangermünderin einen ihrer Beitrag. Und tatsächlich, ihre Community lässt sie nicht im Stich. Am Sonntag hatte die 23-Jährige ein Trinkgeld von 615 Dollar generiert, was umgerechnet knapp 540 Euro sind. Kurz danach folgte dann der nächste Nackt-Post.

Darauf liegt das Model, wie Gott sie schuf, auf einer cremefarbenen Ledercouch und präsentiert gekonnt ihre Kehrseite.


Die Reaktionen sind gespalten

Und was sagen die User zum brandneuen Content der Social-Media-Bekanntheit? Die Reaktionen auf Twitter fielen eher negativ aus. „Braucht kein Mensch die beiden“, kommentiert ein User das besagte Foto. Und ein anderer wettert: „Ich will die nichtmal bekleidet sehen.“

Laura Müller: So billig kann man Wendlers Gattin jetzt nackt sehen

Es scheint, als wären die meisten User keine großen Fans des Skandalpärchens. „Das Trinkgeld war sicher nicht vom Wendler“, scherzt ein Follower. Und was sagen die Eheleute Müller/ Wender zu den Reaktionen? Wie immer: gar nichts. Aber bei OnlyFans geht es ja auch nicht ums Reden, sondern um Angucken. Und so kann man sich die Worte dann auch sparen. Denn: Schließlich sollen Laura und Michael ihren OnlyFans-Account aus einem ganz bestimmten Grund betreiben.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von LAURA SOPHIE MÜLLER (@lauramuellerofficial)

Folgt schon bald der nächste Schnappschuss?

Seit die Nackedei-Kasse bei den Wendlers klingelt, scheint Laura als Hauptmodel des Profils offen dafür zu sein, noch mehr sexy Aufnahmen ihres Körpers zu liefern. „Hallo ihr Lieben, wie versprochen, mein Foto für euch. Und wenn es hier echte Männer gibt, dann lasst mir ein Trinkgeld da und freut euch auf das nächste Video“, kündigte die Wahl-Amerikanerin unter ihrem neusten Post vielversprechend an.

Heißt so viel: Wenn der Betrag stimmt, dürfen sich ihre Fans auf viel nackte Haut freuen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von LAURA SOPHIE MÜLLER (@lauramuellerofficial)

OnlyFans: So viel kostet ein Abo

Mit so viel neuen Input könnten die zwei sicherlich den ein oder anderen neugierigen User anzulocken. Schlappe 34,99 US-Dollar, was umgerechnet gut 31 Euro sind, kostet ein Müller-Wendler-Monatsabo über die kostenpflichtigen AppSchließlich wollen der gefallene Schlagerstar und seine Freundin möglichst viel Umsatz erzielen. Wie das funktioniert, beweisen Promis wie Bella Thorne, Lotti Moss oder Cardi B.

Mit ihrem neuen Standbein ist es also gut möglich, dass Laura Müller und der Wendler einen Teil ihrer Schulden begleichen können. Aber ob das Geld wirklich nur dafür genutzt wird? Schließlich haben die zwei gerade erst bekannt gemacht, dass sie sich ein neues Grundstück in Florida gekauft haben.