Laura Müller: So billig kann man Wendlers Gattin jetzt nackt sehen

Leni HübnerLeni Hübner | 17.01.2022, 18:44 Uhr
Laura Müller: So billig kann man Wendlers Gattin jetzt nackt sehen
Laura Müller: So billig kann man Wendlers Gattin jetzt nackt sehen

Foto: IMAGO/ Future Image

Bisher packte Laura Müller auf OnlyFans nur die edlen Geschenke ihres Schlagergatten aus, doch nun zieht sie blank, um ein Versprechen einzulösen und Kohle zu machen.

Trommelwirbel und Tusch: Laura Müller (21) hat es endlich getan. Nach unzähligen Andeutungen und dem Versprechungen, dass es auf ihrem OnlyFans-Account bald wirklich heiß hergehe und dass die Fans Sachen geboten bekämen, die bisher nur Michael Wendler exklusiv sehen durfte, hat die 21-Jährige die Hüllen fallen lassen.

Hot oder Schrott?

Ganze 540 Euro soll ihr das Nacktbildchen eingebracht haben, auf dem dafür auch so gut wie nichts zu entdecken ist. Alle intimen Bereiche sind geschickt verdeckt. Da war bei ihrem „Playboy“-Shooting mehr zu holen. Vielleicht sollten die Menschen, die sich so sehr nach Müllers nackten Tatsachen sehnen, sich einfach das Exemplar von Januar 2020 zusenden lassen.

Für Michael Wendler (49) hingegen, ist Laura mit diesem Pic bis zum Äußersten gegangen. „Es wird auf unserer Plattform keinen Hardcore-Sex geben“, hat er von Anfang an betont. Doch nun brechen andere Zeiten an. Konzerte in Deutschland kann sich der Verschwörungstheoretiker abschminken, auch mit Albumverkäufen ist kaum noch zu rechnen. Woher soll das Geld also kommen, dass die Wendlers ganz gern ausgeben?

Alle lachen über Lauras und Michaels peinliche Verkaufsshow.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von LAURA SOPHIE MU?LLER (@lauramuellerofficial)

Laura Müller: Nun ist das nackte Foto raus

Laura Müller ist jedenfalls von der kleinen Schülerin, die einen Star anhimmelte, zur reifen Influencerin herangewachsen, die weiß, wie man die Kasse klingeln lässt. „Sex sells“, das weiß doch heute jedes Kind. Laura nimmt es gelassen, dass die Fans nur ihren Körper wollen: „Wie versprochen, mein heißes Foto für euch.“ Mehr nicht. Reicht auch, mit Worten darf sie ruhig geizen.

Es ist fraglich, dass die Fans nun zufrieden sind. Sie warten seit Wochen auf erotische Inhalte und werden mit Alltäglichkeiten abgespeist. Da wird Laura noch mehr zeigen müssen, aber Michael hätte ja Zeit, das Shooting selbst zu machen. Dann kann er auch gleich bestimmen, wie viele man von Lauras Reizen sieht.

Verdiente Verdienste

Wieviel Kohle die Wendlers überhaupt mit der Plattform OnlyFans machen, ist nur schwer zu schätzen. Wahre Fans zahlen monatlich etwa 30 Euro, um am (intimen) Privatleben ihrer Stars teilhaben zu können. Man kann auch nicht erkennen, wie viele enttäuschte User den Wendler Account schon wieder verlassen haben.

Auf Lauras Instagram-Kanal passiert seit dem Klamottenausverkauf auch kaum noch was. Nicht einmal beim Hund des Paares ist etwas zu holen. Tiger hat zuletzt vor zwei Wochen frischen Content erhalten. Vielleicht nimmt sich die Influencerin ja nur eine digitale Detox-Auszeit nach dem hotten Start ins neue Jahr. Vielleicht sucht sie aber auch neue Einnahmequellen. Wir werden es präsentiert bekommen, das ist sicher.