Modelgene, Muckis und Sportlerherz: Sohn von Verona Pooth ist zum Mann geworden

Tony PolandTony Poland | 25.12.2021, 17:39 Uhr
Modelgene, Muckis und Sportlerherz: Sohn von Verona Pooth ist zum echten Mann geworden
Modelgene, Muckis und Sportlerherz: Sohn von Verona Pooth ist zum echten Mann geworden

Foto: IMAGO / Future Image

Diego Pooth, ältester Sohn von Verona Pooth, geht seit einigen Monaten seinen eigenen Weg. Der Teenager wanderte nach Florida aus, um als Golfprofi Karriere zu machen. Im Sonnenstaat der USA hat er sich offensichtlich gut eingelebt. Der junge Mann ist erwachsen geworden. Das dürfte seine Mutter freuen.

Seit Anfang September muss Verona Pooth (53) schon ohne ihren Sohn Diego auskommen. Zumindest in Deutschland. Zu seinem 18. Geburtstag zog ihr erstgeborener Sohnemann nämlich nach Florida, um an einer Academy zum Golf-Profi zu werden. Im Sunshine State geht es dem Teenager bestens. Die Schule läuft und auch optisch ist Diego Pooth kaum wiederzuerkennen.

Der Auswanderer hat sich im Gym mächtig viele Muckis antrainiert. Außerdem misst San Diego bereits 1,94 Meter und ist jetzt schon mehr als einen Kopf größer als seine Mum. Für Verona Pooth wird ihr Spross aber immer ihr kleiner Junge bleiben.

Diego Pooth: Auf den Spuren von Boris Becker?

Wenn die Kinder das Elternhaus verlassen, ist das für jede Mutter auf der Welt ein einschneidendes Erlebnis. So ging es auch Verona Pooth am 10. September dieses Jahres. Sohn Diego wurde volljährig und entschied sich, in die USA zu gehen. „Es wird kein Tag vergehen, an dem ich nicht auf San Diegos Bett liegen und an ihn denken werde“, berichtete sie der Illustrierten „Gala“.

Als Grund für den Umzug stand der Traum vom Golfprofi. „Ich hatte in den Sommerferien viel Zeit, habe jeden Tag acht Stunden Golf gespielt und gemerkt, wie sehr ich mich verbessert habe“, sagte der Junior der Zeitschrift.

Aktuell besucht Diego die „IMG Sports Academy“. Auf der Privatschule startete bereits Tennis-Legende Boris Becker (53) seine Weltkarriere. Nach dem Schulabschluss plant also auch Diego Pooth, als Profi so richtig durchzustarten.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von San Diego Pooth (@san_diego_pooth)

Model, Influencer und Schauspieler

Grundvoraussetzung für das Leben als Berufssportler ist körperliche Fitness. Und deshalb scheint der älteste Sohn von Verona Pooth fast jede freie Minute im Fitnessstudio zu verbringen. Das Resultat der schweißtreibenden Arbeit kann sich auf jeden Fall sehen lassen. Der 18-Jährige hat sich ein echtes Sixpack und beeindruckende Oberarme antrainiert. Da dürfte es mit der ersten offiziellen Freundin nur noch eine Frage der Zeit sein.

Von der „Burger and Fries“-Esskultur in den USA scheint er diszipliniert die Finger von zu lassen. Und auch als Fashionmodel für „streetstylehshooters“ macht Diego Pooth bereits eine gute Figur. Im Sommer dieses Jahres stand er sogar erstmals als Schauspieler in „Der Lehrer“ vor der Kamera. Scheint so, als hat er die Gene seiner Mutter fast eins zu eins übernommen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von San Diego Pooth (@san_diego_pooth)

Verona Pooth vermisst ihren Sohn San Diego

Erst Ende November besuchte die ganze Familie den Ältesten in der neuen Heimat. Und Mama Verona fand offensichtlich Gefallen am Leben in den Staaten. „Ich muss ganz ehrlich sagen, ich bin ein großer Miami-Fan geworden. […] Ich stehe total auf Miami. Das Leben hier könnte ich mir sehr gut vorstellen“, postete sie damals auf Instagram. Stehen da etwa Umzugspläne an?

Am vergangenen Samstag feierte Verona Pooth zusammen mit zahlreichen anderen Promis aber erst einmal einen Rekord-Erfolg bei der ZDF-Spendengala „Ein Herz für Kinder“. Ein ganz großes Herz hat die TV-Bekanntheit aber auch für ihren Diego. Trotz der weiter Entfernung. „Still my baby“ schrieb die Vollblut-Mama unter einer aktuellen Aufnahme.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von VERONA (@verona.pooth)