Pete Davidson, der Neue von Kim Kardashian, schreibt SMS an Kanye West

Tatum Sara KochTatum Sara Koch | 14.03.2022, 21:00 Uhr
Pete Davidson und Kanye West auf dem roten Teppich
Die beiden Erzfeinde Pete Davidson und Kanye West

IMAGO / ZUMA Wire / IMAGO / NurPhoto

Der Rosenkrieg zwischen den beiden Erzfeinden Kanye West und Pete Davidson scheint in die nächste Runde zu gehen. Nachdem der Rapper mehrmals gegen den neuen Freund seiner Ex-Partnerin Kim Kardashian ausholt, schlägt dieser nun selbst zurück.

Pete Davidson (28) hielt sich lange Zeit zurück, wenn es um den erbitterten Krieg zwischen ihm und seinem Vorgänger Kanye West (44) ging. Damit ist jetzt Schluss: Der Schauspieler und neue Mann an der Seite von Kim Kardashian (41) will sich die Spielchen des Musikers nicht länger gefallen lassen. Kürzlich wurde ein Chatverlauf veröffentlicht, der von den beiden Streithähnen höchstpersönlich stammen soll.

Pete kontaktierte Kanye via SMS

Pete Davidson hat sich offenbar direkt mit Kanye West in Verbindung gesetzt. Der „Saturday Night Live“-Star ist seit einigen Monaten mit der ehemaligen Frau des Rappers, Kim Kardashian, zusammen. In einem jetzt bekannt gewordenen SMS-Verlauf forderte der Komiker den „Famous“-Interpreten dazu auf, endlich „erwachsen“ zu werden. Öffentlich hatte Davidson bisher noch nicht auf die Anfeindungen vonseiten Kanyes reagiert.

Pete verteidigt seine neue Freundin

In einem von seinem Kumpel Dave Sirus veröffentlichten Instagram-Post waren nun einige vermeintliche Nachrichten zwischen Kanye und Pete zu sehen. Darin steht zu lesen: „Yo, hier ist Skete. Kannst du dir kurz mal einen Moment nehmen und dich beruhigen. Es ist acht Uhr morgens und das muss nicht sein. Kim ist wirklich die beste Mutter, die ich jemals gesehen habe. Was sie für diese Kids macht ist unglaublich und du hast so verdammt viel Glück, dass sie die Mutter deiner Kinder ist.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Kim Kardashian (@kimkardashian)

Und weiter konfrontiert er den vierfachen Vater:

„Ich habe mich entschlossen, dass ich es nicht zulasse, dass du uns so behandelst und ich will nicht mehr meinen Mund halten. Werde verdammt nochmal endlich erwachsen.“

Eine klare Ansage gegen Ye.

Er will Kanye jetzt helfen

Nach einem kurzen Hin und Her und Petes Angebot, sich mit Kanye zu treffen, bot der Comedian dem Musiker außerdem seine Hilfe an. Kanye leidet an einer bipolaren Störung und auch Pete hatte in der Vergangenheit mit psychischen Problemen zu kämpfen. Er schrieb: „Nimm meine Hilfe an, Mann. Es ist keine leichte Reise. Du musst dich nicht mehr so fühlen. Es ist nicht schlimm, ein bisschen Hilfe anzunehmen. Du wirst so glücklich und zufrieden sein.“

Kanye West dreht durch: Hier begräbt er seinen Widersacher Pete Davidson lebendig

Ob der Designer diesen Vorschlag tatsächlich annimmt? Eher unwahrscheinlich, wenn man bedenkt, welche Meinung Kanye von seinem Nachfolger hat. Denn was der 44-Jährige wirklich von Davidson hält, ließ er ihn in den vergangenen Monaten nur sehr deutlich spüren.

(Bang/KUT)