Rihanna will dieses schicke Häuschen für 7,7 Mio Dollar loswerden

Rihanna will ihr schickes Häuschen für 7,7 Mio loswerden
Rihanna will ihr schickes Häuschen für 7,7 Mio loswerden

IMAGO / MediaPunch

21.09.2021 20:11 Uhr

Rihanna trennt sich von einem ihrer Häuser. Die Villa in den Bergen von Hollywood steht seit heute zum Verkauf, ist aber nur eines der kleineren Anwesen der Milliardärin...

Im Sommer 2017 kaufte sich Rihanna ein kleines schickes Anwesen in Kalifornien – am Fuße der Hollywood Hills in L.A. Die damals neugebaute Mega-Villa gabs zum Schnäppchenpreis von 6,8 Millionen Dollar. Jetzt steht sie laut dirt.com bei ihrer Immobilienagentur „Bond Street Partners“ wieder zum Verkauf!

View this post on Instagram A post shared by Bond Street Partners (@bondstpartners)

Rihanna hat ihr Haus für 30.000 Euro im Monat vermietet

Das Anwesen in den Hollywood Hills wurde 2018 schon einmal kurzzeitig zum Verkauf angeboten, dann aber entschied sich der Superstar die Villa doch lieber zu vermieten. Für schlappe 30.000 Euro im Monat konnten es sich Reiche und Berühmte also auf großzügigen 7.100 Quadratmeter heimisch machen und Schwimmbad, Homegym und Heimkino genießen oder Gäste in einer freistehenden Suite bewirten.

Es sei denn Riri hatte natürlich selbst gerade Lust am Pool zu chillen…

View this post on Instagram A post shared by badgalriri (@badgalriri)

Hier gibt es die Hütte zu kaufen

Das Haus, das von den „Million Dollar Listing Los Angeles“-Berühmtheiten James Harris und David Parnes von „Bond Street Partners“ zum Verkauf angeboten wird, verfügt außerdem über elegante formale Wohn- und Esszimmer, ersteres mit einem rostfarbenen Kamin, einem  Arbeitszimmer/Billardzimmer, eine Wohnküche und ein Familienzimmer.

Terrassen und Balkone zum Selfies machen gibt es auch genug…

View this post on Instagram A post shared by badgalriri (@badgalriri)

Wo Rihanna sonst noch so haust

Neben der rund 3.500 Quadratmeter großen Wohnung im Hochparterre von Century City besitzt Rihanna mit ihrer Firma Fenty eine schnuckelige, „kleine“ Wohnung im Wilshire Boulevard, auch genannt „die Millionärs-Meile“ in Beverly Hills. Ende 2020 kam dann noch ein Altbau aus den 1930er Jahren für über 10 Millionen Euro dazu und sie sicherte sich für den gleichen Preis noch schnell das Nachbargrundstück.  Wenn sie nicht in den USA in einem ihrer Paläste residiert, ist Queen Riri in ihrer Londoner Villa oder in ihrer Heimat Barbados in ihrer „Strandhütte“. Ob die Milliardärin noch weiß, wo sie ist, wenn sie morgens ihren Kaviar frühstückt? (JH)