Skandal-Youtuber Ron Bielecki wird neues Gesicht der Sexmesse Venus

Tari TamaraTari Tamara | 27.06.2022, 16:38 Uhr
Ron Bielecki
Ron Bielecki

IMAGO / Future Image

Ron Bielecki, umstrittener Influencer und Streamer, hat einen neuen Deal an Land gezogen: Er ist, gemeinsam mit Micaela Schäfer, das Gesicht der Erotikmesse Venus. 

Bekannt wurde Ron Bielecki vor einigen Jahren als Fitness-Influencer mit einstmals wohlgeformten stählernen Muskeln. Diese Zeiten sind längst vorbei, stattdessen wurde er mit fragwürdigem Sauf-Content zum Star in der Social-Media-Welt.

Ron wird Erotik-Messen-Gesicht

Auch wenn die Fitnessfigur einem aufgequollenen Körper weichen musste, wurde er jetzt zum neuen Werbegesicht der Erotikmesse auserkoren, will die „Bild“-Zeitung erfahren haben.

Ron Bielecki schockt mit „Geringverdiener“-Suff-Clip: Influencer und Fans sind entsetzt

Gemeinsam mit Micaela Schäfer, Fiona Fuchs, Hanna Secret und Josy Black wird Ron als erster Mann überhaupt für die Messe werben, die vom 20. bis 23. Oktober in Berlin stattfindet.

Tornado-Trinken auf der Venus

Bielecki kennt die Messe, die die letzten zwei Jahre aufgrund von Corona ausfiel, bisher nur als Besucher und erklärt gegenüber der „Bild“-Zeitung: „Das erste Mal war ich mit 18 da und das zweite Mal vor Corona.“

In den letzten Jahren wurde Ron vor allem durch seine Tornado-Trinktechnik bekannt und möchte dies nun auf der Messe weiterführen: „Ich sorge dafür, dass es stürmisch wird. Und viele Tornados auf der Messe entstehen.“ (Mehr zu den „Tornados“ unten.)

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von VENUS Berlin GmbH (@officialvenusberlin)

Das ist Ron Bielecki

Der 1998 in Berlin geborene Ron Bielecki begann seine YouTube-Karriere 2016 als Achtzehnjähriger zunächst mit Fitness-Videos. Aus einem spindeldürren Allerweltsjungen wurde schnell ein muskelprotzender Teenie.

Schnell wurde die Berliner Firma Rocka Nutrition, die Fitness-Produkte herstellt und vertreibt, auf ihn aufmerksam und engagierte ihn als einen ihrer vielen jungen Testimonials.

Nach Suff-Ausraster von Ron Bielecki: Julian Zietlow beendet Zusammenarbeit

Schnell kamen Vlog-Formate und Life-Style-Clips hinzu. Ab Frühjahr 2021 widmete er sich Online-Casino-Spielen, auf seinem Twitch-Kanal „TheGreatBielecki“ streamte er live Online-Casino Stake Slots.

Ron Bielecki kämpft um Playboy-Image

Der Privatier und Womanizer mit polnischen Wurzeln hätte gerne das Image eines „jüngsten deutschen Playboys“. Heute widmet sich Ron vor allem dem Alkohol und profiliert sich mit zweifelhaften Suff-Exzessen. Inzwischen vermarktet Bielecki sogar seinen eigenen „Perfekt Vodka“.

2020 sagte er im Interview mit klatsch-tratsch.de: „Ich schlafe den ganzen Tag, meistens bis 18 Uhr. Dann spiele ich mit meiner Katze und gegen 23:00 Uhr geht‘s dann in den Livestream, dort werden 8 – 10 Corona getrunken und Online Casino gespielt.“

Erster Skandal mit Rüge des Werberates

Als erster deutscher Influencer handelte er sich 2020 eine Rüge des Deutschen Werberates ein. Der Grund: ein angeblich „frauenherabwürdigender“ Post. Er hatte ein Nahrungsergänzungsmittel auf dem Hintern eines Models platziert.

Bielecki gegenüber dieser Seite Anfang Februar 2020: „Hätten sie auch gemeckert, wenn ich das Produkt auf einem Männerarsch positioniert hätte? Bei mir hat sich deswegen noch keine Frau beschwert… außer Mama. Dennoch fühle ich mich, als König der Influencer, sehr ehrenhaft gewürdigt, der erste zu sein, der diese Art von ‚Preis‘ bekommt!“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Ron Bielecki (@ronbielecki)

Der „Geringverdiener“-Skandal

Der YouTuber fiel dann Anfang Juni 2022 nach einem Rammstein-Konzert erneut öffentlich auf. Er pöbelte deutlich alkoholisiert gegen Passanten und bezeichnete sie als „Geringverdiener“.

Ron streamte seine Suff-Attacke live auf TikTok und brüllte wütend: „Dieser Penner! Ich habe Fler auf die Schnauze gehauen und dir haue ich auch noch auf die Schnauze. Weil ich Monat 300.000 Euro verdiene, du Geringverdiener.“

Übrigens: Bielecki feiert sich als „Erfinder des Tornados“. Er „entwickelte“ eine Challenge für User in der man ein Getränk in der Flasche wild herumwirbeln und und dann in einem Zug leeren müsse.