Tim Mälzer und Steffen Henssler: Was geht wirklich zwischen den beiden Hitzköpfen?

Redaktion KuTRedaktion KuT | 10.12.2021, 08:53 Uhr

IMAGO / Future Image

Sie scheinen so etwas wie die ewigen Kontrahenten zu sein: Tim Mälzer und Steffen Henssler. In der VOX-Sendung „Kitchen Impossible“ und anderen Formaten liefern Sie sich regelmäßig einen kulinarischen Schlagabtausch. Nun haben sie mit „Mälzer und Henssler liefern ab!“ sogar noch eine gemeinsame Show, in der sie in einem direkten Duell gegeneinander antreten. Das kommt an beim Publikum. Wir verraten das Erfolgsgeheimnis des kochenden Krawall-Duos

Während vor laufender Kamera zwischen Tim Mälzer (50) und Steffen Henssler (49) regelmäßig die Fetzen fliegen, wird viel darüber spekuliert, ob die beiden Star-Köche im wahren Leben auch Feinde oder doch eher Freunde sind. Wir haben die Antwort!

View this post on Instagram Ein Beitrag geteilt von Kick Media AG (@kick_mediaag)

„Mälzer und Henssler liefern ab!“ – Das erste gemeinsame TV-Projekt

In der neuen Show, die von ihrem Stammsender Vox produziert wird, gründen die beiden TV-Köche einen Pop-up-Lieferservice der etwas anderen Art. Sie kochen auf Bestellung – aber ohne von einem Bon ablesen zu können, was gewünscht wird. Die einzige Information ist die Personenzahl, für die Tim Mälzer und Steffen Henssler kochen sollen.

Erst nach und nach kommen weitere Hinweise zu den kulinarischen Vorlieben der Gäste hinzu. Wer seine Gäste am Ende besser zufriedenstellen kann, gewinnt. Kleiner Haken: Zwischendurch müssen Henssler und Mälzer auch noch mit prominenter Laufkundschaft rechnen.

View this post on Instagram Ein Beitrag geteilt von VOX Fernsehen (@vox)

Das Geheimnis der neuen Koch-Show von Mälzer und Henssler

Am 19. September 2021 lief die erste Ausstrahlung der neuen Vox-Show von Tim Mälzer und Steffen Henssler. Vorab kündigte Tim Mälzer in einem Interview schon mal die Gangart der Sendung an: „Wir sind beides zwei Großfressen! Wir kämpfen auf Augenhöhe und schenken uns nichts.“

In der ersten Sendung mussten die Köche eine größere Familie beliefern. Mälzer entschied sich für Chicken Teriyaki – was sein Kontrahent Steffen Henssler direkt als „Inspiration“ nahm und dasselbe kochte. Mitten im Speed-Cooking Chaos schneite Moderatorin Ina Müller (56, „Inas Nacht“) herein und bestellte bei Steffen Henssler Spaghetti. Um seinem Gegner eins auszuwischen, nahm Tim Mälzer kurzerhand den Salzstreuer und schüttete Salz auf Inas Gericht. Auch im weiteren Verlauf der Show gerieten die beiden Köche immer wieder aneinander.

Die erste Sendung gewann Steffen Henssler nur sehr knapp mit 16 zu 15 Punkten. Der Verlierer muss dabei nicht nur seine Niederlage verkraften, sondern auch noch eine Strafaufgabe erfüllen. Für Mälzer bedeutete dies: Er muss Werbung machen für die Produkte von Steffen Henssler. Am 24. Oktober 2021 mussten sich Tim Mälzer und Steffen Henssler erneut bei „Mälzer und Henssler liefern ab!“ duellieren. Gleiches Spiel, gleiche Spielverderber, lange Gesichter und viel Fäkalsprache. Und am Ende: gleiches Ergebnis. Denn wieder gewinnt der Sushi-Mann, der „würzende Atomkrieg Steffen“ (O-Ton Mälzer) mit seinem „Gelumpe“. Doch genau dieses Gelumpe ist es aber, was die Leute anscheinend gern essen. Und bei der Zubereitung des Gelumpes durch zwei „Großfressen“ mit Herz gucken wir eben gern zu. Das haben bereits die beiden ersten Folgen gezeigt. Daher geht das Format auch sofort in die Verlängerung…

Steffen Henssler liebt exzentrische Auftritte und ist, wie Tim Mälzer auch, ein Großmaul

IMAGO / Hartenfelser

Über die Karriere und das Privatleben der beiden Stars

Über das wahre Verhältnis zwischen Tim Mälzer und Steffen Henssler wird viel spekuliert. Fliegen hinter den Kulissen auch die Fetzen oder liegen sie sich nach jeder Sendung in den Armen?

Zwei Star-Köche auf Augenhöhe: Die Karriere von Tim Mälzer und Steffen Henssler

Sie gelten beide als die Alphatiere unter den TV-Köchen: Sowohl Tim Mälzer als auch Steffen Henssler blicken auf eine mehr als 15-jährige TV-Karriere zurück.

Tim Mälzer trat erstmals 2003 mit seiner Kochsendung „Schmeckt nicht, gibt‘s nicht“ im deutschen TV in Erscheinung. Nach einigen Gastauftritten bekam er dann 2009 mit „Tim Mälzer kocht“ erneut eine eigene Sendung. 2016 startete das Erfolgsformat „Kitchen Impossible“. Daneben führt Tim Mälzer mit der „Bullerei“ in Hamburg, den beiden Flughafenrestaurants unter der Marke „Hausmann’s“ und mit dem Restaurant „Die gute Botschaft“ vier eigene Läden und hat mehrere Bestseller geschrieben.

Steffen Henssler hat sich dagegen eher der internationalen Küche verschrieben. Nach seiner Kochausbildung in Nordfriesland besuchte Henssler eine Sushi-Akademie in Kalifornien und nahm diese Erfahrungen mit zurück nach Deutschland.

Mit „Henssler & Henssler“ eröffnete Steffen Henssler 2001 gemeinsam mit seinem Vater sein erstes eigenes Restaurant und war ab 2006 regelmäßig mit der Kochsendung „Hensslers Küche“ im TV zu sehen. 2007 bekam er dann den Sendeplatz von Mälzers Sendung „Schmeckt nicht, gibt’s nicht“ mit seiner eigenen Show „Ganz & Gar Henssler“. Es kamen mit der Sendung „Kopfgeldjäger“ und „Schlag den Henssler“ weitere Erfolgsformate im TV dazu.

Im Februar 2020 übernahm Steffen Henssler die Moderation der RTL Koch-Quizshow „Hensslers Countdown – Kochen am Limit“. Mittlerweile betreibt Henssler vier Restaurants in Hamburg, die kulinarisch alle von japanischen und kalifornischen Einflüssen geprägt sind. Weder Tim Mälzer noch Steffen Henssler können Michelin-Sterne vorweisen.

So leben die beiden Stars privat

Tim Mälzer lässt so gut wie nichts über sein Privatleben an die Öffentlichkeit dringen. Nach seiner Trennung von Dauerfreundin Nina Heik im Jahr 2013, soll Tim Mälzer heimlich 2018 geheiratet haben und mittlerweile Vater von drei Kindern sein.

Auch Steffen Henssler hält sein Privatleben weitgehend aus der Öffentlichkeit heraus. Bekannt ist, dass Henssler nach einer gescheiterten Ehe in eine neue Beziehung eintrat, aus der eine Tochter hervorging. Eine weitere Beziehung mit einer anderen Frau brachte noch eine zweite Tochter hervor. Nach unbestätigten Meldungen soll Steffen Henssler kürzlich außerdem einen Sohn bekommen haben. Hier gibt es die Privatakte Henssler in Kurzform.

 

Tim Mälzer teilt gerne aus, auch gegen Steffen Henssler

IMAGO / Chris Emil Janßen

Hinter den Kulissen: Sind Tim Mälzer und Steffen Henssler Freunde?

Wann genau die ersten Begegnung der beiden Stars stattgefunden hat, ist nicht bekannt. „Aufgrund der lokalen Nähe unserer Restaurants zueinander, haben wir natürlich schon lange Kontakt miteinander“, erklärt Tim Mälzer in einem Interview mit RTL. Auf jeden Fall kennen sich Tim Mälzer und Steffen Henssler schon so lange, dass gerne mal vor der Kamera liebevolle Kosenamen wie „Sackgesicht“ oder „Penner“ durch den Raum fliegen. Doch wie sieht es tatsächlich aus zwischen den beiden: Sind sie eher Freunde oder Feinde?

Im Interview zur neuen Sendung sind Tim Mälzer und Steffen Henssler jedenfalls nicht so auf Krawall gebürstet, wie es oft den Anschein hat. „Ich muss sagen, Steffen ist nicht so ein Idiot, wie er sich immer präsentiert“, sind die anerkennenden Worte von Tim Mälzer für seinen Kontrahenten. Und Steffen Henssler setzt sogar noch einen drauf: „Das war für mich doch sehr erschreckend, dass es sehr angenehm war miteinander.“

Steffen Henssler und Tim Mälzer – ein Küchenduell der Extraklasse

IMAGO / Stephan Wallocha

Bei Tim Mälzer und Steffen Henssler überwiegt „freundschaftlicher Respekt“

Während Tim Mälzer und sein Dauer-Konkurrent Tim Raue in „Kitchen Impossible“ mittlerweile eine echte Freundschaft verbindet, überwiegt bei Mälzer und Henssler eher ein respektvoller Kollegen-Umgang. Beide haben eine beachtliche TV-Karriere hinter sich und nehmen sich auch in ihren Kochkünsten nichts, was nicht zuletzt der knappe Ausgang des letzten TV-Duells in der neuen Vox-Show gezeigt hat.

In einem Interview von 2020 zum anstehenden „Kitchen Impossible“-Duell bringt Tim Mälzer den „Beziehungsstatus“ der beiden auf den Punkt: „Es erweckt immer den Eindruck, dass wir uns nicht mögen, weil wir keine Gelegenheit auslassen, schlecht übereinander zu reden, aber das tun wir aus einem freundschaftlichen Respekt heraus.“

View this post on Instagram Ein Beitrag geteilt von Markus Hertrich (@photographie.markus.hertrich)

Entwickelt sich durch die neue TV-Show jetzt eine echte Freundschaft?

In einem RTL-Interview werden Tim Mälzer und Steffen Henssler ganz persönlich in der Frage, ob sie vielleicht sogar Freunde sein könnten. „Wir haben jetzt gerade in dieser Sendung gesehen: Wir hätten echt das Potenzial, Freunde zu werden“, gibt Tim Mälzer als Antwort. Die neue Sendung „Mälzer und Henssler liefern ab!“ habe tatsächlich dazu beigetragen, dass sich die beiden Köche auch hinter den Kulissen nähergekommen sind. Und auch Steffen Henssler bestätigt: „Manchmal gibt es Momente, da entstehen Dinge, die Du vorher nicht für möglich gehalten hättest.“

Das hört sich also ganz danach an, als ob am Ende vielleicht tatsächlich die Freundschaft gewinnt.