Gil Ofarim: Wer ist eigentlich sein kleiner Bruder Tal?

Sebastian GrünbergerSebastian Grünberger | 19.10.2021, 22:20 Uhr

IMAGO / Weißfuß

Sie sehen sich zum Verwechseln ähnlich und machen beide Musik. Doch während sein Bruder Gil derzeit Dauergast in den Medien ist, ist es um Tal Ofarim etwas ruhiger. Wir werfen einen Blick auf den Musiker und seinen Hintergrund.

Wer glaubt, Gil Ofarim (39) sehe seinem Vater Abi (1937-2018) ähnlich, der sollte mal Gils jüngeren Bruder Tal Ofarim (37) sehen — denn der ist der 2018 verstorbenen deutschen Musiklegende wie aus dem Gesicht geschnitten.

Aber wer ist Gils jüngerer Bruder eigentlich?

Abi und Tal Ofarim 2013 in München.

IMAGO / APress

Tals Familie

Tal stammt, genau wie sein derzeit im Rampenlicht stehender Bruder Gil aus der Ehe von Abi Ofarim mit Sandra Manuela Ofarim Reichstadt. Er wurde am 24. August 1984 in München geboren.

Die Musik wurde ihm wie seinem Bruder in die Wiege gelegt: Sein Vater Abi wurde mit seiner damaligen Frau Esther als Duo weltberühmt.

Gil und Tal Ofarim mit Mutter Sandra Ofarim Reichstadt.

IMAGO/Eventpress/Hannes Magerstaedt

Die Sache mit „The Voice of Germany“

2013 trat Tal bei der Castingshow „The Voice of Germany“ (das derzeit in der elften Staffel steht) an — wo im Jahr zuvor auch schon Gil teilgenommen hatte und es bis in die Live-Shows geschafft hatte. Dass er sich damals durch seinen berühmten Nachnamen einen Vorteil erhofft hat, bestritt er vehement: „Ich verschaffe mir durch meinen Namen keinen Vorteil. Das hat damit ja nichts zu tun. Ich bin, wer ich bin. Ich bin wie Gil schon immer der Sohn von Abi Ofarim“, erklärte Tal gegenüber „bunte.de“. Wie auch schon sein Bruder konnte Tal keinen Sieg nach Hause bringen: Er scheiterte Viertelfinale – den Verlust nahm er damals aber sportlich.

Zusammenarbeit mit Gil

Die beiden Brüder verstehen sich nicht nur im Privatleben hervorragend: Tal und Gil spielen gemeinsam in der Alternative-Rock-Band Zoo Army. Auch bei den Solo-Songs seines Bruders mischt Tal mit: Er ist unter anderem auf dem Song „Nach dir der Regen“ (Akustikversion) auf der Deluxe-Version von Gils Album „Alles auf Hoffnung“ zu hören.

Eigene Familie

Übrigens: Tal ist selbst Familienvater: Als er bei „The Voice of Germany“ teilnahm, war sein Sohn Levi noch ein Baby. 2017 veröffentlichte auf Instagram ein Bild von Vater und Sohn beim gemeinsamen Workout. (KuT)

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Tal Ofarim (@talofarim)