Bretman Rock: Der erste schwule Mann auf dem Playboy-Cover

Bretman Rock ist der erste homosexuelle Mann auf dem Playboy Cover
Bretman Rock ist der erste homosexuelle Mann auf dem Playboy Cover

INSTAGRAM

07.10.2021 20:40 Uhr

Ein junger Mann glänzt im Playboy-Outfit mit High-Heels, schwarze Strumpfhose, einer Fliege und bekannten Bunny-Ohren. Der Influencer Bretman Rock ist der erste homosexuelle Star auf dem Cover der digitalen Playboy-Ausgabe

Bretman Rock setzt einen tollen Meilenstein für die LGBTQ-Community und People of Color. Der philippinische Beauty-Influencer hat es geschafft: Er ist der erste schwule Mann, der das digitale Cover des amerikanischen Playboys schmückt. Und das war wohl auch immer schon sein Ziel.

Ein Traum geht in Erfüllung

In einem Interview offenbarte der 23-Jährige: „Mein Manager fragte mich einmal, was mein Ziel sei und ich meinte als Witz ‚Das Playboy-Cover‘. Das zeigt mir, dass ich alles schaffen kann, wenn ich will.“

Zwar ist er nicht der erste Mann auf dem Playboy-Cover (das war einst Playboy-Gründer Hugh Hefner) , doch ist er der erste homosexuelle Mann, der es auf den Titel schaffte. Bekleidet in einer Corsage und mit den berühmten Hasenohren schreibt der 23-jährige Bretman jetzt nun Geschichte.

View this post on Instagram Ein Beitrag geteilt von Bretman (Da Baddest) Rock (@bretmanrock)

„Ich bin so hübsch!“

Der Playboy schafft es noch heute – auch nach Einstellung der Printausgabe in den USA– zu begeistern und zu überraschen. Statt wie bekanntlich eine leicht bekleidetete Frau, ist diesmal ein Mann auf dem Cover zu sehen. Diesmal also der homosexuelle Influencer Bretman Rock.

„Dass der Playboy einen Mann auf dem Cover hat, ist eine große Sache für die LGBT-Community, für meine braune Community, und es ist alles so surreal. Eine totale ‚Passiert das überhaupt gerade?‘-Stimmung. Und ich bin so hübsch“, verrät Bretman Rock in dem Playboy Interview.

Auf seinem Instagram Kanal postet er einige der Bilder von seinem Playboy Shooting.

View this post on Instagram Ein Beitrag geteilt von Bretman (Da Baddest) Rock (@bretmanrock)

Vom Influencer zum Playboy-Cover-Star

Bekannt wurde Bretman Rock vor allem durch seine Präsenz in den sozialen Medien. Er hatte seinen Durchbruch mit einem seiner Schmink-Tutorials im Jahr 2015. Auch mit seinen Comedy Videos auf Vine begeistert er schon einige Jahr das Netz.

Mittlerweile gehört er zu den bekanntesten Gesichtern auf Social Media. Dort folgen ihm über 17 Millionen Personen auf Instagram, 13 Millionen auf TikTok und ganze 9 Millionen Abonnenten auf YouTube.

Außerdem brachte er 2020 gemeinsam mit „Wet n Wild“ eine eigene Make-up-Kollektion heraus und erhielt ein Jahr später seine eigene Reality-TV-Show „Following: Bretman Rock“ auf MTV. Dort gibt er Einblicke in sein Familienleben und seinen Alltag auf Hawaii.

 

View this post on Instagram Ein Beitrag geteilt von Playboy (@playboy)

Ein wichtiger Schritt für die LGBT-Community

Auf Instagram gibt der Influencer bekannt, wie wichtig dieser Erfolg für ihn und die LGBT-Community ist: „Es ist ein wichtiger Schritt für die LGBT-Community und die Community der People of Color, dass der ‚Playboy‘ nun einen Mann auf dem Cover hat“, sagt der Influencer.

Er beschreibt, wie „surreal“ sich das für ihn noch anfühlt und fragt sich: „Passiert das gerade wirklich?“ (DO)